PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : durchfall, erbrechen was nun



remap
06.10.2004, 14:01
hallo ihr lieben!


mein simba hat jetzt leider noch zu dem umstand erbrechen (allerdings keine haare, einfach so) noch durchfall dazubekommen!

hab schon alle hausmittelchen versucht, allerdings möcht ich im weiteres ersparen, und geh heute zum ta!

hab allerdings angst das er sagt wurmtablette und ab!!!

meine anderen beiden haben allerdings gar nix und wenn 1 würmer hat dann wohl auch die anderen, sie putzen sich ja gegenseitig!!

sind auch erst kürzlich entwurmt worden (ich weiss neuinfektion kann jederzeit sein)!!!

ps.: meine beiden kleinen simba+lisa haben nach dem fressen immer a sehr rundesbäuchlein, allerdings wirklich nur nach dem essen, ist das normal hab keine ahnung sind meine ersten jungen kätzchen!

lg pamela, hoffe jemand weiss rat von euch

Steffi0705
06.10.2004, 14:16
Hallo Pamela!

Ich denke da kann wirklich nur noch der TA mit einer gründlichen Untersuchung helfen. Er sollte auch den Kot untersuchen und vielleicht denkst Du auch mal über ein Blutbild nach. Das wird evt. auch Krankheiten aufdecken, die man am Kot nicht erkennen kann.

Und das mit dem dicken strammen Bäuchlein .. das hat meine kleine Emily (5 Monate) direkt nach dem Fressen auch ... meist macht sie dann aber kurze Zeit später nen Würstchen ins Klo und danach ist sie wieder schlank und mit weichem Bäuchlein :) .. wenn es bei Deinen auch nur unmittelbar nach dem Fressen ist, dann ist das normal.

Ich drücke Dir und Simba ganz feste die Daumen und hoffe der TA kann eine Diagnose stellen, nach der man dann hilfreich behandeln kann.

remap
06.10.2004, 14:34
@steffi0705

danke für deine schnelle antwort!!

ja ich hoffe auch er tut es nicht wieder einfach als wurmproblem ab, hat er schon 2mal gemacht, möchte das er ihn wirklich genau anschaut das der kleine kerl zur ruhe kommt!

füher ist er an keinem napf vorbeigegangen ohne einen kleinen happen zu nehmen :p
jetzt ist er ganz zaghaft, bin ich gar nicht gewöhnt

als wir bei der letzten teil impfung hat er ihm aus versehen nochmal die komplette gegeben d.h. katzenseuche nochmal 4 wochen nach der ersten katzenseuche impfung, meint ihr das könnte was damit zu tun haben. das war so vor ca.3 wochen!
er meinte das macht nix im gegenteil es wäre eine verstärkung des schutzes und er berechnet es natürlich nicht!

lg pamela

Steffi0705
06.10.2004, 14:51
Hallo Pamela!

Ich nochmal :) .. sag mal .. hättest Du nicht vielleicht noch einen anderen TA bei Euch in der Nähe? Ich denke das wäre vielleicht auch für Dich besser .. weil wenn ich es so lese, vertraust Du diesem TA in Bezug auf Simba nicht so ganz oder? ... und eine zweite Meinung von einem anderen TA wäre auch so glaub ich garnicht schlecht ... :?:

Ich habe auch gerade den TA gewechselt, weil ich nicht mehr zufrieden war ...

beejee
06.10.2004, 16:49
hallo remap
ich find auch du solltest ganz schnell zu einem anderen TA gehen. wenn simbi jetzt zum brechen auch noch durchfall hat ist damit nicht zu spassen. das kann weiss der teufel sein.
bei kleinen katzen (ich weiss jetzt nicht wie alt simbi ist) ist mit durchfall nicht zu spassen - sie dehydrieren relativ schnell.
Also - nix wie ab zum anderen TA
LG
Barbara

P.S. - sorry ich bin zwar kein TA aber das mit dem vestärkten impfschutz halt ich für ein ammenmärchen. normalerweise ist es so, dass diese impfung in der 1.impfung "verpufft", da der impfschutz ja schon gewährt ist. also verstärkung kann nicht sein.
du solltest dem neuen TA aber auf jeden fall sagen, dass die katze versehentlich doppelt geimpft wurde - vielleicht ist das ja wichtig

BineXX
06.10.2004, 21:44
remap,
Ich würde auch einen anderen TA suchen wenn ich das Vertrauen verloren hätte. zumindest hörte sich das so für mich an......

Warst Du heute beim TA ?
Wie gehts Deinen beiden ?

Bei jungen Katzen sollte man bei Durchfall nicht zulange warten bis sie zum TA kommen. Sie haben sehr schnell hohe Flüssigkeitsverluste und trocknen regelrecht aus.

Katzenmammi
06.10.2004, 21:53
Also, zu einem TA, der bei solchen Symptomen lediglich eine Wurmtablette geben würde, hätte ich überhaupt kein Vertrauen! Ich würde an Deiner Stelle auch ganz schnell eine andere Praxis aufsuchen - hast Du ja bestimmt schon gemacht.

Alles Gute und bitte berichte uns, wie es weitergeht.

remap
08.10.2004, 11:12
alsooooooo!!!

war gestern leider krank konnt nicht berichten!!!

war mit simba am mi abend noch beim arzt, er hat ihn gleich brav gewogen hat zwar seit dem letzten mal zugenommen, aber zuhause hab ich ihn auch schon gewogen da hatte er nocht mehr!

auf alle fälle hat er ihn genau angeschaut und abgetastet, simba hatte verkrampfte darmschlingen, aufgrund einer darmentzündung und eine gastritis, er hat ihm gleich je eine spritze gegen darmentz. und gastritis gegeben und erneut entwurmt wegen der flöhe mit denen wir immer kämpfen.

simba war dann ganz erledigt, wollte auch an diesem tag nix mehr essen!
ich war natürlich donnerstag gleich krank aus solidarität zu simba, was ihm gut gefiel er kam gleich am morgen zu mir schmusen, irgendwie dachte er wohl das meine haare schon fällig waren und fing gleich zu putzen an, da musst ich gleich schmunzeln :p :p :p

naja auf alle fälle weiss ich jetzt das es wahrscheinlich aufgrund einer infektion durch einee maus oder vogelkot ausgelöst wurde, meine susi bringt ihren kleinen immer was mit, leider kann man nicht immer kontrollieren woran sie grade rumknabbern im garten :(

tja und simba is schon wieder der alte, wir sollen ihm zwar weiter hin dieses pulver geben noch 2-3 tage aber er kann schon wieder an keinem napf vorbeigehen ohne kurz zu kosten :wd: :wd: :wd:

bin ich froh das er wieder der alte ist mein simbi

lg und danke für eure hilfe

BineXX
08.10.2004, 12:34
Na super, dann ist ja alles gut. :wd: