PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : katerchen erbricht!!



remap
30.09.2004, 09:05
ach gottchen ihr lieben, brauch schon wieder euren rat!!

wünsch euch erstmal einen guten morgen

@rennsemmel: wünsch ich auf diesem weg noch mal alles alles gute für ihren simba!!

hab vor kurzem futter umgestellt und zwar von sha + domino + wiskas auf animonda sackerl und miamor sackerl was auch allgemein gut vertragen wurde hab dann auch noch die miamor 185g dose thunfisch und miamor huhn+thunfisch 85g bestellt und meine kleinen waren verrückt danach!

allerdings weiss ich gar nicht ob das was damit zu tun hat, drum bin ich auch nicht im ernährungs-forum..

montag abend hat mein simbi erbrochen so stark nach futter aus und danach nochmal ein bisschen flüssig(braun).
hab das gleich auf würmer untersucht (sie wurden vor ca.2 wochen mit stronghold entwurmt) wobei ich aber nichts finden konnte auch nicht am klöchen (wegen event.bandwurm).
vorgestern war dann nix und gestern hat er nur wenig gegessen und abends wieder erbrochen zuerst wieder futter und dann etwas flüssig weiss!!

vielleicht bin ich ja nur übervorsichtig wir haben ihm jetzt so ein aufbaupräperat für magen und darmflora ins mäulchen gespritzt! er spielt und flizt auch herum, aber ab wann und bei welchen anzeichen muss ich mir den ernsthafte sorgen machen ??????
was ist normal??? aber lisa hat überhaupt nix !
und die zwei machen alles gemeinsam oder kanns wirklich einfach sein das simba das neue futter nicht verträgt??

bin a bissi ratlos, sollte jemand rat wissen bin ich endlos dankbar dafür!!
schönen tag euch allen und alles gute für eure stubentiger

lg pamela

remap
30.09.2004, 14:48
:( :confused: :(

mk75
30.09.2004, 14:55
Hallo Pamela,

richtig helfen kann ich dir sicher nicht, da ich so ein fall noch nicht hatte.
Zum einen kann es sicher sein, dass Simbi das Futter nicht verträgt oder auch der Magen ist vielleicht durch die Wurmkur noch etwas angegriffen.
Ist so schwer zu beurteilen, ich würde wenn das Erbrechen weiter geht auf das alte Futter zurückgreifen um zu testen ob er dann nicht erbricht. Was hat den Simbi an dem Abend gefressen als er erbracht? Vielleicht verträgt er auch nur eine der neuen Sorten nicht.
Wenn das alles nichts bring und sein Allgemeinbefinden schlechter wird oder er die nächsten Tage weiter erbricht würde ich zum Doc gehen, vielleicht hat er ja einen Infekt und kann das futter deshalb nicht behalten.

Viel Glück für den Kleine
Micha
Jeanie und Aladin

remap
01.10.2004, 15:11
tut mir leid das ich erst jetzt antworte, irgendwie kreig ich seit wir in der firma a neues mailprogramm haben keine benachrichtigungen mehr!!

is lieb das du geschrieben hast!!

an den abend hat er das animonda döschen 185 g thunfisch bekommen, hab mich auch seither nicht getraut im das wieder zu geben!

wir haben vom tierarzt so ein pulver mit warmen wasser anzurühren, is gegen durchfall und magenentzündungen zur regulation der magen und darmflora, das haben wir ihm jetzt 3x täglich mit spitze ins mäulchen gegeben, scheint ihm auch zu schmecken, seitdem hat er nicht mehr erbrochen!!

leider hat er aber 40 dag abgenommen unser schwergewichtler (4 1/2 monate alt und 3 kg) jetzt hab er nur noch magere 2,5 kg und wiegt gleich viel wie unsere lisa, die anderen beiden haben allerdings das futter gut vertragen!

hab ihm auch das huhn thunfisch döschchen von miamor 85g gegeben weil huhn ja gut ist!! er frisst jetzt wieder etwas besser, so war er ja sowieso fit aber das brechen hat mir schon sorgen gemacht!!

auf alle fälle geh ich zum tierarzt sollte er noch mal damit anfangen!!!!

ps.: miamor huhn+thunf. 85g in aspik lieben sie abgöttisch, wenn ich die dose in der hand hab würden sie wahrscheinlich bis zum mond mitlaufen :wd: :wd:

lg danke dir für deine antwort
pamela

mk75
01.10.2004, 15:23
Hallo Pamela,

da hört sich doch wieder besser an.
Vielleicht lag es ja gar nicht am Futter sondern er hat vielleicht Haarballen gehabt oder er hat zu schnell gefressen vor lauter Gier und es kam deshalb wieder hoch.

Drück dir die Daumen, dass er nicht mehr brechen muss und sein Gewicht wieder bekommt...;) ;)

Grüße
Micha
Jeanie und Aladin

remap
04.10.2004, 15:14
Hi!!

Simba hat gottseidank seither nicht mehr gebrochen, aber ich denk er hat immer noch ein bisschen angst, den seither ist er etwas langsamer und nicht mehr so hastig!!

er war nämlich der jenige der immer dachte er muss alles auf einmal runterschlingen und jeder napf gehört ihm!

gestern hat er dann erstmals wieder mit appetit gegessen unser kleiner wurm!! :wd:

lg pamela

remap
05.10.2004, 09:14
:0(
leider zu früh gefreut!

hab gestern wieder a häufchen entdeckt und noch 2 baune pfützn, ja so wie ers halt immer macht, zuerst einen teil unverdautes futter retour und dann noch rest nass und braun,
ich weiss echt nicht was er hat, tagsüber war gar nichts und nachts muss das dann gewesen sein, habs leider erst abends entdeckt, war gut versteckt!!

:confused:

schönen tag euch allen!

beejee
05.10.2004, 10:08
@remap
nachdem dein simbi ja jetzt wirklich öfters erbrochen hat würd ich, ehrlich gesagt, schleunigst zum TA gehen. er könnte ja auch, z.B. was an der Bauchspeicheldrüse haben (ich bin zwar kein TA aber es gibt ja tausend möglichkeiten). vielleicht muss man mal seine werte machen. hat der TA mal fieber gemessen? was passiert wenn du wieder deine herkömmlichen sorten fütterst? stell doch mal wieder kurzfristig um. nichtsdesto trotz bin ich der meinung, dass er nochmal zum TA gehört und richtig durchgecheckt werden muss......
dem patienten alles gute - halt uns doch auf dem laufenden!
Gruss
Barbara

remap
05.10.2004, 15:27
danke für deine antwort!!!

ja wir werden jetzt wieder umstellen, und heute gibts erst mal hühnchen und reis zur schonung, und wieder das mittel vom ta, wir waren erst vor kurzem beim ta fieber hat er nie gehabt, er ist auch so ganz normal, wenn er bricht dann so alle 2 tage mal dann wieder nix und dann wieder!

aber heute hat er nach dem neuem futter gebrochen, drum wieder die umstellung, die anderen beiden habens aber gut vertragen, naja er is unser sensibelchen! mein armer kleiner simbi!!!

sollte das hühnchen nix bringen, gehts auf zum ta, der sagt aber immer das wir dann bedenken haben müssen wenn er fiebrig ist und apatisch ruhig, stumpfes fell usw.. bin da aber sowieso überängstlich!!!

lg pamela

beejee
05.10.2004, 15:42
Vielleicht hast du ja glück und es ist wirklich nur das futter. mein senior ist auch sehr empfindlich. spuckt auf viele Trofus (immer schönüber die kante oder in den vorhang hinein :0( )oder bekommt gleich Durchfall.
Zum Rat des TAs - klar: stumpfes fell ist immer ein "alarmzeichen" aber es kommt ja auch nicht von heute auf morgen. d.h. da ist die katze in den meisten fällen bereits krank.
aber fieber kannst du immer sehr gut an den öhrchen oder füsschen fühlen
Ich hoffe es gibt sich bald wieder.
lg
barbara

remap
06.10.2004, 08:15
@beejee

unsere meute hat gestern brav gekochtes hünchen gegessen, allerdings haben sie die stücke vom reis rausgesucht, reis ist nicht angerührt :p

simba wollte zuerst nicht aber als ich im ein stück entgegen hielt hat er dann brav gegessen, auch a bissi später nochmal, tja und die anderen sind ganz wild drauf.

danach hat er sich davon gestolen und etwas von seinem normalen futter "shah" gegessen das hat er bis jetzt immer vertragen!!

ich hoffe es geht bergauf, ach ja seinen saft zur magen und darm regelung hat er auch bekommen!

sollte jetzt nochmal was sein, gehts sofort auf zum ta, weil dann is echt nimma schön!!!!

lg und schönen tag pamela