PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bachblüten - Tropfen oder Globuli?



Spiro
02.10.2004, 14:46
An alle Bachblüten-Experten!
Hat jemand von euch Erfahrung mit Bachblüten in Globuli-Form? Beschäftige mich im Moment mit dem Thema und möchte weder für Katzen noch für Kinder auf die alkoholhaltigen Stockbottles zurückgreifen. Meine Kinder werden im Krankheitsfall homöopathisch mit Globuli behandelt, also denke ich, dass das auch mit den Bachblüten funktionieren sollte, oder ?:?: :?: :?:
Also her mit euren Erfahrungen :wd: :wd: :wd:

turtles
02.10.2004, 15:34
hallo,

ich hab die bachblütenglobuli von mira flowers. ist meines wissens die einzige firma die die einzelnen blüten in globuli form anbieten.

von fertigen mischungen (globuli) halte ich persönlihc nichts, da es ja grad um die spezielle und individuelle mischung geht.

die globuli von mira flowers zeigen bei meinen katzen jedenfalls wirkung :)

das einzige wo ich die tropfen hab sind die rescue (hab ich auch in globuli) - der grund: wenn ich jetzt zum tierarzt geh ist es ja kein thema eine mishcung mit globuli zu machen oder die globuli zu geben. allerdings in grossen schrecksituationen krieg ich ide katzen nicht dazu die globuli zu nehmen- auch nicht als leckerlie. hab zwar immer auch eine mischung rescue (also rescue globuli aber eben in wasser aufgelöst) im kühlschrank, für akutfälle nehm ich dann doch lieber die tropfen - die dann in die ohrspitzen eingerieben werden. genauso für insektenstiche oder so - wo dann einfach ein tropfen rescue auf den stich kommt. da find ich die tropfen einfach passender und einfacher in der anwendung. oral nehm ich für katze nund mich jedoch wie gesagt die mira flowers globuli - und bin davon überzeugt.

liebe grüsse
luka ilana, tiger und noa

scarlet_67
02.10.2004, 15:51
ich habe beides, weil ich früher meinen sohn und mich mit den verdünnten stockbottles lösungen behandelt habe.
für meine mietzen habe ich auch die mira-flowers als globuli, aber noch nicht angewendet.

Spiro
02.10.2004, 18:34
Danke euch beiden für die schnelle Antwort. Ich hab gedacht, ich fang mal mit diesem Einsteigerset von Miraflowers an und dann seh ich mal....
Die Sache mit den Rescue-Tropfen leuchtet mir ein, ich denke auch das das im Akutfall praktikabler ist als Globuli(jedenfalls bei den Katzen, die Kinder sind immer ganz geil auf Kügelchen :D )

:cu: :cu: :cu:

Anschla
04.10.2004, 10:12
Wie ist es denn mit der Haltbarkeit der Tropfen?

Sind gerade die ohne Alkohol nicht schnell hinüber???

turtles
04.10.2004, 12:19
hallo,

also bei den tropfen - die sind ja mit alkohol und da nehm ich die stockbottle - die hält etwa 10 jahre.

was ich noch habe ist rescue globuli in wasser aufgelöst im kühlschrank - das tausch ich aber alle 4 wochen aus - setze da aber auch nu 5 ml an. ich geb die globuli nur sehr selten direkt - und mir ist das so lieber - auch wenn man das dann oft nicht verbraucht - ist vielleicht auch unnötig, aber ich hab dan nein besseres gefühl.

liebe grüsse
luka ilana, tiger und noa

eule2409
04.10.2004, 12:55
Hi,

ich beschäftige mich z. Z. mit dem Thema. Hier ein Link zu einem BB Forum
http://www.gwx.de/cgi-bin/forum/yabb/YaBB.pl

Die Stockbottles können für Kinder und Tiere auch mit anderen Lösung zubereitet werden (ohne Alkohol).