PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo ich bins mal wieder



Lucky20
29.12.2004, 19:46
Hallo zusammen:cu:
Ich habe habe zwei Probleme mit meiner zugelaufenen Katze!!
Das erste Problem ist sie bettelt ständig um Futter:( und das obwohl sie morgens, mittags und abends Futter bekommt. Sie bekommt nicht so große mengen. Trockenfutter kann ich ihr nicht geben denn davon muss sie sich immer übergeben, und es ist egal was es für eine marke ist. Und genauso ist es bei den Nassfutter wenn ich ihr das nicht klein mache erbricht sie auch immer, warum ist das so??? Erbrechen tut sie nicht wenn ich ihr das Futter richtig klein mache, das ist dann fast Brei. Das ist doch nicht normal, oder???
Nächste Woche habe ich einen Termin beim Tierarzt. Denn sie muß noch eine Wurmkur kriegen, und nochmal untersucht werden. Mit den vielen trinken ist es ja nicht so schlimm wie der Tierarzt gesagt hat.
Das zweite Problem ist, das sie seit 2 Tagen ständig raus will, heute Nacht saß sie vor der Tür und hat so schlimm miaut denn sie wollte raus:( Und heute morgen als sie nach Hause gekommen ist war ihr Nackenfell total verklebt, und sie hat sich wie verrückt auf den Boden gewälzt!!!!!
Und heute mittag war sie mit einen Kater zusammen, und ihre Vagina ist auch leicht gerötet, vielmehr rosa!!!!
Ist sie etwa schon rollig????????????
Ich wollte sie doch kastrieren lassen nächste Woche, aber das auch nur wenn sie gesund ist!!!!!!!!!!!!!!
Und ist es nicht gefährlich wenn sie sich mit einen Kater paaren tut, obwohl sie nicht geimpft ist?????:confused: :confused:
Ich konnte sie doch nicht Impfen lassen sie war doch als krank:( :(
Bitte helft mir ich mache mir solche Vorwürfe:( :(
Bis bald

Saraa
29.12.2004, 20:05
Das klingt sehr nach Rolligkeit, ich würde sie auf der Stelle kastrieren lassen, den es war wohl auch schon ein Kater am Werk. Wenn du sie sofort kastrieren lässt, umgehst du auch das problem, dass sie dir in ein paar Monaten Babys wirft. Und sage auch dem Tierarzt, das höchstwahrscheinlich schon ein Kater auf ihr drauf war. Nach der Kastration solltest du sie nicht rauslassen, bis sie auch vollständig geimpft ist! Den ungeimpft kann sie sich Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut einfangen, letztere beiden gehen tödlich aus.

Du solltest mal versuchen ihr soviel Essen anzubieten wie sie will, den sie schlingt und dadurch erbricht sie wieder, weil sie denkt, sie bekommt nichts....

Lucky20
29.12.2004, 23:52
Hallo Saraa:cu:
Ich meine das mit den Kitten, wenn sie welche bekommt ist nicht das Problem, denn ich kenne sehr viele Katzenfreunde die einen oder auch zwei Kitten ein zu Hause schenken:)
Doch was mich sehr beschäftigen tut ist: Erstens sie ist nicht geimpft, doch ich kenne diesen Kater schon über 2 Jahre( weil ich ihn immer füttere, ihn entwurme, ihm was gegen Flöhe und so weiter gebe ) und er hat bestimmt keine Tollwut!!! Doch was ist wenn sie mit anderen Katern paaren tut!!!!!?????!!!
Ich kann sie aber nicht Impfen lassen und auch nicht kastrieren lassen denn sie bekommt noch Medikamente!!!! Denn sie bekommt was gegen ihren Schnupfen und ihre Erkältung und sie bekommt noch was gegen Würmer und noch gegen ihre Ohrmilben:( Der Tierarzt hat gesagt es ist unmöglich sie jetzt Impfen oder kastrieren zu lassen und das mit der Pille für Katzen kann ich auch nicht machen:( Denn noch eine Impfung, kastrierung oder die pille wären für ihre Gesundheit sehr schädlich:( Der tierarzt hat gesagt eine Narkose würde sie warscheinlich nicht überleben:(
Denn ihr Körper würde das nicht vertragen:( :confused:
Kann mir jemand sagen was ich machen soll????????? Ich mache mir solche Vorwürfe:( :( aber ich konnte sie doch nicht Impfen oder kastrieren und mit der pille ging es doch auch nicht:( Hoffentlich geht alles gut:( Hoffentlich.................
Kann mir von euch mal jemand sagen was das bedeutet mit den Futter ich bin euch dankbar für jede Antwort.............
Bis Bald

Lucky20
30.12.2004, 00:03
Ich habe gedacht Katzen werden immer im Frühjahr rollig:confused: aber jetzt ist es gerade einmal Winter:confused: Das verstehe ich nicht:confused: :confused:
Bitte helft mir, ich verlasse mich auf euch:) :) :)
Bis Bald:cu:

Saraa
30.12.2004, 00:49
Ja Kitten wären für dich kein problem - bedenke aber bitte die Krankheit deiner katze. wenn sie Medikamente bekommt, können die Kitten missgebildet sein, oder schon im Mutterleib sterben (kommt auf die Medis an), eine Schwangerschaft laugt aus und eine Geburt kann Stunden dauern und evtl. ist ein Kaiserschnitt nötig.
Ich würde sie kastrieren lassen, es gibt schonende Narkosemöglichkeiten, zum Beispiel die Inhalationsnarkose.
Bedenke auch, wie teuer so kleine Kitten in der Aufzucht sind, Impfungen, spezielles Futter für Mutter und die Kleinen...Wenn deine Bekannte Kitten wollen, sollen sie mal im Tierheim schauen :(
Also der Kater kann deine Katze mit allem möglichen anstecken: Leukose, FIV. Und wenn du sie weiterhin rauslässt, wird sie sich sicherlich auch mit anderen katern paaren. Das Katzen nur im Frühjahr rollig werden, ist ein Irrtum.

Welche Krankheit hat sie denn?

Bonzo
30.12.2004, 08:06
ICh stimme Saraa zu!! Lass die Katze erstmal drin. Kläre mit deinen TA ob er sie sofort kastrieren lassen kann. Hast du schonmal gesehen, wenn eine Geburt schief geht?? Und die Mutterkatze mit ihren Jungen stirbt???? Desweiteren hat die Katze Medis bekommen, also könnte es sein, das etwas schief geht. Überdenke bitte deinen Entschluß. Es gibt genug Katzen im TH die auch auf ein Zuhause warten!!!!

Butterling
30.12.2004, 09:38
Ich stimme auch den anderen zu: Die Katze ist wohl rollig und könnte schon gedeckt worden sein.
Im Falle einer Schwangerschaft besteht für Mutter und Kitten eine viel größere Gefahr - aus den gleichen Gründen die momentan angeblich eine OP verhindern. Eine so junge und kranke Katze Kitten bekommen zu lassen halte ich für sehr gefährlich, denn sowas ist sehr anstrengend für die Katze und ist vermutlich schlimmer als ihr jetzt die Kastration zuzumuten. Vielleicht holst du dir nochmal eine 2. Tierarztmeinung. Entweder hier von Frau Doc (da gibt es extra ein Formular) oder bei einem TA in deiner Nähe. Wenn ein Arzt (oder vllt Tierklinik?) eine Kastration jetzt in Betracht ziehen, würde ich es machen lassen. Für die Pille ist es jetzt vermutlich eh zu spät.

Was die Kitten angeht, die du an Bekannte abgeben könntest: es sitzen sooooo viele Katzen und Kitten im TH, die sich über neue Dosis freuen würden, so dass es verhindert werden sollte noch mehr Kitten in die Welt zu setzen. :(

Alles Gute!

Lucky20
30.12.2004, 11:15
Hallo
Ich habe sie heute nicht rausgelassen, gar nicht so einfach ich muss ständig aufpassen das sie nicht doch einfach raus läuft wenn jemand die Tür auf und zu macht:rolleyes:
Aber ich möchte nicht das sie sich noch mit anderen Katern paaren tut.
Diese Woche schaffe ich es nicht mehr zum TA aus zeitlichengründen, aber ich werde Montag oder Dienstag gleich hinfahren!!!
Vielleicht ist sie garnicht schwanger:confused: Kann denn der TA feststellen ob sie Schwanger ist??? Am besten lasse ich gleich noch einen Test machen ob sie sich mit Leukose oder anderen Krankheiten infieziert hat Hoffentlich nicht wie testet das der TA eigendlich durch eine Blutuntersuchung, oder????
Ich habe schon mal von der kleinen das Blut untersuchen lassen aber nur ob ihre Nieren und so inordnung sind und da war alles gut!!!!
Ich bin mal gespannt:confused:
Drückt mir alle Daumen und Pfoten:(

Bis bald

BineXX
01.01.2005, 22:58
Lass die Katze bloss kastrieren.
Wie schon oben mehrfach gesagt wurde. Wenn Du ihr Medikamten gibst, werden die Kleinen vermutlich missgebildet sein oder sonstwie krank etc. Vielleicht überleben sie auch gar nicht im Bauch.
Ausser Du würdest jetzt die Medis absetzen, aber wenn das Tier krank ist/war wird sie die Schwangerschaft auch nicht überstehen. Schliesslich ist eine Schwangerschaft, eine Geburt und das anschliessende Säugen für die Katze viel belastender als eine Kastration.
Wenn die Kleinen im Bauch sterben sollten oder sostige Komplikationen auftreten muss sie auch narkotisiert und operiert werden.

Wenn die Rolligkeit nur kurz her ist, kann die Katze problemlos kastriert werden.
Warte nicht zu lange damit.
Und was machst Du wenn sie missgebildete Jungen kriegen würde ? Die kannst Du sicher nicht vermitteln. Schlägst Du sie dann tot oder behältst Du die Kleinen ?
Überleg Dir das alles gut.

Ohne Dir jetzt Vorwürfe machen zu wollen. Aber eine kranke, nichtgeimpfte, unkastrierte Katze gehört ganz sicher nicht raus.

Lucky20
03.01.2005, 17:28
Hallo an alle:cu:
Bin heute beim Tierarzt gewesen und er hat sie untersucht und er hat gesagt das sie bestimmt nicht schwanger ist und falls doch macht er die kleinen weg wenn sie diese Woche Donnerstag kastriert wird, er sagte aber auch ich solle sie jetzt nicht mehr raus lassen was ich auch nicht tun werde!
Und wenn sie kastriert wird will er ihr gleich Blut abnehmen und das auf mögliche Krankheiten untersuchen!!! Und wenn das auch in Ordnung ist wird sie noch geimpft!!

Bis Bald:cu:

Saraa
03.01.2005, 18:32
Das ist die beste Lösung :D Auch für deinen Geldbeutel glaub mir ;)
Ich wünsch deiner Katze alles Gute für die Kastration! :cu:

Lucky20
03.01.2005, 22:53
Hallo Saraa:cu:

Ich glaube auch das es das beste für meine kleine ist:) ich möchte auch nicht das es ihr schlecht geht oder das sie krank wird!!!!
Ich weiß es ist besser für meine kleine, jetzt hoffe ich nur noch das sie keine schlimme Krankheit hat:(
Ich möchte sie eh daran gewöhnen das sie nur im Haus lebt, das finde ich sicherer, denn man weiß nie was draussen für Leute rum laufen die Katzen nicht leiden können:mad: und wer weiß was meine kleine schon alles durch machen mußte bevor sie mir zugelaufen ist!!!!!!!!!!
Sie ist so süß:D was würde ich nur ohne sie tun:confused: :?:
sie total vermissen!!!
Sobald ich weiß sie hat keine schlimme Krankheit, wird sie sofort geimpft!! Aber ich wußte echt nicht das sie ende Dezember schon rollig wird:confused: hätte ich das gewußt:confused: man wird halt nie schlauer sein als die Katzen:D
Ich hoffe halt nur das alles bei der Blutuntersuchung gut wird!!!
Bitte drückt mir alle Daumen und Pfoten!!!!!!!!!!!!!

Ich möchte mich bedanken bei allen dir mir immer geholfen haben:tu: :tu: :tu:
Ich habe euch ganz doll:hug: :hug:
Bis Bald eure Jacqueline:cu:

BineXX
03.01.2005, 23:13
Diesen Donnerstag ist die Kleine dran ??? Dann drück ich Euch beiden mal die Daumen, dass alles klappt.
Ich denke auch, dass es die beste Lösung ist !!

:cu:

Lucky20
03.01.2005, 23:50
Ich hoffe das alles klappt!!! Und besonders hoffe ich das meine kleine keine Krankheiten hat!
Ich hoffe es klappt alles, danke für eure hilfe:wd: Ich bin sehr froh das ihr mir immer helfen tut:tu: :tu: :tu: Ihr seid die besten!!!!!!
Bis bald und ganz viele liebe grüße Jacqueline:wd: :wd: :cu: