PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe !!



sweetsonic
04.10.2004, 23:11
Hallo , kann mir jemand weiterhelfen ?

Meine Katze ist 10 Jahre alt und in letzter Zeit frisst sie weniger, trinkt aber sehr viel ,auserdem hatte sie gerade ihr Fressen erbrochen und danach hat sie auf dem Wohnzimmerteppich ihr großes Geschäft verrichtet , was sie sonst noch nie gemacht hat ! Danach hat sie apathisch auf den Boden gestarrt und sehr schnell geatmet ihr Fell war dabei aufgestellt und sie zitterte am ganzen körper ! WAS SOLL ICH MACHEN ?? Ich wollte schon zur Tierklinik fahren aber im Moment sieht es so aus als ob es ihr wieder etwas besser ginge. WER HATTE BEI SEINER KATZE ODER KATER SCHON MAL DAS GLEICHE !
Ich Bitte dringend um Antwort und rat ! Wenn noch jemand im Forum ist dann antwortet bitte !


sweetsonic

Amely
04.10.2004, 23:37
hallo,
das hört sich nicht gut an. Du solltest morgen sofort einen Ta Termin machen.
Es könnte nur ein verdorbener Magen sein und das aufgestellte Fell ein Zeichen das ihr furchtbar übel ist.
Könnte aber dadurch das sie vermehrt trinkt eine beginnende Diabetis oder eine Nieren Sache sein. Möchte dich nicht beunruhigen aber es muss ja nicht gleich so schlimm sein. Sollte sie sich inzwischen wieder beruhigt haben und es geht ihr besser sehe ich keinen Grund das du noch zum Not Ta gehst und kannst bis morgen warten aber dann vorsichtshalber abklären lassen.

LG und GUte Besserung

Amely:cu:

sweetsonic
04.10.2004, 23:44
Hallo Amely ,

danke für deine Antwort , meine Katze liegt jetzt im Wohnzimmer auf dem Sofa und sie atmet wieder normal , scheinbar geht es ihr jetzt wieder besser aber ich habe Angst das das während ich schlafe wieder schlimmer wird und ich sie nicht höre ! Ich habe ihr das Futter weggenommen und nur wasser und Trockenfutter stehenlassen !
Ich werde morgen gleich zum Tierarzt gehen ! Ab wieviel Jahren tritt Diabetis den auf ? Wie macht es sich bemerkbar ? durch häufiges Trinken ??

Amely
04.10.2004, 23:52
Hallo,
leider kann ich dich nicht sehr beruhigen, das vermehrte trinken ist leider ein typisches Zeichen für Diabetis, aber auh Nierengeschichten machen sich so bemerkbar.
Mach dir nicht zu große Sorgen wenn es jetzt besser ist denke ich das es nicht so schlimm ist im Moment und deine Katze die Nacht gut übersteht.
Geh morgen gleich zum TA und lass ein großes Blutbild machen.
Sag morgen Bescheid was der Ta gesagt hat.
Wünsch Euch beiden eine hoffentlich Gute Nacht.

Lg

Amely

sweetsonic
05.10.2004, 00:08
Ja danke !
Ich hoffe das die Nacht gut verläuft !!!! ?????


Danke für die Schnelle Antwort ( Engel kann man nicht kaufen , aber man kann ihnen begegnen )



Vielen Dank ! Ich meld mich sobald wir morgen vom Tierarzt komm :hug: :bl: :cu:

Amely
05.10.2004, 00:12
Gute Nacht :bl:

Melde dich wenn du wieder zurück bist.

Drück die Daumen das es nur eine Kleinigkeit ist.

Danke für die Blumen:)

Amely:cu:

sweetsonic
05.10.2004, 17:37
Hallo Amely,

komme gerade von der Tierärztin also meine Katze hat einen Halsinfect , was erklärt warum sie nicht mehr frisst ,weil sie schmerzen hat . Gestern so sagt der TA hat sie sowie bei den Menschen Kreislaufprobleme gehabt ! Der TA hat Fieber gemessen und es war bisschen erhöhte Temperatur .
Das sie viel trinkt , tippt TA auf Nierensache wie du schon vermutet hast ! Jetzt kann sie aber noch nix dagegen machen da erst Infect behandelt werden muss. Sie hat ihr also eine Antibiotikumspritze gegeben ! Am Do müssen wir nochmal hin wen Infect dann weg ist nimmt sie blut ab ! Dann stellt sich raus ob Diabetis oder nicht , TA meint für Diabetis ist meine Mieze zu schlank !!! Ja also am Do weiß ich dann mehr

Danke nochmals für deine so schnelle Hilfe gestern ! Schade das ich keine Merci Pralinen durchs Netz schicken kann aber eine Winke-Pfote von Sissi und eine :hug: von mir ! :bl:

Liebe Grüße aus Augsburg von mir und der hoffentlich bald wieder gesunden sissi die im Moment so aussieht :k: :sporty:

:D Meld mich am Donnerstag

Pikephish
06.10.2004, 05:47
Sag Sissi eine gute Besserung, ein Halsinfekt ist nicht lustig.
Und ich drueck Euch die Daumen, dass sie keine Diabetes oder Nierenerkrankung hat!
Gruesse,

Amely
06.10.2004, 08:59
Hallo,
so eine Halsentzündung kann schon nervig sein. Dann noch spucken, das fand Sissi bestimmt nicht lustig.
Hoffe das sie sich schnell erholt und das am Donnerstag nichts weiter mehr rauskommt und sie vielleicht nur mehr getrunken hat um die Halsschmerzen zu lindern.

Drück auf alle Fälle fest die Daumen und sämtliche Pfötchen 16 an der Zahl !!!!

Vielen Dank für die Palinen, ist aber nicht nötig, helfe gern wenn ich kann:) :)

LG

Amely:cu: :cu: