PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haltet mich nicht auf......



shiela
18.11.2004, 19:40
denn der Herr hat seinen Segen gegeben :(

Unsere Kati hat uns eben verlassen. :0( :0( :0(

Wir haben alles versucht, doch leider verloren. Ihr Körper war abgemagert, sie hat seit gestern gar nichts mehr gefressen und ihr war schlecht.

Eben beim TA haben wir dann festgestellt, dass sie so gut wie keine roten Blutkörperchen mehr hatte, das Immunsystem zusammengebrochen war. Sie hatte heute abend bei uns Blut gespuckt und nun haben wir sie erlöst. Sie sollte keine Schmerzen leiden, dass war mein Versprechen an sie.

Es tut so unendlich weh....auch wenn sie nur 1 Jahr bei uns lebte, so kam es mir vor, als wenn sie schon ewig bei uns lebte.

Meine süsse Kati,
Du hast mich viel gelehrt, dafür bin ich Dir unendlich dankbar. Durch Dich durfte ich lernen, keine Erwartungen zu hegen, denn Du hast sie immer durchkreuzt. Obwohl Du damals Dein Frauchen verloren hast, hast Du uns zu Deinem Herzen gelassen und nochmal alles an Liebe gegeben und Dich eng an uns angeschlossen. Dafür danke ich Dir von Herzen. Diese - wenn auch kurze Zeit - war mit eine der schönsten Zeiten, die ich mit einem Tier teilen durfte.

Ich wünsche Dir, dass es Dir gut geht und Du Dich wieder frei bewegen kannst. Diesen alten, ausgemergelten Körper hast Du nun abgelegt und gehst auf neue Zeiten zu. Ich wünsche Dir alles Glück ... meine Liebe wird Dich immer begleiten. :0(

Elena

shiela
18.11.2004, 19:40
sorry, aus Versehen im Hundetalk gelandet.

Tut mir leid

Fido
20.11.2004, 22:29
ist doch egal das du hier gelandet bist,wir lieben doch alle unsere Tiere ,ob Hunde ,Katzen oder vielleich Hasen,ist doch egal um welches Tier wir hier weinen.

Tut nir leid mit eurer Kati,es wird ihr jetzt besser gehen,sie hat jetzt keine Schmerzen mehr .Bin im Moment nicht gut im trösten ,mein Collie Arco ist vor 16 Tagen auch über die RBB gegangen ,auch er war sehr krank,ich weiß wie du dich fühlst.

Ich drück dich einfach mal ganz feste:hug:

Rocky
21.11.2004, 17:54
Das tut mir sehr leid für Dich!
Es ist immer grausam wenn man ein Tier geliebt hat und es stirbt!Auch wenn sie nur ein Jahr bei Euch war!Ich habe meine Kater auch erst 1,5 Jahre-wenn ihnen was zustoßen würde wäre ich genauso am Boden!
Liebe Kati-Viel Spass auf der RBB! Tob schön da oben und lasse es Dir gut gehen!


LG Mone

shiela
30.11.2004, 14:35
Hallo,

vielen Dank für Eure lieben Worte.

@Fido

Da teilen wir das gleiche Leid. Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Liebe. Man kann es drehen und wenden, es bleibt eben doch ein großer Verlust. :0(

Wonda
03.12.2004, 21:10
Hallo Elena,
kann Deinen großen Schmerz verstehen, es ist wichtig seine Trauer raus zu lassen, "auch wenn es nur ein Tier ist"!!!!
So mancher Mensch belächelt eine TRAUER um ein Tier, aber das darf einen nicht kümmern.

Wünsche Dir viel Kraft.

Lieben Gruß,
Andrea