PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Machs gut, Jeannie - schön dass du bei uns warst!



chaoscats
06.10.2004, 11:09
Jetzt sind es fast genau 19 Monate her, als dein damaliges Frauchen (mal wieder ) stürzte und ins Krankenhaus, dann ins Pflegeheim musste. Wir kannten uns damals schon seit Jahren, und so war es für mich klar, dass du und dein damaliger Gefährte, der rote Shani, zu uns kamt.
Für Shani waren der Stress und die Angst zuviel, er war schwerkrank und wir mussten ihn nach vier Wochen schon gehen lassen...:0( Nicht mal Fotos konnte ich von ihm machen!!!
Du aber warst gleich zuhause und obenauf, und das wörtlich zu nehmen. Dauernd warst du am Rennen und Springen, sodass ich dich "Madam Silberpfeil" (auch wegen deines silbernen Fells) nannte...
Du warst so agil, so hellwach, deine kleinen Augen waren überall, und es entging dir nichts. Keiner konnte glauben, dass du schon im Rentenalter warst. Nur der TA wusste von deinen fehlenden Zähnen,
Deine Pfötchen mussten überall ran, die Vogelbeeren vorm Balkon durften genauso dran glauben wie die Küchenrolle, die Männe immer wieder seufzend aufwickeln musste. Auch die Vitaminpille auf meinem Teller wurde durch die Wohnung gedribbelt, und essbares war eh nicht sicher vor dir.
Türklinken waren zum Dranhängen da;) und in Windeseile wurden Sturmhaken besorgt.
Einmal wärst du beinahe weggewesen, nur mal kurz den Blumenpott auf der Balkonbrüstung umgestellt und eine Lücke freigegeben zwischen Netz und Brüstung, und schon hingst du draussen, ich konnte nur noch die Schwanzwurzel greifen und dich zurückreissen...dein Schmerz- und Schreckgeschrei hallte im ganzen Hinterhof, aber ich hatte dich wieder!

Seit gestern nun ist alles vorbei, dein kleiner Körper war nur noch Haut und Knochen unter dem silbernen Tigerfell, durch das die Hüftknochen ragten...der Krebs hatte uns besiegt, dein Körperchen war voll davon, und du wärst qualvoll verhungert. "Das hat sie nicht verdient" sagte der TA leise, und setzte die letzte Spritze...

Machs gut, du Süsse, es waren so wundervolle annerthalb Jahre mit dir, war schön, dass wir dich haben durften!!!
Grüss den Shani von uns, und auch die andern, die da oben bei den Sternen warten...:0(

Suse
06.10.2004, 11:58
Liebe Chaoscats,
ich drück Dich ganz fest :hug:

:0( Suse

Kalline
06.10.2004, 12:15
Liebe Chaoscats!

Ich weiß nicht was ich schreiben soll...:0(

Es tut mir so leid für Euch, aber es war wohl das Beste...

Fühl Dich gedrückt!:hug:

Madam Silberpfeil, bitte grüß Tiger von mir!

Liebe Grüße

Kalline

Heike+Lina
06.10.2004, 12:42
Liebe Chaoscats,

es tut mir so leid:0( :0( :0(

Liebe Grüße
Heike

catweazlecat
06.10.2004, 13:16
Auch von mir die grösste Anteilnahme!

Ihr habt das Richtige getan und ihr weitere Schmerzen erspart. Das macht echte Tierliebe aus und ich bin sicher euer Silberpfeilchen wird das genau gespürt haben!

Sima
06.10.2004, 13:23
:0( Obwohl wir es ja ahnten, ist es so traurig, es jetzt hier zu lesen :0(
Liebe Jeannie...alles Gute und viele Liebe Grüße ins Regenbogenland...:cu:
Liebe chaoscats...ich wünsche Dir alle Kraft der Welt für die nächste Zeit und ich drück Dich ganz fest :0( :hug:

Gabi
06.10.2004, 13:24
Liebe Chaoscats, das tut mir so leid...ich habe gerade die Tage ein wunderschönes Gedicht gefunden, das passt hier sehr gut:

Darf ich nun gehen?

Meinst Du, es ist der richtige Zeitpunkt?

Darf ich den schmerzerfüllten Tagen und unendlichen
einsamen Nächten Lebewohl sagen?

Ich habe gelebt, so gut ich es konnte, habe versucht, ein Beispiel zu geben.

Kann ich nun diesen letzten Schritt wagen und meine Seele freilassen?

Ich wollte zunächst nicht gehen, habe mich mit aller Macht dagegen gewehrt.

Irgendetwas zieht mich jedoch hin zu einem warmen, lebendigen Licht.

Ich will gehen, glaube es mir.
Es ist schwierig, hier zu bleiben.

Ich versuche jedoch, so gut ich kann, noch einen Tag zu leben,
damit Du Dich um mich kümmern kannst und ich Deine Liebe
und Deine Angst teilen kann.

Ich weiß, dass Du traurig bist und Dich fürchtest, denn ich sehe Deine Tränen.

Ich verspreche Dir, ich werde nicht weit weg sein, und ich hoffe, Du denkst immer daran, dass meine Seele immer bei Dir ist, ganz gleich, wohin Du gehst.

Danke, dass Du mich liebst. Du weißt, ich liebe Dich auch, deshalb ist es so schwer, Lebewohl zu sagen und dieses Leben mit Dir zu beenden.

Nimm mich einfach nochmals in Deine Arme;

ich möchte hören, wie Du sagst,
dass Du mich heute gehen lässt, weil Du mich so lieb hast.


Susan A. Jackson

Merline
06.10.2004, 13:38
Nun sitz ich hier und heule.
Liebe Andrea,

ich fühle mit Dir und es tut mir schrecklich leid für Euch.
Doch Du weisst, das es Jeannie nun wieder gut geht und sie so viele Vogelbeeren zerquetschen und Küchenrollen zerfetzen kann, wie sie mag !!

Ich drück Dich aus der Ferne.

Liebe Jeannie,

mach es gut im Regenbogenland, pass gut auf Dich auf und grüß meinen Barny.

chaoscats
06.10.2004, 13:40
Hallo ihr Lieben,

es tut so unendlich gut, eure tröstenden Worte zu lesen...

Gabi: bei dem Gedicht musste ich rausgehn... es ist so wunderschön

:0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(

Steffi0705
06.10.2004, 14:43
Liebe Andrea!

Ich habe gestern den ganzen Abend an Euch gedacht ... obwohl ich wusste, dass es sehr unwahrscheinlich sein wird, habe ich gehofft heute früh von Dir zu lesen: Jeannie hat wieder gefressen ... und es geht ihr wieder etwas besser. Leider ist es nicht so und nun sitze ich hier und weine.

Du hast das Richtige gemacht ... es war sicherlich sehr schwer für Dich ... und auch Jeannie ist es bestimmt nicht leicht gefallen, Dich zurück zu lassen ... weil sie wusste wie traurig Du sein wirst, wenn sie ins Regenbogenland geht. Es ist nur ein sehr kleiner Trost, aber nun kann Dein kleiner Silberpfeil wieder schmerzfrei auf den Wiesen toben und sie wird auch immer wieder zu Dir runterschauen .. sie hat die letzten 1 1/2 Jahre bei wundervollen Dosi's eine sehr schöne Zeit verleben dürfen .. und darüber war sie ganz bestimmt sehr glücklich ... ich gebe Deiner Jeannie in meinen Gedanken einen letzten Krauler mit auf den Weg ... und zu Dir sende ich eine liebe und tröstende Umarmung!

Fühl Dich ganz fest gedrückt von mir! :hug:

Katzenmammi
06.10.2004, 19:27
Liebe Andrea,

dieser Schritt war so schwer, und ich denke, Euer TA hat Euch sehr unterstützt. Ich habe auch so viel an Euch denken müssen in den letzten zwei Tagen - aber so ist es besser. Behalte Dir Deine Erinnerungen, sie gehören nur Dir.

Liebe Grüße

Butterling
06.10.2004, 21:26
Nun kullern die Tränen bei mir.....es tut mir so leid! :0(

Ich wünsche Jeannie alles Gute und drücke euch ganz fest!

BineXX
06.10.2004, 22:08
Da fehlen mir einfach wieder die Worte :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(

Tschüss kleine Mieze ... machs gut....

GinaGlückskatze
07.10.2004, 11:09
Jeannie - alles Gute im Regenbogenland !

Alles hat seine Zeit
und alles Tun unter dem Himmel
hat seine Stunde.
Geboren werden hat seine Zeit.
Sterben hat seine Zeit.
Pflanzen hat seine Zeit.
Ausreißen hat seine Zeit.
Weinen hat seine Zeit und Lachen hat seine Zeit.
Klagen und Tanzen, Umarmen und Getrenntsein, Suchen und Verlieren.
Schweigen hat seine Zeit und Reden hat seine Zeit.
Lieben und Hassen - Streit und Frieden.

(nach Prediger 3.1-9)

:0( :0( :0( :0( :0( es tut mir so leid für euch -

sir james
07.10.2004, 13:43
liebe andrea,
auch wir sind unendlich traurig:0( :0( :0(
ich hatte so gehofft, das sie noch ein weilchen bleiben darf...

ich weis wohl wie schwer es ist das ok "dazu" zu geben :0( :0(
aber glaub mir sehr bald wird auch dein "herz" verstehen das es die richtige entscheidung war. ( "der verstand hatte ja entschieden")
ich habe wochen gebraucht um auch vom herzen her zu begreifen das es das einzig richtige war penny-chiara gehen zu lassen.....
toll das du diese entscheidung getroffen hast....
fühl dich tröstend in den arm genommen,
wir sind in gedanken bei dir

liebe jeanni
ich wünsche dir eine gute reise ins regenbogenland grüsse meine uraltflusen: sir james, Fritz und penny :0( von mir.
du hast es jetzt geschafft und musst keine schmerzen mehr ertragen,
machs gut:cu: :cu: :cu: :cu:

shiela
08.10.2004, 22:02
Hallo Chaoscats,

das tut mir sehr leid :(

Aber Eure Jeannie hatte es sehr gut bei Euch und hat ihr Leben noch mal richtig genießen dürfen. Nun war die Zeit gekommen, dass sie über die Regenbogenbrücke gehen durfte, und kann nun ohne Schmerzen und Altersgebrechen glücklich leben.
:0( :0( :0(

Dir alles Liebe und viel Kraft. Deine Jeannie wird immer im Geiste bei Dir sein :0(

Grizabella
09.10.2004, 00:14
Chaoscats,

Seinen Liebling loslassen zu müssen, das tut weh.

Sei ganz lieb gedrückt.

Ich finde, einem alten Menschen sein Tier abzunehmen, um das er sich Sorgen macht und von dem er sich trennen muß, ist eine ganz besondere Tat. Du hast nicht nur den Katzen etwas Wunderschönes gegeben, nämlich ein neues Heim, sondern sicher auch deren Frauchen zu mehr Seelenfrieden verholfen. Wenn Fipsi gehen muß (da muß ich sowieso gleich wieder weinen), werde ich das nach Möglichkeit auch tun.

Liebe Grüße!

Renate W.
11.10.2004, 12:35
Hallo Chaoscats,

das tut mir so leid, mein tiefstes Mitgefühl ....:0( :0(

Jeannie, mach's gut im Regenbogenland. :0( :0( :0(