PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze in Schwindkirchen (Oberbayern) zugelaufen



mauki
17.11.2004, 09:32
Hallo!

War bisher eigentlich stille Miteleserin in diesem Forum, hab aber heute einen konkreten Anlass, mich zu melden.

Mir ist eine Katze zugelaufen. Schwindkirchen liegt übrigens in Oberbayern in der Nähe von Dorfen (Lkr. Erding).

Es ist eine "sie", graugetigert mit weißer Brust , vier weißen Pfoten. Sie hat total exotisch schräggestellte Augen, ist verschmust und liebesbedürftig.
Außerdem ist sie tätowiert. Aber die Tätowierung ist total schlecht zu entziffern. Ich konnte nur eine "820" erkennen.

Mit dem Tierschutzverein Erding hab ich schon Kontakt aufgenommen. Bei denen ist keine Katze als vermisst gemeldet. Auch im Internet hab ich nix gefunden, dass konkret diese Katze vermisst wird.

Heute Abend werde ich auf jeden Fall mit ihr zum Tierarzt pilgern, vielleicht kann er die Tätowierung ja entziffern.

Eventuell find ich aber auch über dieses Forum den/die Besitzer?!

LG von
mauki

Pikephish
17.11.2004, 13:01
Danke, daß Du Dich so um die Findelkatze kümmerst. Das verdient echt ein dickes Lob!
Leider kann ich Dir ansonsten auch nicht weiterhelfen, außer die diversen Suchdienste (auch im Internet) abzuklappern.
Grüße

mauki
17.11.2004, 13:07
Danke für das Lob.

Aber mal ganz ehrlich: Wenn ich nicht schon vier Miezis hätte, würde ich sie ganz sicher behalten :D

Bin eben total katzenvrrückt :D :D

Svenni
17.11.2004, 14:40
Gut zu hören, dass auch mal Katzen zulaufen und nicht immer nur verschwinden.

Bei uns im Dorf ist offensichtlich zur Zeit ein Tierfänger unterwegs. Es kommen sooo viele Katzen nicht mehr nach Hause aber man sieht nie eine tot auf der Strasse liegen.

Hoffentlich findet sich der Besitzer von Deinem Findelkind. Die Katze hätte es mit Sicherheit auch bei Dir sehr gut, aber ich könnte mir vorstellen, dass es irgendwo jemanden gibt der sie schmerzlich vermisst.

Viele Grüße
Svenni

foisseur
17.11.2004, 14:43
Schau mal unter www.katzensuchdienst.de

Im Raum München und Umgebung sind zur Zeit viele als vermisst gemeldet.

mauki
17.11.2004, 15:03
Danke für den Link, aber da hab ich mich schon gestern durch alle 18 Seiten durchgelesen.
Und beim Deutschlandweiten Suchdienst war leider auch kein Eintrag von ihr.
Mal schauen, mein Tierarzt kann heute Abend seine Apothekenlesetauglichkeit unter Beweis stellen :rolleyes:

Werde natürlich berichten, wie es weitergeht. Die Kleine ist echt sooo goldig, ich muss mich wirklich beherrschen, dass ich mich nicht zu sehr auf sie einlasse, sonst bin ich verloren :p

LG
mauki

mauki
17.11.2004, 18:41
Tja, die Katze ist ein kastrierter Kater und hat sogar einen Chip (Nr.: 200 76 25 A1D).
Vielleicht schauen hier ja noch ein paar Leutchens rein?!

LG
mauki

JaquelineV.
17.11.2004, 23:09
Hallo Mauki,

kann denn der Tierarzt nicht in das Zentralregister einsehen?
Für solche Situationen gibt es doch den Chip, oder?
Ich habe gelesen das die TÄ in das Register einsehen können,
also
nur "Befugte" können soweit ich weiss, da nachsehen.
Dort sollen ja alle Daten gespeichert sein.
Viel Erfolg wünsche ich Dir !
Schreib doch mal was Du erreichen konntest.
Gruß
Jaqueline V.

JaquelineV.
17.11.2004, 23:16
Hallo nochmal,
ich hab was gefunden!!!
Geh doch mal auf diese Seite und gebe die Chip(Transponder) Nr. ein!!!
Es kommt die Beschreibung des Katers! Und das Kontaktformular.
http://www.tiernotruf.org/
Damit sollte der Besitzer sofort gefunden werden:wd:
Liebe Grüße
Jaqueline V.

Butterling
18.11.2004, 09:32
Das ist ja cool, dass man da nachschauen kann! :wd:
@Mauki: Hast du den Besitzer darüber gefunden?

mauki
18.11.2004, 09:36
Dankeschön!
Mit Deiner Hilfe, mit der von TASSO und auch mit der Hilfe des Tierschutzvereines Erding konnte die Besitzerin ausfindig gemacht werden.

Der Kater hat sich einfach verlaufen und hat nicht mehr heimgefunden; sein Zuhause befindet sich ca. 1 km von mir entfernt :man:

Die Besitzerin hat durchs Telefon richtiggehend gestrahlt vor Freude und kann es kaum erwarten, ihn abzuholen :wd:

LG
mauki

Svenni
18.11.2004, 13:10
Das ist ja echt ´ne tolle Sache.

Vielleicht überlege ich mir das mit dem Chippen für meine zwei auch noch. Bisher fand ich das Tätowieren schon ganz gut, aber doppelt gemoppelt hält halt besser.

Auf jeden Fall finde ich es super, dass die Mieze wieder nach Hause kommt. :wd:

Der Besitzerin wird mit Sicherheit ein Stein vom Herzen gefallen sein.


Viele Grüße
Svenni

mauki
18.11.2004, 16:13
Hallo Svenni,

ich hab mir das mit dem Chippen jetzt auch ernsthaft überlegt. Denn mit zunehmenden Alter der Katzen (meine sind ja noch total jung) wird die Tätowierung vielleicht doch mal unleserlich.

Aber nochmal ein Dank an alle, die mitgefiebert und mitgeholfen haben! :tu: Es ist schön, hier im Forum so viel Unterstützung zu bekommen!

LG
mauki

Saraa
18.11.2004, 16:52
:wd: :wd: :wd: Ich freu mich total, eine Katze mehr die wieder "daheim" ist :D

JaquelineV.
18.11.2004, 16:53
Super!!!!
Ich freue mich das ich auch mal etwas helfen konnte:wd:
Liebe Grüße
Jaqueline V.