PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kolikwetter?



Mizi
12.08.2002, 09:57
Hi ihr da draußen!

Letztens las ich so in einer Zeitung was von „Kolikwetter“, leider stand dort nicht erklärt was das nun fürn Wetter ist. Das es Wetter sein muss, bei denen Pferde schneller Koliken kriegen ist mir klar nur was ist das fürn Wetter???

Hoffe auf lehrreiche Antworten!
Alles Liebe

Mizi

tabaluga
12.08.2002, 15:11
Hallo Mizi!
Die in der Zeitung meinen mit "Kolikwetter" bestimmt die starken Temperaturschwankungen, die wir zu Zeit zu ertragen haben. Nicht nur uns fällt es schwer etwas zu arbeiten, wenn es gestern noch total kalt war und heute die Hitze droht.
Pferde sind hier ziemlich empfindlich und können leicht eine Kreislaufkolik bekommen. Deshalb sollte man an solchen Tagen das Pferd zwar nicht stehen lassen, jedoch auch nicht zu viel arbeiten. Auch musst du dann beim Abspritzen aufpassen, wenn du das aufgeheitzte Pferd gleich von oben bis unten apspritzt sakt der Kreislauf auch ganz schnell ab. Also immer schön langsam mit den Beinen anfangen.
Hoffe konnte die helfen
Tabaluga

Patricia
12.08.2002, 18:02
Sorry, das stimmt nicht so ganz!
Unter typischem Kolikwetter versteht man stark windiges oder stürmisches Wetter. Früher sprach man davon, dass die Winde durch den Körper gehen (das ist natürlich Quatsch, aber so kann man sich das merken). Jedenfalls ist zu beobachten, dass das vegetative Nervensystem gehäuft auf windiges Wetter reagiert. Folge hiervon ist meist eine Blinddarmaufgasung.
Pferde sind ursprünglich Steppentiere. Für Steppen sind starke Temperaturschwankungen und wenige Schattenspender typisch. Die Veranlagung, grosse Temperaturschwankungen innerhalb kurzer Zeit gut zu verarbeiten, ist auch in den meisten heute gezogenen Pferden noch genetisch verankert.
Gruss
Patricia

Mizi
13.08.2002, 10:10
Danke
für eure Antworten! So was muss einem doch gesagt werden!
Man lernt halt nie aus!

Alles Liebe

Mizi