PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pustel, die kommen- verschwinden und wiederkommen....



Finni
09.11.2004, 00:28
Hallo,

mein Hund hat seit 4 Tagen auf dem Kopf, an der Ohren und manchmal sogar an der Außenseite der Hinterbeine komische Pocken (oder Quaddeln, Pustel).
Diese sind jedoch nicht ständig da, sondern sie kommen und gehen manchmal sogar innerhalb von ein paar Minuten (z.B. waren sie abends da, verschwanden dann über Nacht und um ca. 9 Uhr morgens war mein Hund wieder mit Pocken überseht. Nach einem Spaziergang war es dann schon wieder wesentlich besser. Nachdem der Hund sich etwas ausgeruht hat kamen die Pocken stark wieder und als er dann etwas geschlafen hat waren sie fast alle wieder weg... und so geht das ständig.)
Ich denke viel Bewegung und schlafen beeinflußen das abklingen der Pocken positiv.

Die Pocken (Pusteln) jucken nicht. Sie sehen aus wie Bienenstiche, sind von der Größe sehr unterschiedlich und sehr weich.

An der Wohnung kann es nicht liegen. da waren wir absichtlich ein ganzen tag nicht und die Pusteln kamen trotzdem.

Ich habe jedoch das Trofu seit einer Woche hauptsächlich durch rohes Rindfleisch ersetzt. Kann das an dem hohen Proteingehalt liegen oder gibt in dem rohen Fleisch Keime die sowas auslösen können?

Kann sowas überhaupt vom Futter kommen, weil es ja wie gesagt teilweise komplett verschwindet.

Seit 3 Tagen bekommt er wieder Trofu und heute morgen waren die Pocken nur noch vereinzelt da und nach dem ersten Spaziergang war alles weg und bis jetzt kamen auch keine mehr.

Ich habe noch nie von so einer Krankheit gehört. Hat das jemand auch schon mal bei seinem Hund beobachtet??? Oder mal davon gehört???
:confused:

:0(