PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel halten Katzenhüften aus??



Charliemoorle
27.09.2004, 21:33
Wenn ich so beobachte, wie meine "Flugkatzen" vom Tisch auf den Riesenschrank springen und dann zurück - zumindest bei Charlie KNALLT das so, dass ich allemal denke:Au weia, Pfote oder was edleres kaputt :0( ... Bisher ist zum Glück nichts passiert, doch die beiden werden ja auch älter, und die Knochen dann sicher nicht besser, was kann ich denn tun, um Unfälle beim Herabspringen zu vermeiden bzw zu mindern??? Ich kann doch nicht den Tisch mit was "Weichem" abfedern - oder doch??? Gut, meine beiden sind erst zwei Jahre alt und die Knochen (hoffentlich!) OK - aber was wird, wenn sie älter werden???
Ich komme darauf, weil ICH betroffen bin von blöder Hüftarthrose - aber dazu mache ich nen Extra- Dings auf.
HIER würde ich wirklich gern erfahren, ob eine/r von euch Erfahrung hat, wie man bei Katzen Arthrose vermeiden kann und eventuelle Unfälle verhindert/lindert.
Danke, falls eine/r von euch einen Tipp hat!!!
LG

:wd: :cu: :wd:

Wurst
28.09.2004, 08:54
Hallo,

das würde mich auch mal interessieren. Ich glaube ja in dem Punkt nicht, daß die Katzen schon wissen, was ihnen gut tut. Wenn unser Flecky verletzt ist, springt er auch noch rum wie ein Blöder, so daß man denkt, gleich geht wieder was kaputt.

Flecky war mal in einem leerstehenden alten Nachbarhaus eingesperrt. Als wir ihn gerufen haben, hatte er wohl im 2. Stock schon ein offenes Fenster gefunden und als er uns gesehen hat ist er ohne groß zu fackeln von da aus runtergesprungen. Das waren so ca. 5 Meter und direkt unter ihm war die Außentreppe zum Keller. Ich mußte wegschauen, als er gesprungen ist. Aber ist alles gut gegangen, hat ihm scheinbar nichts ausgemacht!

Ich denke, wenn die Katzen genug Bewegung haben sind sie gut trainiert. 'Ne faule Katze verletzt sich wahrscheinlich eher. Ist doch wie beim Menschen :D