PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Europ. Heimtierausweis, was muss rein?



mica
30.09.2004, 17:30
Ein freundliches wauwau!

Wir wollen mit unserem Hund nach Italien und dazu habe ich mir jetzt bei unserem Tierarzt einen neuen Europäischen Heimtierausweis besorgt.

An Eintragungen sind jetzt alle Impfungen (Tollwut und Sonstige) enthalten. Also nichts zu Zecken- und Wurmbehandlungen.

Ich habe nun Sorge, dass wir Probleme an der Grenze bekommen könnten und frage daher: muss letzteres eingetragen sein? Oder ist nur der Eintrag der Tollwutimpfung Pflicht?

Danke schon mal fürs Antworten!

Liebe Grüße
MO

:cu:

OESFUN
30.09.2004, 19:56
Schau doch einfach mal im Internet nach, welche Einreisebestimmungen Italien hat. Das ist sicherlich der einfachste und sicherste Weg . Irgendwie habe ich im Hinterkopf, das man in Italien für seinen Hund einen maulkorb mitführen muss

LG Birgit

billymoppel
30.09.2004, 20:02
yepp, muss man. und für ösi-land (falls man da durch fährt) auch. und nicht die zwei warnwesten fürs auto vergessen!
ansonsten muss dein hund natürlich gechipt (oder tätowiert) sein. tollwut reicht.

gruß
bettina

Nette
07.10.2004, 21:35
Da kann ich Bettina nur Recht geben.
Ich habe heute für meine beiden Hunden diesen Ausweis besorgt. Rein muss die Tollwutimpfung und der Chip bzw. das Tattoo.
Meine Hunde besitzen jetzt mehr Ausweise als ich. (Impfpass, Reisepass und Tasso-Pass)
Aber so eine Bürokratie. Ich habe meine Hündin bei einem anderen Tierarzt - den ich glücklicherweise gewechselt habe - chippen lassen. Da muss mein jetztiger Tierarzt sich von dem Tierarzt, der gechippt hat, tatsächlich bestätigen lassen, dass das der Wahrheit entspricht. Glauben die Leute, die sich den Ausweis ausgedacht haben, dass ich so nen Chip selbst baselt und dem meinem Hund irgendwie reinjage?!
Aber ich möchte noch einmal sagen, dass ich es als sehr positiv empfinde, dass Chip oder Tattoo Pflicht sind, sobald man ins Ausland will. Es sollte generell zur Pflicht werden.
Aber das man für Auslansreisen jetzt nen Reisepass für Tiere braucht, empfinde ich als reine Geldschneiderei. Auch wenn ein Pass nur knapp 14,-Euro kostet. Bei zwei Hunden war ich auch wieder gute 30,-Euro los.

Benja
14.10.2004, 07:46
Hallo!
Ich habe den Heimtier-Ausweis auch hier liegen, allerdings ist er noch "jungfräulich" und enthält keine Eintragungen.;)
Soweit ich informiert bin braucht man die Eintragungen bei Zecken-und Wurmbehandlungen nur bei Ländern bei denen z.Zt. noch besondere Einreisebestimmungen gelten. Das sind Großbritanien und Schweden soweit ich weiß!!:rolleyes:
In allen anderen EU-Ländern reicht die Tollwutimpfung aus.
Was die Kosten für den Heimtier-Ausweis betrifft finde ich das es schon langsam an "Wucher" grenzt!:mad:
Ich habe für Karlo´s Exemplar 4,45 + Mwst gezahlt, also rund 5,-€!!!!:cool:
Dies scheint ja wieder mal für manche Tierärzte ein einträglliches Geschäft zu werden!:mad:
LG Andrea

Rossi
26.10.2004, 00:34
Hallo,
da hab ich für meine Drei ja ein richtiges Schnäppchen gemacht.
1,80 € plus Märchensteuer!!!....Guuuuter Tierarzt::D :wd:
Rossi