PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Headfield hat es nicht mehr geschafft



littlebonsai
24.12.2004, 23:20
Unser süsser Headfield hat sich in der Nacht zum 23. Dezember heimlich davon geschlichen. Er ist jetzt im Katzenhimmel. Jeden Abend leuchtet er als hellster Stern vom Himmel.
Ich weiss noch, als wir ihn als kleinen Kater bekommen haben, er hat es nicht einmal alleine aufs Sofa geschafft, war total voller Flöhe und Milben.
Der kleine Racker hat sich beim rumtoben sogar einmal die halbe Kralle abgerissen.
Er war doch erst 4 Jahre, wie gerne hätten wir ihm beim alt werden zu gesehen. Im Sommer sind wir umgezogen, so dass er endlich auch mal in den garten konnte. Was hat er daran Spass gehabt.
In den letzten Wochen musste er so viel leiden.
Durch den Harnverhalt und den Struvitsteinen.
Katheter hier, Spritzen dort, Es war eine Qual und in den letzten Tagen konnte man merken, dass er nicht mehr kann und nicht mehr wollte.
Unser rot- weisser Wonneproppen!!!
Er war so was von lieb und schmusig.

Headfield, wir werden dich nie vergessen!!!!!!!

Sabine, Michael und Katze Mistake:0(

Grizabella
25.12.2004, 12:33
Headfield, du bist viel zu früh gegangen und hast deiner Herrschaft damit viel Kummer bereitet. Doch bin ich sicher, dass letztlich die vier Jahre Beisammenseins mit dir das alles aufwiegen.

Alle Krankheiten und Schmerzen sind jetzt für dich vergessen. Wir haben hier damit gerechnet, unsere Fipsi zu Weihnachten nicht mehr unter uns zu haben. Sie verabschiedet sich allmählich, aber noch ist sie da, zwischen Dösen und Träumen. Wär gut, du kämest ihr auf der Regenbogenbrücke entgegen, wenn es soweit ist. Das könnte mich trösten.

Seid alle vergnügt da drüben, irgendwann haben wir euch wieder!