PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschlechtsreife?



billymoppel
26.10.2004, 19:33
vorweg: aus meiner tagespflegehündin ist nun eine dauerpflegehündin geworden. der 13jährige kater begann auf einemal massiv auf sie loszugehen, richtig bösartig.
vermutlich wird sie unser drittes rudelmittelglied werden (ich weiß, habe ich bei elena auch gesagt, aber da kam dann eben doch das absolute traum-zuhause :D) lisa passt auch besser zu den anderen beiden, sie ist so ein richtiger wildfang. sie ist ja aus unserem tierheim, ein fundhund und vermutlich ein jahr alt. irgendwie kann ich das aber nicht glauben: mit einem jahr müsste sie doch als kleine hündin (8kg) schon geschlechtsreif sein und die erste hitze hinter sich haben? aber sie pinkelt wie ein welpe: sie läuft ein- zweimal pro spaziergang aus, nicht wie erwachsenene hündinnen, die regelmäßig auch markieren.
mir geht es um die kastration: wenn ich wüßte, dass sie schon geschlechtsreif ist, würde ich umngehend einen termin machen, wenn nicht, würde ich wohl eine hitze überstehen müssen, der arme billy :D während der standhitze würde ich mich mit ihr aber auslagern :D

gruß
bettina

ps: näheres zu lisa in A-Z

OESFUN
27.10.2004, 09:45
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Rudelmitglied:wd: :wd:

Zur Geschlechtsreife - Ausnahmen bestätigen die Regel. Die Art des urinierens gibt nicht unbedingt Auskunft darüber, ob sie schon mal läufig war . Ich würde, um sicherzugehen, abwarten, das sie es wird - ob es dann das erste- oder zweitemal ist, wirst du wahrscheinlich nie erfahren:D :D

LG Birgit

4711
27.10.2004, 12:27
Hmmmm....

Meine Hündin wird 5 und sie pinkelt immer noch so, sie hat auch noch nie markiert.
Ist halt ein absoluter Omega- Hund:D .

Ich würde wohl auch nichts auf die Sitzhaltung geben!

Gruß 4711

billymoppel
27.10.2004, 20:35
mensch, birgit, du hast natürlich recht, manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht :D

gruß
bettina