PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flöhe??



Sunflower
15.08.2002, 16:05
Hallo ihr Lieben!
Ich brauche mal wieder euren Rat!
Also.... mein kleiner Hund hat vor kurzem bekanntschaft mit einem Igel gemacht!
An sich ja nicht weiter schlimm....
aber diese (süssen) Tierchen sollen ja auch Flöhe haben.
Ich behandel sie mit Frontline aber trotzdem bin ich mir unsicher, ob sie jetzt Flöhe hat oder nicht.:confused:
Das sich Hunde dann kratzen, ist mir klar.
Doch mal ehrlich, wieviel kratzen ist normal?! :rolleyes:
Könntet ihr mir vielleicht helfen?? Sagen, was eindeutige Zeichen für Flöhe sind!? :)

Ich danke euch auf jeden fall jetzt schonmal!!!!
:D

VIELE, LIEBE GRÜßE
Das Sunnenblümchen!:p

Burgfräulein
15.08.2002, 20:24
Hallo,
Hunde können auch Flöhe haben ohne sich zu kratzen, genau wie sie sich kratzen können, ohne öhe zu haben. Das ist leider kein sicherer Beweis.
Am besten holst du dir einen Flohkamm und kämmst deinen Hund mal durch. Wenn du kleine schwarze Krümelchen findest, diese nass machst und die dann rot werden, handelt es sich um Flohkot (verdautes Blut).
Flöhe selber bekommt man oft nicht zu sehen auf dem Hund, da sie nur zum Fressen auf das Tier aufspringen und dann wieder runterspringen, wo sie dann auch ihre Eier legen.
Manchmal kann man den Flohkot auch sehen, wenn man den Hund auf ein helles Tuch oder eine helle Decke legt, da sieht man dann die kleinen schwarzen Krümelchen.
Aber wenn du regelmäßig Frontline anwendest, hast du vielleicht Glück gehabt und dein Hund hat sich gar keine Flöhe geholt bei dem Igel.
LG, Burgfräulein

Sunflower
16.08.2002, 14:49
Liebes Burgfräulein,
Danke für deine Antwort..
Schwarze Krümelchen hab ich auch von gehört.
Nur ist sie viel draußen und es könnte ja praktisch alles sein.
Das es rot wird, muss ich mal ausprobieren.
Wie rot wird es denn?? Schimmert es nur rot oder ist es richtig rot?
Dein letzter Satz klang nicht sehr beruhigend :p ..
Wenn ich Glück hatte??
Also ist es trotz Frontline gut möglich, diese Tierchen nun zu haben, ja?!
Was würdest du denn empfehlen? In Büchern ( wo überall eh was anderes steht :rolleyes: ) steht, das man z.B den Lieblingsplatz des Hundes mit Flohmittel besprühen soll...
Ja, toll.......... nur liegt mein Hund nicht nur auf seinem Lieblingsplatz. Schließlich bewegen sich Hunde ja auch mal ;) ...
Also sollte ich wohl die ganzen Zimmer reinigen, hab ich recht??Denn überall ist ein Lieblingsplätzchen! :p
Was würdest du sagen??
Danke an alle, die helfen!

VIELE,LIEBE GRÜßE
Sunflower :D

LuckyAmica
17.08.2002, 10:19
Natürlich ahben die süßen auch mal Flöhe.Meine Hündin hat scon 4 mal so gegen 23 Uhr im Garten bekanntschaft mit einem gamcht.Wollte auch schon reinbeißen.Aber sie hat sich nciht ungewöhnlich oft gekratzt am besten versuchst du es mit bürsten bei mir hats geklappt kein einziger Floh!!!:D

Viel Spaß beim bürsten:D
Franzi

Fontana
19.08.2002, 19:58
Hallöchen!!!!

Ich kenne das Problem mit den Flöhen auch.
Mein Hund ist tagsüber bei meinen Eltern während ich arbeite. Meine Eltern haben auch einen Hund. Das heißt wenn einer Flöhe hat, haben beide welche.
Da wir jedoch auch Frontline benutzen, bekommen wir die jedoch relativ schnell wieder in den Griff.
Doch da ja die wenigsten Flöhe auf dem Hund sitzen, sondern sich in dessen Umgebung aufhalten, nehmen wir zusätzlich noch ein Spray für die Umgebung.
Das gibt es auch beim Tierarzt (ist auch nicht ganz günstig, aber hilft) und wird in die Umgebung gesprüht. Dort hilft es ca. sechs Monate gegen alle Stadien der Flöhe.
Ich kann Dir dieses Spray wirklich nur empfehlen. Frag Deinen Tierarzt danach.
Wenn Du diese Krümelchen auf ein Taschentuch legst, sie etwas anfeuchtest und verreibst, werden sie einfach nur rot. Bei Dreck werden sie braun. Das erkennst Du schon. Keine Sorge.

Viele liebe Grüße

Fontana