PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urinprobe



leiser
09.08.2002, 12:38
Hallo,
kann mir vielleicht jemand sagen wie meiner Katze "minou" bei ihrem morgigen Arztbesuch Urin abgenommen wird? Ich habe große Angst davor das dieses mit einem Kateter getan wird...und da ich aus Erfahrung weiss wie schwmerzhaft das ist mache ich mir große Gedanken um meine kleine minou.
LG Kerstin

Leonie
09.08.2002, 21:03
Hallo

Ich denke schon das die Urinprobe per Katheter genommen wird.
Man kann aber auch eine leichte Beteubung beim
legen des Katheters geben,
obwohl meinen Kater über ein halbes Jahr lang alle vier Wochen ein Katheter gelegt wurde weil die Harnröhre dicht gewesen ist und es immer ohne
Beteubung ging.

Tschüß Susi

Claudia
09.08.2002, 21:21
Hallo,
versuche doch den Urin selbst zum Arzt zu bringen.
Leere morgens die Katzentoilette und hoffe, das deine Katze ohne Einstreu hinein macht.Dann kannst Du den Urin mit einer
Spritze aufziehen und zum TA bringen.Bei uns hat das bis
jetzt immer so geklappt.LG Claudia

Iris
10.08.2002, 06:25
Hallöchen
meiner Mieze wurde vergangenen Montag ebenfalls Urin abgenommen (Gottseidank!). Mein neuer TA hat Ihr die Blase massiert und mehr oder weniger den Urin herausgedrückt. Lilly hat zwar ein bißchen gemurrt (was aber verständlich war, da Sie durch unkorrekte Behandlung bereits einen sehr gereizten Harnleiter u. Blase hatte). Ich denke so wie mein TA vorgegangen ist, ist es auf jedenfall nur ein kurzer Schmerz für die Katze und der bereitet 100%-ig weniger Schmerzen als der Einsatz chir. Hilfsmittel.