PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem: Hündin riecht immer gut!



hanny
28.10.2004, 19:18
Hallo @all,

Ich hätte mal eine Frage an Euch, weil ich ein kleines Problem mit meiner 18 Monate alten Labbihündin habe.
Und zwar war sie zum ersten Mal vor über drei Monaten läufig, aber scheint immer noch genauso attraktiv zu riechen wie während ihrer Läufigkeit. Auf Spaziergängen kommen uns die Rüden reihenweise hinterher und auf Auslaufflächen gibt es fast jedesmal Beißereien um sie.
Meine Hündin ist eh schon sehr schüchtern und beißt die Rüden kaum runter, aber dadurch ist es noch viel schlimmer geworden. Sie hat nun regelrecht Angst und sitzt nur noch zwischen meinen Beinen.
Ich habe schon versucht, sie durch häufige positive Rüdenkontakte selbstsicherer zu kriegen, aber nur mit mäßigem Erfolg.
Ich habe mal gelesen, daß es ein Mittel gibt, das den geruch überdeckt. Weiß jemand, wie das heißt und ob man das auch unbedenklich täglich benutzen kann?
Meine Tierärte raten zur Kastration, aber da ich nicht unbedingt für eine Kastration bin und ich sie später homöopathisch behandeln möchte, tue ich mich schwer mit so einem massiven eingriff.
Ich habe auch schon gehört, daß der geruch dadurch auch nicht weniger wird, oder?
Danke !!!

LG,
Hanny

Dara
31.10.2004, 11:17
Ja, es Chlorophyll-Tabletten, die sollen den Geruch überdecken.