PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Einödie-hund"???



sine
22.10.2004, 14:46
Hallo,

also mir ist heut morgen auch etwas sehr kurioses passiert.
Ich gehe morgens immer mit meinem Schäferhund im Wald joggen. Normalerweise treffen wir immer viele nette hunde mit denen er kurz rumtobt und ein paar seltsame Hunde-oder wohl eher Besitzer- die mir einen erzählen, dass Schäferhunde Monster sind!!!
Bis jetzt dachte ich immer, das wäre schon der Höhepunkt, aber heute kam´s noch besser.

Mir kommt eine Frau mit zwei schwarzen Schäferhunden entgegen. Auch beide ohne Leine. Sie sieht mich, stürzt sich auf ihre hunde und hält sie am Halsband. Ich ahbe dann gefragt "Vertragen sich die beiden nicht oder kann eminer ruhig schnüffeln" (Ihre beiden am zerren, weil sie meinen begrüßen wollten) Da kommt O-Ton zurück: "Ich weiß nicht, ob sie sich vertragen. ich will es auch gar nciht wissen. Die sollen kein Kontakt zu anderen hunden haben"

Ich war so perplex., dass ir darauf nichts mehr eingefallen ist. Das ist ja so als wenn ich einem kleinen Kind verbeite andere Leute zu treffen?!

Winni
25.10.2004, 16:17
Ach mach dir nix drauß...
Meine Hündin (wie du links siehst sehr groß und furchteinflößend) ist an einem Zwergdackel vorbeigelaufen.
O-Ton Besitzer:"Peppi setzt dich schnell hin bis der große Hund vorbei ist!" In einem Ton bei dem nur das "böse" fehlte.
Peppi schaute interessiert, während Frauchen mir sagte: "Peppi hat nämlich Angst vor so großen Hunden."
In solchen Situationen denke ich mir nur: Wenigstens hat sie ihn nicht auf den Arm genommen.
Mann kann sich nur wundern, machen kann man nix.
Grüße
P.S.: ich hätte vermutlich geantwortet: Das ist aber schade ;)

peppermintpatty
25.10.2004, 21:53
:man: Da fällt einem nichts mehr bei ein!!!

Was die wohl sagen würden, wenn statt eurem Monsterschäferhund unser Riesenmonster Theo (83 cm Schulterhöhe!!!) auf die zugeschossen wäre? :D

Theo ist übrigens sehr sanftmütig und liebt auch das Spielen mit ganz kleinen Hunden!!! :love:

Wheatenmummy39
25.10.2004, 22:49
Huhuuuu




wisst ihr was ich mache wenn mir Leute entgegen kommen die ihren kleinen Hund auf den Arm nehmen weil ja ihre kleinen Hunde sooooooooooooo eine Angst vor meinem Hund haben.


Ich nehme demonstrativ meinen Hund auf den Arm und sage ihm " Bärchen du brauchst keine Angst haben ich pass auf Dich auf " und das sage ich so laut das es die Kleinhundbesitzer auch ja hören.

:D :D :D :D :D


Manche gucken mich dann an wie was nun los.

Tja gleiches Recht für alle. Und ich selber feix mir eins.


:cu: :cu:

peppermintpatty
26.10.2004, 08:50
Hi Anja!

Super-Idee! Versuche ich auch mal. Mal schauen, ob ich die knapp 65 kg schaffe ;) :D ! Jedenfalls hätte ich dann wirklich alle Blicke auf meiner Seite!!!
:cu:

ChristineG
26.10.2004, 10:31
Mein Hund zählt ja auch nicht gerade zu den Kleinsten.
Immer wieder begegne ich Leuten, die ihre Hunde hektisch wegreißen, auf den Arm nehmen oder im Wald sich verschanzen.
Gestern beim TA, Emma lag da und konnte sich vor Schmerzen kaum bewegen, saß mir eine Frau mit einem Border Collie gegenüber. Der Hund wollte nur mal an Emma schnüffeln, da sagte die Frau: "Lass das, der Hund ist nun wirklich zu groß für Dich":confused: :confused:

peppermintpatty
26.10.2004, 10:55
Wie blöd! Da ist es ja auch kein Wunder, warum andere Hunde kein Sozialverhalten anderen Pelznasen gegenüber besitzen. :sn:

Vorsichtig bin ich auch, mein Mann ist da cooler. Aber deswegen schnapp ich mir doch nicht meine Kröten, wenn ein anderer Hund kommt! :man: