PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnupfen/Niesen/Nasentropfen?



Topsy
21.11.2004, 07:50
Hallo,

es geht um meine 16 jährige Topsy.

Seit 3 Tagen niest sie sehr oft und schnieft häufig. Im Schlaf hat sie so eine rasselnde Atmung, dass ich kaum Schlaf finde. Ob die Nase läuft, kann ich nicht richtig erkennen, denn Topsy leckt sich ständig darüber. Ich habe Topsy 2 Wochen lang Echinacea-Globuli als Kur gegeben um eine Erkältung zu verhindern und ein paar Tage nachdem die Kur beendet war, fing das Niesen an. Ich lass Topsy 3 x tägl. mit Emser-Salz und Mucosulvan inhalieren und bin am überlegen, ob ich ihr für die Nacht Nasentropfen für Säuglinge einträufele, damit sie besser atmen kann. Nur weiß ich nicht, ob man Hunden Nasentropfen geben darf :?: Kann mir auch jemand sagen, wie lange ein Schnupfen beim Hund dauert und ob sich Hunde gegenseitig mit Schnupfen anstecken können? 4 Tage vor der Erkältung ist Topsy geimpft worden, ob es da einen Zusammenhang gibt?

Sonst geht es Topsy gut und sie scheint nicht sonderlich unter der Erkältung zu leiden.
Wenn ich daran denke, wie viele Hunde bei Kälte vorm Geschäft sitzen und gesund bleiben und ich pass so auf und meinen Hund erwischt es :0(

Liebe Grüße

Elke :cu:

OESFUN
21.11.2004, 10:06
Ich würde die Finger von Nasentropfen lassen und den Hund schleunigst einem Arzt vorstellen. Rasselnde Atmung weist für mich eigentlich eher auf einen evtl. Befall der Lunge hin (Lungenentzündung ???) . Der Hund ist 16 Jahre alt, da würde ich kein Risiko eingehen und schnellstens handeln.

LG Birgit

Rasti1Radi
21.11.2004, 10:47
Hallo mein Hund frißt wie ein verückter Pferdekot,Hasenküttel,und Menschenkot.Ist das Normal ?
Gruß Radi

Topsy
21.11.2004, 11:39
Hallo Birgit,

das werde ich wohl tun. Es sieht aber nicht nach einem Notfall aus und meine Hündin hat eigentlich immer eine rasselnde Atmung, da sie ein Lungenleiden hat. Ich kann genau hören, dass die Nase verstopft ist und deshalb hört sich dieses Rasseln verstärkt an, aber Du hast vollkommen recht, in diesem Alter sollte man sehr vorsichtig sein. Bei alten Menschen sind Erkältungen auch gefährlich, das wird beim alten Hund nicht viel anders sein...

Liebe Grüße

Elke

Fido
21.11.2004, 17:15
Hallo Elke
würde dir auch empfehlen geh am besten Morgen noch zum Arzt,im Moment ist ein Virus unter Hunden und Katzen im Umlauf,fängt mit laufender Nase ,später Husten und nächtlichem Röcheln an ,wenns nicht behandelt wird kann sich daraus eine Lungenendzündung entwickeln.Meinen Ben hats auch heftig erwischt ,er hats schon seid Mittwoch,bekommt Schleimlöser und Hustensaft ,seid heute hat er eine richtige Rotznase,werde wohl Morgen wieder zum Doc müssen
Viel Glück das es Topsy nicht so heftig erwischt

Topsy
21.11.2004, 17:25
Hallo Petra,

das hört sich nicht gut an. Unser TA sagte vor einer Woche beim Impfen schon, dass Zwingerhusten stark im Umlauf ist. Zum Glück ist Topsy fit und sie schnorchelt auch nur im Schlaf. Sie hatte schon mal eine Lungenentzündung und leider hat sie ein chronisches Lungenleiden davon zurück behalten, schon deshalb bin ich sehr vorsichtig. Leider haben damals 3! TÄ das nicht erkannt :sn:

Gute Besserung für Deinen Ben.

Liebe Grüße

Elke :cu:

Fido
22.11.2004, 15:27
wie gehts Topsy heute?Warst du beim Doc?

Ben hats wirklich richtig erwischt,war heute beim Ta,diese Nacht hab ich gedacht er erstickt ,war super heftig.Heute war auch das Ergebnis vom Abstrich da,er hat wirklich Zwingerhusten.Er hat Spritzen bekommen und kriegt jetzt Acc und härteres Antibiotika.Außerdem darf er im Moment nicht mit anderen Hunden toben weil er sie anstecken kann,ist nur alles nicht so einfach weil ich ein 14 Wochen altes Goldenbaby hab,sie bekommt Echenacea zum aufbau der Abwehrstoffe.Bin ziemlich geschafft .Ich hoffe bei euch ist es nicht so schlimm.

Topsy
22.11.2004, 16:14
Hallo Petra,

ja, wir waren beim Doc, denn sicher ist sicher...

Topsy hat einen heftigen Schnupfen und der TA meinte, dass viele Hunde jetzt erkältet wären, das ist so wie bei uns Menschen. Die Hunde stecken sich gegenseitig an, das kann man kaum verhindern. Ich halte schon 25 Jahre Hunde, aber so einen Schnupfen hat nie jemand gehabt, Topsy bisher auch nicht. Ich soll jetzt aufpassen, ob die Nasenflüssigkeit eitrig wird oder Topsy anfängt stark zu husten, dann braucht sie ein Antibiotikum. Sonst mache ich alles richtig. Ich lasse Topsy inhalieren mit Mucosolvan und Kochsalz. Das mache ich sowieso ständig, weil Topsy etwas mit der Lunge hat. Echinacea habe ich Topsy auch 2 Wochen kurweise gegeben und ein paar Tage später kam der Schnupfen. Manchmal sind die Viren wohl stärker :(

Tut mir sehr leid, dass Ben Zwingerhusten hat, der geht hier auch vermehrt um. Topsy hatte diesen Husten mit 7 Jahren und daher weiß ich, wie gefährlich dieser Husten aussieht. Topsy hat fast ein vierteljahr gehustet. Überwiegend nachts, oder wenn ich mit ihr Gassi ging. Manchmal wunderte ich mich, dass sie es schaffte Luft zu holen. Topsy bekam damals auch Antibiotika und wurde wieder ganz gesund. Du musst Geduld haben, das wird schon wieder, auch wenn diese Hustenanfälle heftig aussehen. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Dein Goldenbaby davon verschont bleibt.

Diese Jahreszeit ist schon blöd, wie soll man bei diésem nasskalten Wetter gesund bleiben...

Alles Gute und knuddel mal Deine Hundis von mir und Ben soll schnell wieder gesund werden. Mir kommt es manchmal so vor, dass wir mehr leiden wenn unsere Tiere krank sind, als sie selbst.

LG

Elke :cu:

Fido
22.11.2004, 16:29
du sag mal wie machst du das mit dem Inhalieren?Könnte ich doch bestimmt noch zusätzlich machen ist doch bestimmt nicht falsch.Ich hab auch schon seid 25 Jahren Hunde ,sowas hab ich auch noch nie gesehen
Ben gehts jetzt nach den Spritzen schon viel besser,ich hoffe es bleibt so,war diese Nacht echt schlimm,war total in Panik ,meine Nerven liegen im Moment auch ziemlich blank,mußte doch meinen Collie Arco vor 18 Tagen nach langem Kampf über die Regenbogenbrücke gehen lassen,und reagiere jetzt ziemlich Empfindlich mit meinen Tieren.:?:
Knuddel mal Topsy auch von mir;)

Topsy
22.11.2004, 17:01
Hi Petra,

ich habe von meinem Sohn noch einen Pari-Inhalierboy. Mein Junge hatte als Kind starkes Asthma und deshalb habe ich dieses Gerät. Als Topsy das mit der Lunge bekam, dachte ich mir, dass müsste doch auch Topsy helfen, denn mein Junge wurde auch wieder ganz gesund. Topsy macht da auch toll mit und hält schön ihre Nase in den Trichter und atmet den Nebel ein. Das machen wir 3 x tägl. Topsy geht es seitdem viel besser und wir haben ihren Husten damit fast weg. Leider hat Topsy seit der Lungenentzündung asthmaähnliche Hustenanfälle. Ich denke, das hilft auch gut bei Zwingerhusten. Leider habe ich damals nicht daran gedacht, als Topsy Zwingerhusten hatte. Ich kam erst darauf, als der TA ihr schleimlösende Mittel verschrieb. Diese Medikamente zum Einnehmen haben die Nebenwirkung, dass sie überall im Körper auf die Schleimhäute wirken und da dachte ich, am besten wäre es, ein Mittel direkt in die Lunge zu bringen, das würde andere Organe wie z.B. den Magen schonen und bestimmt auch wirksamer in der Lunge sein. Es stimmte, es wirkt so viel besser als diese Schleimlöser zum Einnehmen.
Allerdings weiß ich nicht, ob Dein Hund sich das gefallen läßt. Mit Topsy kann ich alles machen, was oft sehr hilfreich ist. Es gibt auf ihrer HP ein Foto, wo sie inhaliert, denn es gibt Leute, die glauben nicht, dass ein Hund so was mitmacht. Tiere sind aber nicht dumm und sie merken genau, wenn ihnen etwas hilft...

Das mit Deinem Collie tut mir sehr leid, ich kann gut verstehen, dass Deine Nerven blank liegen. Ich habe auch immer gleich Panik wenn Topsy was hat, denn bei 16 Jahren muss man mit allem rechnen und Topsy ist sehr empfindlich geworden.

LG

Elke :cu:

Topsy
22.11.2004, 17:07
Hatte ich eben vergessen zu schreiben. Wir haben hier in Hannover eine tolle TÄ, die auch Homöopathin ist. Sie gab mir mal den Tipp, bei Infekten Meditonsin zu geben. Das ist ein Mittel für Menschen, aber Tiere dürfen das auch nehmen. Topsy musste es mal nehmen, als sie Probleme mit dem Hals hatte. Ich gebe Topsy davon 3 x tägl. 5 Tropfen direkt in den Fang. Zur Zeit gebe ich das Topsy auch, wegen ihrem Infekt. Die TÄ hielt große Stücke auf dieses Mittel und es ist homöopathisch.

LG

Elke

Fido
22.11.2004, 17:10
für den Tip ich probiers einfach mal aus,ich glaube schon das Ben da mitmacht,ist eigendlich ein gemüdlicher großer Bär und hat totales Vertrauen zu mir.Nimmst du normales Salz? Und wieviel davon ?
:hug:
Ich geh gleich mal auf deiner HP schnuppern:D

Fido
22.11.2004, 17:13
Super Meditonsin hab ich noch im Schrank,geb ich ihm gleich;)

Topsy
22.11.2004, 18:47
Ich nehme 1 ml Kochsalzlösung, die gibts in kleinen Flaschen in der Apotheke und 1 ml Mucosolvan Inhalationslösung. Du kannst aber auch 2 ml Kochsalzlösung nehmen, wenn Du nur Kochsalz nimmst.
Schreib mal, wie Ben das Inhalieren findet. Es kann sein, dass Ben nach dem Inhalieren erstmal mehr hustet, das ist aber ganz normal und auch gut, weil es die Viren rausfördert.

LG

Elke :cu:

Fido
22.11.2004, 19:27
ja sag bescheid wie er es findet,werde erstmal Morgen alles besorgen:p

Fido
24.11.2004, 21:47
also mit dem Inhalator klapps nicht so richtig,Ben hat ja auch ne dicke riesige Schautze.Hatte aber ne andere Idee,ich mach das Salz und Mucosulvan mit kochendem Wasser in den Putzeimer und geh mit ihm ins Gästebad,das ist ziemlich klein und nach ein paar Minuten haben wir da einen Inhalationsraum:D ,ich bleib da bei ihm ,hab nähmlich auch ein bisschen Schupfen und das klappt super und hilft uns beiden.Ihm gehts schon viel besser:tu:
Nochmal danke für den super Tip.
Ach so deine HP ist wirklich super toll und sehenwert,kannst du echt stolz drauf sein:tu: :tu: :tu:

Topsy
24.11.2004, 23:02
Hallo Petra,

toll, dass es Ben schon besser geht :wd: Das mit dem Gästebad ist eine super Idee. Topsy ist auch kaum noch verschnupft und die Nasentropfen für Säuglinge haben auch gut geholfen. Zum Glück sind unsere Hundis bald wieder gesund und bleiben es hoffentlich auch...

Danke auch für das Kompliment. Mir macht die HP-Bastelei auch riesigen Spaß :D

Liebe Grüße

Elke :cu:

Fido
24.11.2004, 23:21
oh supi das es Topsy auch schon besser geht:wd: :wd:
wenns den Hunden gut geht ,gehts uns auch besser,gell:D

Bin echt hin und weg von deiner HP man merkt das sie mit Liebe gemacht ist:wd: ,hätte ich ja auch gerne ,aber dafür hab ich leider zu wenig Ahnung vom PC.Bin ein bisschen Computerblond:D ,und meine Söhne haben leider nicht so viel Zeit für ihre Mum:( ,dabei sind Beide PC -Profis,sie lernen Fachimformatiker.Aber ich glaub ich hatte in dem Alter auch was anderes wie meine nervende Mami im Kopf:D :D

Topsy
25.11.2004, 09:56
Hallo Petra,

DAAANKE für den lieben Gästebucheintrag!

Ich lach mich schlapp :D Mein jüngster Junge hat auch Fachinformatiker gelernt und in diesem Sommer ausgelernt. Was anderes hätte er auch nicht lernen können, da ihn fast nur Computer interessieren. Ich kenne das auch, wenn Dominik mir helfen soll heißt es, kauf dir ein Buch, ja ja, gleich, keine Zeit... Wenn er mir dann mal was zeigt, ist es so schnell, dass meine wenigen Gehirnzellen da nicht mitkommen :D :D Zumindest habe ich das Frontpage von Dominik bekommen, aber ohne Buch und etwas hat er mir dann auch gezeigt, wenn auch ungeduldig. Dann habe ich von meiner Freundin noch ein Fotobearbeitungsprogramm bekommen und übers Internet einen Kursus belegt, damit ich Grafiken erstellen kann. Es gibt auch viele Hilfsforen wo man tolle Hilfe bekommt. Den Rest habe ich mir selbst zusammengewurschtelt, denn je mehr man mit dem PC macht, desto mehr Gefühl bekommt man für die Zusammenhänge. Allerdings wenn der PC streikt, bin auch ich am Ende und rufe laut, denn von der technischenSeite habe ich überhaupt keine Ahnung :D Du würdest das mit einer HP auch schaffen, denn vor etwas mehr als einem Jahr habe ich den PC noch als Feind gesehen, so fremd war der mir. Ein bißschen können Dir Deine Jungs ruhig helfen, aber es ist für unsere Herren Söhne wohl einfacher nach dem Essen ect. zu schreien, als mal für uns Mütter was zu tun...:D

Liebe Grüße

Elke :cu:

Fido
25.11.2004, 20:40
:D Ja hast vollkommen recht mit unseren Söhnen,wenn sie was wollen muß Mama sofort springen,sie hängen den ganzen Tag am PC ,machen die tollsten Sachen(für Andere:( ) Und wenn ich was frage,ziehen sie ein Gesicht was alles sagt
( menno ist die doof :mad: )na OK sagen tun sie es wenigstens nicht.Ich hab mir feste vorgenommen wenn der Weihnachtsstress vorbei ist nehm ich mir einfach mal die Zeit und knie mich in Sachen PC mal richtig rein,werde es schon schaffen mit den Fotos hab ich mir ja auch selbst beigebracht und vor 1 Jahr war ich ja froh das ich wenigstens in den Foren was tippen konnte,kriegte einen Krampf wenn nur ne kleine Fehlermeldung kam,dann werde ich das auch noch schaffen mit der HP und meinen Jungs mal zeigen das ihre Mum doch nicht ganz so blöde ist:D :D :cup:

Topsy
25.11.2004, 21:41
Hallo Petra,

Du schaffst das, da bin ich mir sicher :tu:
Wenn Du etwas nicht weißt, kannst Du ja mich fragen. Ich weiß zwar lange nicht so viel wie unsere Jungs, aber für mich reicht es ;)

Liebe Grüße

Elke :cu:

Fido
25.11.2004, 23:19
oh ja wenn ich Probleme hab melde ich mich bei dir:wd: :wd: :wd: