PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Läufige Hundin nebenan!!!!!!!!!!!



Ratzekatze
06.10.2004, 09:51
Hallo
Wie reagieren eure Rüden wenn auf der Nachbarschaft
eine läufige Hündin ist:confused: . ?
Für Antworten wäre ich dankbar, denn ich weiß nicht ob Rusty krank ist oder nur "leidet":?:
Gruß Brigitte:cu:

Hovi
06.10.2004, 10:05
Hallo Brigitte,

ich hatte mal eine "wunderbare" Zeit mit meinen beiden Rüden (von denen der eine Gott sei Dank mit damals grad mal 7 Monaten noch kein großes Interesse hatte), als ich auf nem Aussiedlerhof wohnte und die Hündin vom Nachbarhof läufig war. Dort war es nicht üblich, die Hunde im Haus zu lassen, sie sollten ja Hof und Ställe bewachen.

Madame hatte damals natürlich nix Besseres zu tun, als vor meiner Tür zu warten, bis endlich die Rüden rauskommen. Beim Spaziergang hat sie uns verfolgt. War wirklich (ent)-spannend!

Der ältere Rüde war zu der Zeit natürlich völlig durch den Wind. Er frass tagelang nichts.

Naja, diese Zeit ging rum, auch wenn´s stressig war. Was für "Symptome" zeigt Dein Rüde denn?

LG
Claudia

kimba450
06.10.2004, 10:07
Hallo,
also wenn du nicht weißt ob Rusty krank ist oder "nur" leidet,dann stell ihn doch mal bei eurem Tierarzt vor.Wenn er "nur" leidet,dann gibts da auch homöopathische Mittelchen die liebeskranken Rüden über die Zeit hinweg hilft.Denn das ist echt hart für die "Kerle" und sicher auch jede Menge Streß.
Lieben Gruß
Ela

peppermintpatty
06.10.2004, 10:55
Hallo!

Mit meinem ersten Rüden Fritz - ein ansonsten äußerst agiler Wolfspitzrüde - habe ich eigentlich keine besonders schlechten Erfahrungen gemacht. Er war in unserem Haus eingekesselt von Hündinnen, die zur gleichen Zeit läufig waren. Aer außer lautem Fiepsen, wenn eine der Damen vorbei ging, war da nichts.
Gefressen hat er ganz normal und auch ansonsten hat er keine körperlichen Probleme gehabt. Was er natürlich hat: jeden Grashalm angepieselt! Noch schlimmer als sonst und das will schon was heißen.

Wie äußern sich denn die Probleme bei deinem?