PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute um 10:45 Uhr ist mein kleiner schwarzer Kater gestorben :0(



Alluna
28.09.2004, 20:41
Heute um 10:45 Uhr ist mein kleiner schwarzer Kater gestorben :0(

Er hatte Parasiten im Blut und hatte dadurch Gelbsucht bekommen, auf Grund dessen hatten sich die Giftstoffe von der Leber im Gehirn angesammelt, der Tierarzt hat noch alles versucht, aber heute um 10:45 Uhr ist mein Kleiner mit Krämpfen und Schmerzen gestorben.

Ich fühl mich so unendlich leer.............. ich weiß nicht wie ich das verarbeiten soll :confused: :0(

Seit ich den Kleinen aus dem Tierheim geholt habe, waren wir unzertrennlich. Er war wie ein Seelenverwandter.

Ich habe zwar noch einen zweiten schwarzen Kater, aber so lieb und süß er ist und ich mag ich auch wirklich sehr, Diego war einfach mein Herzallerliebster.

Ich weiß nicht wie ich das verkraften soll, es ist als ob ein Stück von mir mitstirbt.

Nochmal für Dich mein kleiner Schatz :hug: :hug: :hug: - Ich werde Dich nie vergessen.

Grizabella
29.09.2004, 00:11
Alluna, fühl dich gedrückt. Ich leide mit dir; es geht immer ein Stück Herz mit.

Der Tod von Tieren ist fast noch schwerer zu verstehen als der von Menschen. Tiere sind so unschuldig.

Kleiner Diego, dir geht es jetzt hinter der Regenbogenbrücke besser, aber dein Frauchen leidet unter deiner Abwesenheit. Grüß mir alle meine Lieblinge, denen du jetzt begegnest!

Gabi
29.09.2004, 08:03
Liebe Alluna, es tut mir so unsagbar leid für Dich...es tut unglaublich weh, sein geliebtes Tier zu verlieren und es dauert eine lange Zeit, das zu verarbeiten.

Ich hab hier ein wunderschönes Gedicht für Dich

Lend Me A Kitten

I will lend to you for a while
a kitten, God said.
For you to love while she lives,
and mourn when she is dead.

Maybe for twelve or fourteen years,
Or Maybe two or three.
But will you, till I call her back,
Take care for her for me?

She´ll bring her charms to gladden you
And should her stay be brief,
You´ll always have her memories
As solace for you grief.

I cannot promise she will stay,
Since all from earth return,
But there are lessons taught below
This kitten is to learn.

I´ve looked the whole world over
In search of teachers true,
And from all the folk that crowds life´s land
I have chosen you.

Now will you give her all your love,
Not think the labor vain?
Nor hate me when I come to take
My kitten home again?

And my heart replied,
"My Lord, Thy Will Be Done."
For all the joys this kitten brings,
The risk of grief I´ll run.

We´ll shelter her with tenderness,
We´ll love her while we may,
And for the happiness we´ve known,
Forever grateful stay.

But should you call her back
Much sooner than we planned,
We´ll brave the bitter grief that comes,
And try to understand.

If by our love we´ve managed
Your wishes to achieve,
In memory of her sweet love,
Please help us while we grieve.

When our cherished kitten
Departs this world of stress and strife,
Please send yet another needing soul
To love for all her life.

-Author unknown-

Alluna
29.09.2004, 08:28
Danke liebe Grizabella und liebe Gabi,

bedeutet mir sehr viel wenn auf meinen Beitrag jemand antwortet, ich kann es immer noch nicht fassen.

Ich war gestern noch nicht mal in der Lage ihn zu beerdigen, der Abschied fällt so schwer.

Mein anderer kleiner Kater versucht mich zu trösten, aber ich kann nicht anders als dauernd nur zu heulen und darüber nachzudenken, WARUM AUSGERECHNET ER.
Nicht dass ich möchte dass mein anderer kleiner Kater dass passiert wäre, aber ich verstehe nicht warum so einem kleinem unschuldigen lieben Tier so etwas grausames widerfahren musste und warum er mit nicht einmal 1,5 Jahren sterben musste.

Ich vermiss ihn so sehr :0(

Dass Gedicht ist sehr schön, mir kommen gleich wieder die Tränen :-(

Danke für Eure Anteilnahme

Heike+Lina
29.09.2004, 12:41
Liebe Alluna,

es tu mir so leid:0( :0( :0(

ich kann verstehn was Du gerade mitmachst:0( vor knapp 1,5 Monaten habe ich auch eine meiner Katzen begraben müssen.

Bestimmt hat mein Grisu dein Katerchen an der Regenbogenbrücke abgeholt und die beiden gucken jetzt zu uns runter und sind traurig das wir so leiden. Deinem Katerchen geht´s jetzt wieder gut, er hat keine Schmerzen mehr und er wartet auf Dich.

Fühl dich ganz lieb gedrückt, laß dich ein wenig von deiner anderen Katze trösten.

LG
Heike

MB79
29.09.2004, 12:53
Auch mein Beileid...mußte auch vor nicht mal 4 Wochen meinen Gero begraben aber vielleicht spielen sie ja jetzt zusammen!
Fühl dich gedrückt!

Gabi
29.09.2004, 13:21
Alluna, warst Du schon auf dieser HP hier?

http://www.katzentrauer.de

Ist sehr schön gemacht und hilft den Trauernden ein wenig

Saraa
29.09.2004, 13:50
Liebe Alluna,
das tut mir so leid für deinen süssen Fratz. Hab ihn auch schon "besucht" an seinem virtuellen Grab, konnte aber nichts schreiben, weil ich zu traurig war. Linus und Gliep senden dir viele mitfühlende Schnurrer.
Dein Kater hat jetzt keine Schmerzen mehr...

:hug:

Charliemoorle
29.09.2004, 20:36
Liebe Alluna, ich kann erst jetzt antworten, schon wieder rollen die Tränen, es tut mir sooo leid für dich :0( Dein Liebling hat alles Schlimme überstanden, er ist bei Freunden zu Hause angelangt.
Wir umarmen dich ganz fest und wünschen dir Kraft!
traurige Grüße
Dosi mit Charlie&Moorle

Grizabella
29.09.2004, 23:36
Über Gabis Gedicht habe ich auch sehr geweint.

Dabei ist mir der Werdegang unserer Fipsi wieder eingefallen, liebe Alluna, vielleicht interessiert es dich.

1989 hatten wir noch vier Katzen, und binnen zwei Wochen war es nur noch eine. Feli starb sehr rasch an einer Katzenseuche und mit dem damit zusammenhängenden Nierenversagen, Mucki war schon alt, und der Tierarzt tippte auf Organversagen, Murksi hatte eine kleine Wunde und verblutete daran, obwohl sie der Tierarzt zuvor behandelt hatte. Später wurde festgestellt, dass sie ein schweres Leberleiden hatte und die Blutgerinnung nicht in Ordnung war, und sie hatte überhaupt alles, was Gott verboten hatte, aber niemand war sich vor ihrem Tod darüber im klaren.

Ich dachte, ich hatte alle drei so sehr geliebt, und Fipsi war mir geblieben, diejenige, die immer unter "ferner liefen" rangierte, aber natürlich liebte ich auch sie.

Fipsi wurde sehr rasch die Prinzessin des Hauses, und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie einmal nicht da ist, aber ich werde mir das vorstellen müssen, denn sie ist 18 1/2 Jahre.

Was ich sagen will, ein Katzenliebhaber liebt alle seine Katzen, aber er sehnt sich natürlich am meisten nach der, die ihn verlassen hat. Keine kann man wirklich entbehren, und jede muß man irgendwann entbehren.

Wenn du weiteren Trost brauchst, wird hier sicher immer jemand für dich da sein.

Alluna
01.10.2004, 14:25
Vielleicht habt ihr alle Recht und unsere armen verstorbenen Lieblinge sind zusammen und gucken auf uns runter.

Girzabella hat schon Recht, man sehnt sich immer nach denen die uns verlassen haben.
Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals einem Tier so sehr nachtrauern werde. Ich hatte zwar schon früher Kaninchen und Meerschweinchen und habe sie alle sehr gemocht, aber mein Diego ist mir so sehr ans Herz gewachsen...................

Mein kleiner Balu macht jetzt alles damit "Frauchen" glücklicher ist, Katzer/Kater sind schon etwas besonderes!!!!!!!!!!! Auch mein Balu........... Ich wünschte er und Diego hätten mehr Zeit miteinander verbringen können.

Muss jetzt wieder ins Bett, hab eine Gastritis bekommen durch den ganzen Stress und die Trauer die letzten Tage.

Es bringt zwar nichts sich kaputt zu machen sagen so viele, aber - hört sich bestimmt verrückt an - alles bei mir zuhause erinnert mich an den Diego. Alles was er mal runtergeschmissen hat oder die Gardine an der er seine Spuren hinterlassen hat, alles erinnert mich an Diego. Ich hätte nie gedacht dass die Trauer um ein Tier solche Spuren hinterlassen hat..............
Hoffentlich denkt mein Diego ab und zu noch an mich :0( :0( :0(

BineXX
02.10.2004, 19:19
:0( :0( Ich schau soooo ungern hier rein, weil es immer soooo traurig ist und ich auch immer an meinen Moufti denken muss.
Aber ich bin mir sicher mein Moufti wartet auf alle die da kommen und zeigt ihnen wo man dort oben die besten Leckerbissen findet und die schönsten Schmetterlinge fangen kann.

Alluna, ich weiss der Schmerz ist fürchterlich, aber mit der Zeit wird es besser. *tröst*

Du bist ja in meiner Nähe, woher genau ??

Alluna
04.11.2004, 22:05
Liebe Bine,
danke für Deinen Beitrag, ich konnte in letzter Zeit kaum noch hier reinschauen. Ich bin immer noch nicht darüber hinweg dass mein kleiner Diego weg ist....... :0( :0( :0(

Irgendwann muss es aufwärts gehen, dass weiß ich, aber im Augenblick komm ich einfach noch nicht damit zurecht.

Ich vermisse Dein kleinen so sehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zu Deiner Frage, ich komme aus Tettnang und Du?????

Leider immer noch traurige Grüße - Alluna -

BineXX
04.11.2004, 22:11
Ich weiss, das geht ewig bis der Schmerz zumindest erträglich wird.
Mein Moufti ist jetzt 2 Jahre tot und immer wiedermal kommen mir die Tränen wenn ich an ihn denke. Aber die Zeiten wo ich nur an die schönen Stunden mit ihm denke werden mit der Zeit immer mehr.


Ich komme aus Konstanz.
Wäre schön wenn wir uns (alle aus dem Süden ) mal treffen könnten.
:cu:

eis
05.11.2004, 20:47
Hallo Alluna,

es tut leider meist sehr lange sehr weh. Innerhalb von nicht einmal 4 Jahren sind es bei uns im Garten bereits 5 Katzengräber *schnief*. Der letzte war eben gestern Blacky. Er ist mit Abstand der Älteste. Die anderen waren zwischen 7 Wochen und 10 Monaten. 3 sind an Krankheiten gestorben, 2 an Unfällen. Und jedesmal nimmt es mich fürchterlich mit. Jedesmal die zermürbende Frage: WARUM? Und nie eine Antwort.
Ich habe mir auch immer wieder geschworen, keine Katzen mehr aufzunehmen, aber wenn da so ein kleines Bündel vor mir sitzt oder auch gebracht wird, das vor lauter Katzenschnupfen und vereiterten Augen nix sieht, dann sind meine Vorsätze wie weggeblasen.

Balu wird seinen Kumpel auch vermissen. Und er spürt deine Trauer und Hilflosigkeit. Er will dich trösten und sucht bei dir Trost.

Aber auch für dich wird der Tag kommen, an dem du das erste Mal ohne Tränen an Diego denken kannst. Und wo du über seinen Unsinn, den er getrieben hat, lächeln kannst. Wann der Tag sein wird, kann dir keiner sagen, aber er kommt sicher.

Übrigens haben meine Katzen gestern auch gespürt, dass es mir nicht gut geht, nach Blackys Tod. Felix, der sonst immer im Wohnzimmer schläft, ist zu mir ins Bett gekommen, hat sich ganz fest an mich rangekuschelt und hat mir vorgeschnurrt.
Übrigens ist Felix bei uns, weil er nach dem Unfalltod von Moritz auf einmal Verhaltensweisen an den Tag gelegt hat, die Moritz hatte. Nur die Fellfarbe ist ein ganz andere. Sonst hätten wir damals Felix vermittelt.

Aufmunternde Grüße
Eva und Katzerei

sabine136
08.11.2004, 18:14
um uns das warten auf das wiedersehen am ende der regenbogenbrücke zu erleichtern wird mit jeder seele, die diese überquert, im diesseits ein neuer stern am himmel geboren.
schaut nach oben!

Alluna
08.11.2004, 21:03
Es ist wirklich schlimm wenn so ein liebes Tier von einem geht. Diego war meine erste Katze, hab ihn aus dem Tierheim geholt und seit dem ersten Tage waren wir unzertrennlich....... :(

Wer Lust hat, ich hab unter http://elcuadros.de/galerie/showgallery.php?cat=all&ppuser=15 ein paar süße Fotos von Diego. Und ich freu mich über jeden Eintrag unter www.virtueller-friedhof.de

Der Spruch mit den Sternen ist total süß..... ich hoffe dass es meinem Kleinen da wo er jetzt ist, wirklich gut geht und er mich nicht ganz vergessen hat.

Liebe Eva mit Deinen Kätchen tut es mir echt leid, ich find es so schlimm, wenn sie so früh gehen müssen. Ich dachte auch dass ich nach Diego keine Katze mehr will, aber Balu war schon da und ich bin jetzt sehr froh darüber. Auch er hat viel Liebe verdient und er gibt mir so viel.

Ich wünschte Diego und er hätten mehr Zeit miteinander verbringen können..... :0( :0( Und ich mit ihm natürlich auch :0(

PS: Liebe Bine.... was für ein Glück, Konstanz ist so ne schöne Stadt. Ich würde gerne mal wieder hinfahren :cu:

BineXX
08.11.2004, 22:01
Auja, dann können wir mal einen Kaffee trinken. Wie wärs???

Nikkimaus
11.11.2004, 14:16
...auch ich fühle mit Dir und wünsch Dir die Kraft, den Schmerz zu verarbeiten :0(

hier noch ein Gedicht für Dich:

Der Schmerz, den Du heute fühlst,
bringt Dir eines Tages neue Kraft!
Ich weiß, eines Tages wirst
Du wieder lachen und von
ganzem Herzen fröhlich sein.

Doch bis Dein Leid und
Dein Schmerz verstrichen
sind, brauchst Du nicht zu denken,
dass Du stark sein musst
- Deine Gefühle sind echt,
und Du brauchst Dich nicht zu schämen,
wenn Dir zum Weinen zumute ist.

Es gibt schwere Wege im Leben,
die wir ganz alleine gehen müssen,
obwohl liebe Menschen nie von Deiner Seite weichen.
Die Gefühle die Du spürst,
können auch nur von Dir getragen werden.

Vergiss aber nicht,
dass Du nicht allein bist.
Alle die Dich lieben,
sind in Gedanken bei Dir.

Du wirst wieder Kraft finden,
Frieden und Freude zu fühlen.
Denn alles braucht seine Zeit.

(Verfasser unbekannt)

Alluna
11.11.2004, 19:24
Liebe Nikkimaus,

danke für Dein liebes Gedicht... ich hoffe irgendwann komm ich darüber weg und mach mir auch nicht solche Vorwürfe. Es ist als ob man mir das liebste und beste weggenommen hat, einfach so........ :0( :0(

Mein ganzes Wohnzimmer ist schon voll mit Fotos von Diego........... so ein liebes Tier kann man nicht vergessen. Ich hoffe der Kleine vermisst mich wenigstens und schaut ab und zu mal zu mir runter:(


---> Liebe BineXX: Kaffee hört sich gut an :-)