PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Du hattest nur einen Sommer



nelia
30.11.2004, 12:15
Du warst ein besonders aufgewecktes, kleines, neugieriges, süßes Maikätzchen vom Bauernhof. Die Freude meiner alten Schwiegereltern, nachdem ihre 8 Jahre alte Glückskatze Mautz voriges Jahr qualvoll an Nierenversagen gestorben war. Jeden Tag haben sie sich mit dir beschäftigt. Du warst wild. Kein Baum war dir hoch genug. Du wolltest mit jedem spielen und schmusen, der aufs Grundstück kam. Besondere Anziehungskraft hatte der Wald, der gegenüber dem Haus liegt. Leider ist eine Straße dazwischen. Zwar verkehrsberuhigt und man darf nur 30 fahren, aber wer hält sich schon daran. Ich hatte meine Schwiegereltern gewarnt: “Lasst die Katze wenigstens nicht im Dunkeln raus“. Eben weil sie so ungestüm und neugierig war. Irgendwie habe ich das Unglück schon kommen sehen. Gestern früh haben sie die Katze auf der Straße gefunden, ...tot....

Lass es dir gut gehen im Regenbogenland, ungestüme kleine Maus
:0( :0( :0(

remap
30.11.2004, 17:05
auweia, das tut mir leid für die kleine maus!!

:0( :0( :0(

manche kleine kätzchen gehen so unbefangen auf die welt zu, alle werden sofort ins herz geschlossen, alles schlecht ist gar nicht vorhanden und das sowas!!!

hatte auch mal so eine kleine maus, sie ist im winter mit mir die garagenabfahrt (im schnee) runtergerutscht!
dann durfte ich sie wieder hochziehen, es war ein bild für götter!:p

leider hatte sie vor nichts angst und so passierte es dann auch, wir fanden sie auch totgefahren!

so traurig es ist, sie kannte ihr kurzes leben nur schönes und lustiges, alles ander ging gottseidank schnell, ohne schmerzen zu leiden, so dass sie wahrscheinlich jetzt schon auf die kleine maus deiner schiegere. wartet um sie im regenbogenland herumzuführen, da gibts sicher viel zu entdecken!

fühl dich getröstet und gedrückt!

lg pamela

Melody4
01.12.2004, 16:12
Ich verstehe dich voll und ganz. Auch mein Kätzchen durfte nur einen Sommer lang leben. Sogar meinen Vater, der Tiere hasst, musste über Melodys ungesümes Wesen mehr als einmal lachen. Alles aus und vorbei.

Fühle dich von mir gedrückt und getröstet. :0( :0(

nelia
02.12.2004, 16:14
Die Kleine war zwar nicht meine Katze, aber ich wollte ihr hier einen Platz zum Abschied geben.
Sie war ein ganz besonderes kleines Kätzchen. Ich habe noch nie vorher eine Katze gesehen, die soviel Lebensfreude ausgestrahlt hat und das hat sich auch auf meine Schwiegereltern übertragen. Sie sind richtig aufgeblüht und haben nicht mehr an ihre 1000 Zipperlein gedacht.
Ich war zuerst nicht begeistert, als sie sich so ein junges Kätzchen in ihrem Alter geholt haben. Aber was soll man machen. Auch zum Thema gesicherten Freigang konnte ich sie nicht überzeugen.
Es tut mir immer wieder weh, überfahrene Katzen zu sehen oder von Fällen in der Bekanntschaft zu hören und in diesem Fall besonders.

Spiele schön im Regenbogenland kleine Mietz

Danke für den Trost

Melody4
02.12.2004, 16:20
Hallo Nelia,

so ähnlich wie bei deinen Schwiegereltern war es bei mir.

Ich bin psychisch schwer krank durch traumatische Erlebnisse bei der Frühgeburt meiner Zwillinge.

Melody brachte mir das lachen wieder bei und war immer sofort zur Stelle, wenn ich einen Rückfall hatte. Sie war unser aller Sonnenschein.

Mich hält nur aufrecht, dass ich unsere Kleine einmal wiedersehen werde.

Melody

nelia
02.12.2004, 17:23
Hallo Melody,

ich habe mir Deinen Beitrag durchgelesen und das sind natürlich furchtbar traurige Umstände, wie Dein Kätzchen gestorben ist.
Ich kann auch gut nachvollziehen, dass Dir das schwer zu schaffen macht, wenn Du sowieso schon mit anderen Problemen zu kämpfen hast. Ich hoffe Deinen Zwillingen geht es gut. Meine Enkeltochter ist auch ein Frühchen. Sie kam Ende des 6. Monats auf die Welt.
Wie die anderen schon geschrieben haben, verkraftet man den Verlust einer Katze nicht so schnell. Aber mit der Zeit lässt der Schmerz nach. Auch ich denke immer noch ab und zu an unseren ersten Kater, der mit einem Jahr spurlos verschwand. Wahrscheinlich wurde auch er überfahren. Ich habe Bilder von ihm und unseren beiden Freigängern Tom und Jerry, die wir wegen den Nachbarn abgeben mussten, in der Wohnung zu hängen.
Ich kann Dir nur wünschen, dass Du die Kraft findest die Trauer zu überstehen und dass es Menschen in Deiner Umgebung gibt, die Dir dabei helfen.

Viele Grüße

Mullekatz
15.12.2004, 11:30
ich kann dazu nichts mehr sagen. :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(