PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kot gefressen!!!!



Leli
21.04.2002, 10:09
Hallo Leute!!!
mein Hund frisst seit er bei uns ist andauernd Hundekot:(.Sie kommt aus Spanien und hat sich dort auf der traße vielleicht davon ernährt und versteht jetzt nicht warum sie das nicht darf.Aber das was mich am meißten an der ganzen Sache stört ist die Tatsache das sie sich dadurch Würmer holen kann.Ich habe im Januar mit ihr eine Wurmkur gemacht,sollte ich jetzt nochma eine machen?????


Danke im vorraus
Leli

Mili
21.04.2002, 18:22
Hallo Leli,

das wird wohl eine Angewohnheit des Hundes sein, die recht schwierig abzustellen ist. Das hat aber nichts mit falscher Fütterung zu tun, wie manche Leute glauben. Falls du dies nicht in Griff bekommen solltest, würde ich den Hund alle 3 Monate entwurmen oder zumindest regelmäßig Kotproben untersuchen lassen und dann ggf. entwurmen.
LG Mili

defor
24.04.2002, 23:56
Hallo
Es gibt drei Gründe warum Hunde ihren eigenen ,fremden und gerne auch Menschenkot fressen.
Einer davon soll Nährstoffmangel sein.d.h. Dein Hund (bzw.sein Körper ) denkt dass er nicht genug davon hat also holt er sich die wo er sie am einfachsten kriegen kann :aus Kot anderer Hunde oder dem eigenen("Da könnte ja noch was drin sein!!!")
Um das gleich mal auszuschliessen gibt es in der Apotheke ein Mittel das "Basica" heisst,eigentlich für Menschen ist und wirklich alle wichtigen Nährstoffe d.h. mineralien und co enthält.Ausserdem ist es nicht allzu teuer weiles eben nur die Stoffe und keinen Geschmack oder Farbstoff enthällt.
Bei einem echten Strassenhund der schauen musste wie er durchkommt kann ich mir das schon so vorstellen.
Das heisst für Dich :sorge dafür dass er gut versorgt ist mit Nährstoffen und versuche ihm abzugewöhnen Kot als normales Futter zu sehen:
Du solltest sowieso versuchen ihm das Fressen von irgendwelchem Zeug dass er findet abzugewöhnen,erstens steht es ihm nicht einfach so zu was zu Fressen was nicht
von Dir "übrig" ist und zweitens kann es auch Rattengift oder sonstwas sein...
Der zweit Grund ist eher umstritten:.Hunde fressen ihren eigenen Kot um keine Spuren zu hinterlassen.D:h sie wollen vermeiden dass irgendwann ein Artgenosse kommt und ihnen was von „hey du hasst einfach so in mein Revier geschissen,was soll’n das?!...erzählt und sie dann mächtig Ärger kriegen.
So eine enorme Unsicherheit rauszukriegen dauert lange und müsste sich dann auch noch anders äussern.Ist er/sei denn unsicher??Hat Angst vor Artgenossen?!
Der dritte Grund ist schlicht und ergreifend dass es ihnen verdammt gut schmeckt!!!Is leider so.Da solltest Du wie bei 1. verfahren und versuchen ihm allgemein das Fressen von irgendwas was er findet abzugewöhnen.Einem echten Strassenhund das abzugewöhnen ist aber wahrscheinlich ganz schön langwierig weil er sich ja bisher sein Futter immer selbst suchen musste und auch selbst entscheiden musste was er frisst.Er muss kapieren dass Du das jetzt machst , d.h. Du bist der Boss der ads alles für ihn entscheidet,also wann und welches Futter er essen darf und was nicht.
Ich hab das mit dem Scheissefressen schon bei einem Cocker erlebt.nach „Basica“wurde es besser ,nach ein bischen viel Übung wurde es so gut dass sie jetzt stolz sofort jede Scheisse die sie findet(besondsrs gerne die von Menschen!!)anschleppt weil der „Boss“ hat doch das Anrecht auf Beute!!!
Puh ich hoffe das hilft Dir weiter
Liebe Grüsse
Defor
P:S: Wenn alles nicht hilft dann entwurm Denen Hund halt öfter,das verträgt er schon , keineAngst...