PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Flohbissallergie



Miri
12.08.2002, 16:58
Hallihallo, bin ganz neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 3 jährigen Siam und der bereitet mir im Moment arge Sorgen und hohe Tierarztkosten (was eigentlich nicht so wild wäre, wenn mal einer eine Diagnose stellen könnte!) Also, neulich kam ich nach Hause und habe eine Stelle (sah aus wie eine Schürfwunde) zwischen seinen Schulterblättern entdeckt an der er ständig rumgebissen und gekratzt hat (also, Juckreiz, glasklar). Die Tierärztin sagte er hätte eine Flohbissallergie, bloß: Er hat definitiv keine Flöhe! (sage ich, sagt mein Haustierarzt) Er kratzt sich nur an dieser einen Stelle. Drei Tage später (nach viel eingecreme und eingesprühe) stellte ich eine kahle Stelle unmittelbar neben der "Abschürfung" fest. Nichts aufgekratztes sondern nur kahl. Große Panikattacke! Wieder zum Tierarzt der da sagt: Ich weiß nicht weiter! Er hat einen Pilztest gemacht, der jedoch negativ (freu) ausgefallen ist. Ich habe langsam die Vermutung, dass er sich diese Macken selbst zugefügt hat. Aus Trotz. (Warum auch immer! Ich verbringe viel Zeit mit ihm, er darf ins Bett, wir schmusen unendlich und und und) Jetzt die Frage an euch: Wer hat das auch schon mal erlebt, weiß woran es liegt und hat gute Tips für mich?
In freudiger Erwartung
Miri