PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche dringend Hilfe



teddyzwerg
12.10.2004, 21:53
Hallo,
mein Kater 5 mon. alt Bricht grünlich, kalte Ohren,hat weiss.Zahnfleisch, kaum noch Kraft zum Laufen . Da wo er liegt uriniert er auch hin. Fressen und Saufen macht er auch nicht .

Teddyzwerg

teddyzwerg
12.10.2004, 21:58
Habe noch was vergessen. Gebe ihm Wasser und Essen mit einer Spritze. Ich habe ihn auch in eine Decke gewickelt. Er war gestern über den Hof abgehauen und seit vorhin geht es ihm so schlecht. Gehe morgen aber auf alle Fälle zum Tierarzt. Aber vielleicht hat hier jemand eine Ahnung was er haben könnte.

Vielen Dank
Teddyzwerg

sandi1
12.10.2004, 22:03
Hallo teddyzwerg!!
Bitte warte nicht bis morgen! es gibt doch auch tiernotärzte, morgen kann es vieleicht zu spät sein!
Vieleicht hat er eine vergiftung und damit würde ich nicht bis morgen warten!

Pikephish
12.10.2004, 22:14
Geh sofort zu einem TA, jetzt gleich!
In fast jeder Stadt gibt es mittlerweile Nottierärzte, in einigen Städten sogar eine Tierrettung.
Die Ursache des schlechten Zustandes Deines Kater können vielfältig sein (was Giftiges gefressen, aber auch innere Verletzungen, etc). Kalte Ohren und weißes Zahnfleisch sowie das unwillkürliche Verlieren von Urin und Stuhl deuten auf einen Schock hin. Erste Maßnahmen, leg den Kater auf die Seite und streck seinen Kopf. Heb das Becken und die Hinterläufe an und legt ein Kissen o.ä. darunter. Zudecken, Wärmeerhaltung ist sehr wichtig. Und dann, ab zum TA. Wenn Du nichts machst, kann es gut sein, daß Dein Kater (der noch sehr jung ist), die Nacht nicht übersteht. So wie ich das sehe, ist er in einer absolut lebensbedrohlichen Situation.
Ich hoffe, Deinem Kater geht es bald wieder besser.
Grüße

Gabi
13.10.2004, 07:01
Hallo Teddyzwerg

wie geht es Deinem Katerchen?

BineXX
13.10.2004, 07:50
Möchte ich auch wissen...

wie gehts ihm ? Hast Du einen Arzt gefunden ?

sandi1
13.10.2004, 09:12
Hallo teddyzwerg!
Was macht deine süße maus?? geht es ihm wieder besser?
schreib doch mal, du siehst wir machen uns alle große sorgen!

Andreag
13.10.2004, 10:09
Hallo Teddyzwerg :cu:

Ich möchte auch gerne wissen, wie es dem Katerchen geht? Warst Du gestern noch beim TA?
Informiere uns doch bitte!
Viele Grüße von :cu:

teddyzwerg
13.10.2004, 12:17
Hallo ihr lieben,

Leider war es die ganze Nacht nicht möglich einen Tiernotarzt oder eine offene Praxis zu bekommen. Hier gibt es im Umkreis von 60 KM nichts. Bin mit ihm gleich heute Früh beim TA gewesen. Er hat sofort 4 grosse Spritzen bekommen. Der TA meint, dass er innere Blutungen haben könnte. Deshalb das weisse Zahnfleisch und die Untertemperatur. Der TA meinte entweder wurde er von einem Auto erfasst oder es waren Tierquäler, von denen wir leider so einige im Dorf haben. Jedenfalls hat der TA ihn Stationär aufgenommen und ihn gleich in ein Wärmebett gelegt. Viel Hoffnung hat er uns aber nicht gemacht.Heute Abend soll ich wieder anrufen. Ich Danke euch erst einmal ganz lieb für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Teddyzwerg

Svenni
13.10.2004, 12:28
Hallo Teddyzwerg,

Macht mich ganz traurig wenn ich sowas höre.:0( :0( :0(

Ich drücke dem Katerchen ganz fest die Daumen, dass er es doch noch schafft.

Liebe Grüße
Svenni

BineXX
13.10.2004, 12:33
Och menno, der arme kleine Kerl..... :0( :0( :0( :0( :0(

Gabi
13.10.2004, 13:36
Hallo Teddyzwerg,

ich wünsche Deinem Kleinen, dass er alles gut übersteht und drück ihm ganz feste die Daumen

Andreag
13.10.2004, 13:48
:0( Ach manno, hoffentlich hat das kleine Katerchen so viel Kraft schon so etwas zu überstehen. Wir drücken auch die Daumen. :tu: :tu: :tu:

Pikephish
13.10.2004, 14:52
Ich hasse es, wenn in solchen Fälle meine Vermutung richtig sind. :(
Hoffentlich übersteht es das Katerchen (wie heißt er eigentlich?). :hug:
Grüße

teddyzwerg
13.10.2004, 18:30
Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade den kleinen Simba vom Tierarzt abgeholt. Leider hat er es nicht geschafft. Wir sind jetzt alle total Todtraurig. Ich danke euch allen für euer Mitgefühl. Ihr seit echt lieb.

Liebe Grüße
Teddyzwerg

Peppels
13.10.2004, 20:12
Hallo Teddyzwerg,

es tut mir furchtbar leid. Es ist so schrecklich wenn man den Kampf verliert. Fühl dich gedrückt. Wenigstens hat er jetzt keine Schmerzen mehr.

Unendlich traurige Grüsse

:0( :0( :0( :0( :0( :0(

Tanja

BineXX
13.10.2004, 20:35
Jetzt hat das arme Kerlchen wenigstens keine Schmerzen mehr.....:0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(

sandi1
13.10.2004, 20:35
Oh nein es tut mir so leid!
Ich habe so gehofft, das er es schafft
:0( :0( :0( :0( :0(
aber nun hat er keine schmerzen mehr, aber deine sind dafür um so größer, fühl dich von mir in den arm genommen! Wir sind in gedanken fest bei dir!

Inge1810
13.10.2004, 21:11
Hallo,
es tut mir furchtbar leid, dass der Kleine es nicht geschafft hat.
Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber sollte die angegebene HP Dir gehören, Du also in dem Ort wohnen, der bei der Anfahrt angegeben wurde, dann muss ich Dir leider sagen, dass es bei Euch sehr wohl Tierkliniken unter 60 km Entfernung gibt.
Es wäre gut, wenn Du sie Dir notieren würdest (hab auf Anhieb eine Tierklinik mit 24 Stunden Dienstbereitschaft gefunden, die ca. 33 km entfernt ist) um künftig gleich zu wissen wohin. Ich weiss, dass man in Panik schnell orientierungslos wird, aber das hilft dem Tier leider nicht.
Ich wünsch Dir, dass bei Dir nie wieder ein Notfall eintritt, aber sicher ist sicher, fahr am Besten nur zum Weg kennenlernen hin, damit Du später nicht suchen musst.
Grüsse

Andreag
14.10.2004, 07:52
:0( Ach menno, nun hat der kleine Kerl es doch nicht geschafft und ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Aber nun hat er wenigstens keine Schmerzen mehr.
Fühle Dich ganz lieb gedrückt von uns. :hug:
Traurige Grüße aus Hamburg von

Svenni
14.10.2004, 08:12
Das ist nicht fair....:0(

teddyzwerg
14.10.2004, 10:02
Hallo ihr lieben,

ich bin es nochmal. Zuerst einmal Danke für eure Anteilnahme. Es scheint hier aber Menschen zu geben die wohl irgendwie ein Problem damit haben, dass ich nicht 60 KM in der Nacht in die Tierklinik gefahren bin. Es sind übrigens 60 und nicht 33 KM. Habe nämlich genau vor meinem Haus ein Verkehrsschild wo das drauf steht. Ist ja auch egal. Ich möchte hier nur mal was klarstellen,. Ich bin weder ein Tierquäler oder sonst etwas.Ich kämpfe um jede Tier was ich besitze. Diese betreffende Person hat überhaupt keine Ahnung. Sei es noch so klein oder auch wenn ich dafür nichts bezahlt habe.Ich habe vor 2 Jahren schon einmal gekämpft dass meine kleine Perserkatze nicht eingeschläfert wird und habe es geschafft. Obwohl mein TA mir das geraden hat. Ich habe um meinen Hasen damals gekämpft der nicht einmal mehr laufen konnte und totkrank war weil er Myxo hatte. Ich habe alle diese Tiere mit der Spritze gefüttert und das Stunde für Stunde. Diese Aussage, dass man ja mit meinen Teddykaninchen viel Geld macht und das es sich ja nicht lohnt diesen Kater zuretten ist das letzte. Wenn diese Person nur ein wenig Ahnung hätte, dann wüsste sie , dass man mit 2 Würfen pro Jahr kein Geld machen kann.Ich betreibe das als Hobby und nicht als Massenzucht. Dieser kleine Kater war meiner Tochter ihr Liebeling. Hat diese Frau überhaupt eine Ahnung, wie schlimm das für meine Tochter ist. Ich glaube die besitzt gar kein Tier und keine Kinder, sonst würde sie nicht so einen Mist schreiben. So, dass wollte ich nur mal loswerden. Hier ist übrigens ihre Mail dazu. Ich danke euch allen trotzdem.

ICH wäre für die Katze in dieser Nacht mehr als 60 km GELAUFEN...So einer wie du sollte keine Tiere halten.
"Teddykaninchen" bringen Geld!!!... diese Katze?...
...mitten in der Nacht?... GELD AUSGEBEN???...

Und auch noch die Leute verarschen!

Ich hasse solche Leute wie dich.

Voll Verachtung.

Carmen Grunwald

cgrunwald@bsb-muenchen.de


LG
Teddyzwerg

shiela
14.10.2004, 10:22
Hallo Teddyzwerg,

solche Mails finde ich auch nicht schön.

Aber ich muß sagen, ich gebe Inge Recht. Sie hat es sehr nett geschrieben und es ist eine leise Kritik, ja. Das darf es auch sein!

Ich habe auch Katzen, habe in Süddeutschland auch auf dem Land gewohnt und die nächste Tierklinik war 70km von uns entfernt - und ich bin sie mit Katze u. Pferd (wenn es nötig war) gefahren!
Gerade weil ich ebenfalls Tiere habe, fällt es mir schwer nachzuvollziehen, warum Du in dieser Nacht nicht mehr in die Tierklinik gefahren bist.

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten und um Deinen Kater tut es mir ehrlich leid. Ich glaube auch, dass Du sehr darunter leidest, dass Ihr Euren Kater verloren habt und wünsche Dir, dass Du die Trauer bald überwunden hast. :(

Pikephish
14.10.2004, 10:35
Hallo,

die Mail ist sicherlich zu heftig und in einem schlechten Stil.
Ich glaube gerne, daß Du und Deine Tochter unter dem Verlust leidet, und ich gehe nicht davon aus, daß irgendein geldlicher Aspekt dahinter steht.
Allerdings wäre ich in dem Fall schon die sechzig Kilometer gefahren. Allein deshalb, weil einfach mit an Sicherheit grenzendes Wahrscheinlichkeit anzunehmen war, daß Euer Kater Simba ohne sofortige Hilfe das nicht übersteht (und wie gesagt, ich hasse es, in solchen Sachen recht zu behalten).
Nur damit Du weißt, daß ich das nicht aus der Luft genommen habe: euer Kater hatte bereits ein schweres Schockgeschehen, ausgelöst durch innere Verletzungen oder was auch immer (macht auch keinen Unterschied). Ein solcher Schock verläuft ohne sofortige Hilfe immer tödlich (ein Schock treibt im Übrigen auch jedem Mescheninternisten im Krankenhaus die Scheißperlen auf die Stirn).
Letztendlich wirst immer Du entscheiden müssen, welchen Einsatz Du bringen möchtest oder nicht.
Grüße

BineXX
14.10.2004, 11:25
Ich finde solche Mails absolut nicht schön,
aber die leise Kritik von Inge fand ich auch gerechtfertigt. Ich bin auch schon einmal in der Nacht mit dem Schäferhund einer Freundin von Konstanz in die Uniklinik Zürich gefahren, weil sie nicht in der Lage war zu fahren und der Hund offensichtlich im Sterben lag. Das waren etwas mehr wie 70 km eine Strecke. Ich wäre auch weiter gefahren.

Aber ich möchte niemanden kritisieren und hätte ohne Deine Antwort dazu auch weiter nichts gesagt. Aber in diesem Forum bekommt man Hilfe, viel Mitgefühl und manchmal gehört dazu auch etwas Kritik.

Anschla
14.10.2004, 11:36
Leise Kritik ist angebracht...mich hat es auch ein wenig verwundert, dass Du vor 22 Uhr Abends bei so einem Notfall hier postest statt in die Klinik zu fahren, selbst wenn es weit ist....
Trotzdem finde ich es nicht fair, solche mails zu schreiben, die auch nicht meine Art sind...
Zumal: die Diskussion nützt eh nix mehr ;-(

Inge1810
14.10.2004, 13:28
Hallo,

Es sind übrigens 60 und nicht 33 KM. Habe nämlich genau vor meinem Haus ein Verkehrsschild wo das drauf steht
Na, na, na, das glaub ich jetzt aber nicht, wer hat schon vor seiner Haustür ein Schild stehen "zur nächsten Tierklinik 60 km"?;)
Ich habe tatsächlich eine Klinik gefunden in den gelben Seiten, die keine 60 km entfernt und 24 Stunden dienstbereit ist. Per Mail kann ich gerne den Namen und die Adresse nennen.
Zu der Mail, ja, das ist sehr hart geschrieben und stammt mit Sicherheit nicht von mir.
Ich habe noch eine Klinik gefunden, die ca. 67 km entfernt ist, kann man im Notfall sagen "ich fahr max. 60 km, alles was drüber ist kommt für mich nicht in Frage"? Das lass ich mal so stehen, weil ich persönlich nie nach Kilometern gefragt habe, das ist Nebensache.
Als mein Hund im Sterben lag, trat bei uns auch ein Notfall ein. Ich selbst war so traumatisiert, dass ich zwar die Nummer von der Bandansage meines Tierarztes (die Meisten geben nämlich eine Nummer für den Notfall an) wählen konnte, aber die Wegbeschreibung geistig nicht aufnehmen konnte. Ich war nur noch in der Lage eine Freundin anzurufen, die das dann für mich gemanagt hat und sie ist dann mit mir und meinem Hund gefahren, übrigens auch mitten in der Nacht.
Die Meisten von uns kennen leider solche Situationen, aber es lässt sich immer ein Weg finden, dem Tier so schnell wie möglich Hilfe zukommen zu lassen und es wurde von den Forumlern sehr schnell erkannt, das hier dringend und schneller Handlungsbedarf bestand. Ob es dem Kater das Leben gerettet hätte..... ich weiss es nicht, vermutlich auch nicht, aber die Chance wäre trotzdem etwas grösser gewesen.
Meine Meinung!

:cu: