PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Morgendliches Röcheln..



gubbl
28.09.2004, 18:19
Hallo, ich hab ja schon mal von meiner Miez geschrieben.. seit sie entwurmt usw. wurde ging es ihr jetzt eine Woche lang richtig gut , da hat sie gleich ihre erste Spritze bekommen und die Nasentropfen sind jetzt beendet nur das Ohr-gel muss sie noch ca. eine Woche aushalten.. Nun schläft sie neuerdings nachts durch.. auf meinem Bett oder geswicht je nach Wunsch der Dame.:z: Und fängt morgens nach dem Aufstehen fürchterlich an zu "röcheln???":?: Oder es klingt ganz komisch aber nicht wie verschleimt.. sie niest auch nicht.. Mein Freund meint es sind vielleicht Haare im hals oder so???
Zum TA müssen wir erst Ende Oktober zur 2. Spritze da will ich jetzt nicht hin...Aber was können diese grausamen geräusche sein????
Ich zerbrech mir schon wieder den Kopf.. und hab heute Malz Paste gekauft..;)

Und warum leckt sie uns ständig ab sobald wir uns hinlegen?? Sie lässt sich auch nicht beirren..
Tschüss Katja

Melle2000
28.09.2004, 19:23
Hallo Katja

röcheln kann auf eine Rachenentzündung hindeuten. Das hatte mein Legolas auch, der fing plötzlich und ohne irgendwelche anderen Anzeichen freitags abends :( mit röcheln an, er röchelte so extrem, daß er dazu auch noch gegöbelt hat.

Der Tierarzt gab ihm Antibiotika und in ein paar Tagen war die Entzündung vergessen:)

Nuk
29.09.2004, 08:54
Bei meinem Bobbi hat das auch mit Röcheln angefangen, letztes Jahr, es wurde dann eine schwere Virusgrippe....

Ich hoffe, daß das bei Deiner Katze nicht der Fall ist, aber zum TA würde ich auf jeden Fall gehen.

Gruß

Anschla
29.09.2004, 09:04
Malzpaste ist generell nicht verkehrt.

Trotzdem: wenn es innerhalb der nächsten ein, zwei Tage immer noch so ist, besser mal zum TA. Gerade zur Zeit sind wohl viele Katzen mit Halsproblemen auffällig, kenne auch so einen Fall. Und bevor es richtig schlimm wird oder gar chronisch, lieber einmal zuviel zum TA als zuwenig!!!
Britta (Rotfuchs) hatte gerade auch so eine Rachenenetzündung bei einer Fellnase, der TA sagte ihr, dass dies im Moment so unter Katzen umgeht, wie auch manchmal eine Magen-Darm Geschichte bei uns Menschen....

Was Du auch tun kannst: teste mal die Lieblingsplätze auf Zugluft. den Fall hatte ich schon mal,...:cu: