PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OP nach Harngrieß- und nu?



Jeanie1980
16.10.2004, 11:28
Hallo alle zusammen,
im Sommer wurden bei unserem Kater SPEEDY Harngrieß/Blasensteine festgestellt, eine Woche später wurde er operiert (Penisamputation).
Seitdem gehts ihm eigentlich wieder blendend (vorher war er zwei Wochen lang echt aphatisch und hat sein Fressen immer ausgebrochen) - dennoch eine Frage: Die OP ist jetzt ca. 2 Monate her, und jetzt verliert er fast immer tröpfchenweise Urin, wenn er vom Klo kommt. (Ist halt nicht sehr appetitlich, wenn er sich direkt danach auf den Stoffsessel platziert.)
Bleibt das so?
Außerdem leckt er noch ziemlich oft die Stelle der OP,und macht dabei komische Glucksgeräusche, ist das normal? (Oder putzt er sich einfach nur sauber?)
Wäre für ein paar Infos von "Leidensgenossen" sehr dankbar!

Salem
17.10.2004, 03:49
Also, ich würde schnellstens zum TA!!!

Wenn er tröfpchenweise ( eventuell leicht blutig ) Urin verliert und aller fünf Minuten aufs Klo rennt und noch ständig putzt, sieht es nach einer Blasenentzündung aus!!!

Trotz der Penisamputation neigen diese Kater zu ständigen Blasenentzündungen.

Mein Qumran leidet auch an Struvitsteinen, ist Penisamputiert und hat ca. 3-4 mal im Jahr eine Blasenentzündung.
Was gibst du für Futter??
Auch nach einer OP hast du das Steinproblem noch nicht gelöst. Es werden sich neue Steine bilden, die mit Spezialfutter entweder zerkleinert, oder an der Neuentstehung gehindert werden.


Auf dieser Seite kannst du nachlesen:
http://www.hallo-norweger.de/web/menue.htm
Unter Krankheiten kannst du die Gechichte von mir und von Alice nachlesen, deren Kater das gleiche Problem hat.

Auf alle Fälle würde ich am Montag gleich zum TA.

mfg Franzy

Salem
17.10.2004, 03:51
Sorry unter Forum/ Gesundheit findest du die Geschichten.

Salem
19.10.2004, 05:14
Wie geht es deinem Kater??
Warst du mal beimTA?
mfg Franzy

Jeanie1980
24.10.2004, 13:49
Hallo nochmal,
eigentlich gehts dem Kater super!
-Hab´s wohl etwas umständlich beschrieben, denn er rennt nicht oft aufs Klo, nur wenn er mal war, dann findet man eben 1-2 Tröpfchen auf den Fliesen...ist aber auch schon weniger geworden.
Habe mir von Bekannten sagen lassen, dass das aber normal ist, wenn ein Kater diese OP hatte.
Jedenfalls jagt er glücklich die Marienkäfer hier und tanzt auf Plastiktüten - kurz gesagt, er ist quitschfidel.
(ZUM GLÜCK!!!):wd:
Ach ja, P.S.: Der TA meinte, er könnt evtl. wieder normales Futter fressen, bleibe aber erstmal bei "urinary", damit das Theater nicht von vorn losgeht!