PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenbaby hat sich übergeben



LindaRoHH
25.10.2004, 14:01
Hallo,

ich habe seit einer Woche zwei Katzenbabies, die inzwischen 15 Wochen alt sind. Sie hatten, als ich sie bekam, die erste Impfung (alles bis auf FIP, da noch zu jung) und eine Entwurmung hinter sich, und wurden letzte Woche noch mal von mir entwurmt. Die nächste Impfrunde steht in zwei Wochen bevor. Sie sind beide voll fit und haben sich gut in die bestehende Katzengemeinde eingefunden. Mir ist aber aufgefallen, dass die kleine 'Püppi' an sehr weichem Stuhl leidet, was ich aber bisher dem Futter zuschrieb, da sie sich gerne am 'Erwachsenenfutter' verköstigt. Allerdings habe ich aber am Wochenende gesehen, dass sie zusätzlich 'Schleim' absetzt. Vielleicht noch nicht genug entwurmt? Heute morgen nun hat sie sich einmal übergeben. Es hörte sich an, als würde sie einen Haarballen los werden wollen - aber ohne Erfolg - und es war nur etwas unverdautes Futter. Anschliessend war sie so fit wie eh und je und gefrühstückt wurde auch. Obwohl ich nachher noch zum TA fahre, würde mich schon interessieren, ob so kleine Kätzchen schon Probleme mit Haarballen haben können? Es erscheint mir etwas merkwürdig.

Jolly
26.10.2004, 12:52
Hallo,

ich kann Dir da nicht wirklich weiterhelfen, denke aber nicht, daß Du nicht genug entwurmt hast - vielleicht war die Wurmkur samt Impfungen eher schon ein bischen zuviel für so einen kleinen Katzenkörper?
Du warst ja mittlerweile schon beim Tierarzt, was meinte er denn?

Viele Grüße,
Jolly

Liriel
26.10.2004, 13:05
:?: :?: !! Hmm? Also William hatte das am Anfang auch, dass er öfter mal gebrochen hatte, aber bei ihm kam es auch tatsächlich vom Futter!! ...und manchmal braucht er 1-2 Tage um einen Haarballen zu erbrechen. dann hört er sich zwischendurch auch röchelnd an!
Mich würde auch interssieren, was denn nu Dein TA dazu gesagt hat!:confused:

LindaRoHH
27.10.2004, 13:37
Also, der TA konnte sich das auch nicht erklären, besonders weil die Kleine ja völlig fit wirkt. Vermutlich eine Reaktion auf's Futter. Da sie seitdem nicht wieder gespuckt hat, mache ich mir momentan keine weiteren Sorgen.

Vielen Dank für Euer Input.

Linda