PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze kastrieren ja oder nein



Luna2003
04.11.2004, 14:15
Hallo liebe Katzenbesitzer,

ich habe da mal eine Frage. Muß man eine Katze kastrieren. Unsere Luna ist 17 Monate alt, BKH und unkastriert. Wir haben Sie vor 1 1/2 Monaten bekommen. Die Frau von der Luna kam wollte mit Luna züchten, hat dann aber einen Ponyhof aufgemacht. Luna ist wohl seit gestern rollig. Sie hat heute Nacht 5 Minuten anders gemauzt als sonst. Andere Zeichen sind irgendwie nicht zu entdecken. Po hinhalten und auf dem Boden rollen sind ihre Spezialitäten und Sie macht es immer. Luna ist eine Wohnungs- und Einzelkatze. Bitte nicht töten, Luna mochte Ihre vorherigen Mitbewohner nicht und wurde daraufhin als Einzelkatze abgegeben. Wir überlegen aber nächstes Jahr eine zweite Katze als Kitten dazu zu nehmen.
Also muss man Katzen kastrieren ja oder nein? Wenn ja warum?
Vielen Dank für Euere Hilfe!

Anschla
04.11.2004, 14:27
Zunächst:
Es gibt durchaus Katzen, denen man eine Rolligkeit nicht anmerkt. Es muss nicht immer laut zu gehen.

Zum Pro und Contra Kastration (bei Nicht Freigängern, bei Freigängern ist es eh oberste Dosipflicht):

Es spricht nichts DAFÜR, eine Katze potent zu lassen, es sei denn, sie soll in die Zucht oder sie würde (warum auch immer) eine NArkose nicht verkraften.

Es spricht aber einiges FÜR eine Kastration:

kein ungewollter Nachwuchs, falls das gute Mädel doch mal abhaut
Kein Geschrei bei Rolligkeit
Keine damit einhergehenden Stimmungsschwankungen und die hatten alle drei Damen bei mir vor der Kastration)
UND!:
Die Kastration bietet gesundheitliche Vorteile.
Unkastrierte Damen sind gefährdet für Gebärmutter Probleme durch Dauerrolligkeit und Hormone wenn sie nicht gedeckt werden, auch ist wohl das Krebsrisiko höher, genau kann ich Dir als Laie die Med. Seite nicht erklären, ist aber wohl ganz klar bewiesen.

Als Gründe GEGEN die Kastration nennen einige, dass es eine unnötige OP ist und das es unnatürlich ist. Aber was ist schon noch wirklich natürlich bei Haustierhaltung? Wir nehmen die Tiere bei uns auf, also haben wir auch bestens dafür zu sorgen....

mk75
04.11.2004, 15:27
Hallo,

Wenn bei einer unkastrierten Kätzin kein Deckakt erfolgt, kommt es bei weiblichen Tieren fast immer zu einer sogenannten Dauerrolligkeit. Dieser Zustand birgt ein hohes Risiko von Gebärmuttererkrankungen und bei älteren Katzen für die Entstehung von Brustkrebs.
Für eine Kätzin ist die Dauerrolligkeit eine regelrechte Qual. Die Züchter geben ihren Kätzinen deshalb die Pille um dies zu vermeiden.

Ich würde die Rolligkeit abwarten und das Tier sofort kastrieren lassen, vom Züchter ist es ziemlich unverantwortlich ein Einzeltier in diesem Alter unkastriert abzugeben. Hättet ihr Luna als Zuchttier gekauft wäre das was anderes aber so kann ich es echt nicht verstehen.
Wart ihr den mit ihr schon beim TA??? Wenn nicht würde ich das auf jeden Fall so schnell wie möglich nachholen.

Grüße
Micha
Jeanie und Aladin

Luna2003
08.11.2004, 16:18
Hallo Micha,

wir haben Luna nicht von der Züchterin, sondern von irgendeiner Frau die "Züchterin" werden wollte. Ja leider ist Luna noch immer nicht kastriert. Wir werden den Schritt jetzt so schnell wie möglich machen.

Saraa
08.11.2004, 16:28
Für Luna ist es das allerbeste, wenn ihr sie kastriert! Ich wünsche ihr dann auch eine schnelle Erholung nach der OP!

mk75
08.11.2004, 17:10
Hallo,

das ist sicher die richtige Entscheidung.
Ich persönlich würde euch raten, den beiden Katzen jetzt erst mal ihre Eingewöhnungsphase zu geben und Luna dann (vielleicht ende Dezember) kastrieren lassen, je nachdem wie die beiden sich entwickeln.
Nach der Kastration würde ich Luna den restlichen Tag getrennt von ihrem Bruder halten, da sie sehr "übel" riechen wird, was ihr nicht gefällt und ihrem Bruder auch nicht. Zusätzlich würde ich in ihr Körbchen eine Decke reinlegen, auf der im besten Falle, vorher beide Katzen mal drauf lagen, damit von beiden die Gerüche dran sind und vielleicht auch noch die Menschengerüche.
Wenn sie dann wieder ganz wach ist und die Narkose völlig abgebaut ist, würde ich die beiden wieder zusammen lassen.

Ich drück dir die Daumen, dass es alles problemlos verläuft und die beiden ein richtig gutes Dream-Team werden.

Viele Grüße
Micha
Jeanie und Aladin

Suse
08.11.2004, 18:36
Ich würde Luna auch erstmal eine Eingewöhnungszeit gönnen. Wenn sie Dir deutlich zeigt, das sie sich eingelebt hat und Dir vertraut ect ...... dann solltest Du sie kastrieren lassen.

:cu: Suse