PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spasmentral benötigt



Enya
24.09.2004, 19:21
Hallo vielleicht kann hier jemand helfen.

Ich benötige für meinen Kater Nevyn dringend das Medikament " Spasmentral". Der Wirkstoff heißt " Benzitinhydrochlorid"

Leider wurde das Medikament vom Markt genommen. So ein Mist.

Kann bitte jemand bei seinem Ta nachfragen ob er noch eine FLasche hat und diese komplett verkaufen würde!
Es ist echt super wichtig für uns, da Nevyn dieses Medikament alle 14 Tage bis drei Wochen benötigt.
Das Medikament hemmt die Aktivität des Darmes und wir häufig bei akuten Durchfällen eingesetzt.

Nevyn benötigt dieses Medikament, damit wir seine VErdauung einigermaßen im Griff haben. Denn er leidet sehr unter seiner dünnen Verdauung. Er kann passieren das er ohne das Medikament bis zu 10 mal am Tag kot absetzen muß.

Als Futter darf er nur noch w/d oder t/d haben. Denn auch eine umstellung der ERnährung auf Rohfütterung hat alles nur noch verschlimmert.
Diätrezepte können wir vergessen, da Nevyn keinen Dickdarm mehr hat.

WEr etwas für uns ereichen kann setze sich doch bitte per Mail mit mir in Verbindung.

Manuela
24.09.2004, 19:41
Leider kann ich dir bzw. deinem Kater nicht helfen, ich kenne das Medikamen auch nicht.
Trotzdem frage ich mich, was machst du, wenn auch diese Flasche leer ist (vorausgesetzt, ein anderer hier hat noch das Medikament)? ..denn irgendwann wird auch das aufgebraucht sein.
Du bist ja schon lange hier in ZP, und wie ich es einschätze, eine sehr gute Katzenkennerin.
Gibt es denn kein alternatives Medikament dazu ?
Hast du schon in Apotheken nachgefragt, dort müßte man sich mit den Wirkstoffen doch am besten auskennen?
Bitte entschuldige meine vielen Fragen, die wahrscheinlich auch keine Hilfe sind.
Das wären zumindest meine Überlegungen.
Ansonsten kann ich auch nur hoffen, dass Jemand hier das Medikament schicken kann.

Enya
24.09.2004, 19:50
Hallo Manuela,
tja das ist die Frage...
Ich habe schon himmel und Hölle in Bewegung gesetzt. Apotheken beauftragt sich zu erkundigen.
Bei Humanmedizinern nachgefragt ob es irgendetwas in dieser Richtung gibt.

Bisher kein ERfolg.


Denn eines ist klar ohne dieses Medikament wird mein Kater irgendwann so verstört sein, das er kein schönes Leben mehr hat.:0( :0( :0(
Für ihn sind diese Durchfälle die Hölle schlechthin. Er hat dann Panik ohne Ende und würde in absehbarer Zeit regelrecht durchdrehen.
Einige kennen Nevyn hier und wissen wie sauber und sensibel dieser Kater ist.

Wenn wir vorher gewußt hätten, was nach dieser Op kommt....
Dann hätten wir ihm dieses Leid erspart und ihn einschläfern lassen. Denn er gehört zu den 5% wo der Kot nicht mehr fest wird.
Das mag jetzt hart klingen. Aber was wir von Anfang des Jahres bis jetzt durchgestanden haben, das kann sich keiner vorstellen.
Am allerschlimmsten aber für dieses süße Katerchen.

Mullemiez
24.09.2004, 20:00
Ach Biggi,
meine Freundin kennt einige TÄ's, die werde ich auf jeden Fall mal ansprechen.
Und morgen treffen wir auf dem Stammi ja Frau Doc....vielleicht kann sie ja helfen.

Knuddel den kleinen Mann mal von mir und weiterhin alles Gute für Euch......und noch nicht an das schlimmste denken....*Biggi in den Arm nehm und drück*

Saraa
24.09.2004, 20:02
Hallo Enya!
Dein TA hat sicher schon bei anderen Tierärzten nachgefragt oder? :?: Vielleicht hat ja wirklich Frau Doc noch Connections :0(
Was stopfendes hilft dem kleinen Nevyn sicherlich nicht mehr oder? Kenne mich mit dem Verdauungstrakt nicht so gut aus...

Manuela
24.09.2004, 20:04
Hallo Enya,

genau das dachte ich mir schon, dass du das alles schon versucht hast.
Hoffen wir mal, dass dir jemand helfen kann
Vielleicht ist das Medikament im Ausland zu beschaffen, weil es dort nicht gesperrt ist ?
Und was sagen die TA?, es muss doch zumindest eine Alternative angeboten werden, wenn ein Medikament vom Markt genommen wird.

Leider weiß ich nicht, welche Krankheit dein Kater hat, wäre ich öfter hier, hätte ich das bestimmt gelesen ?

LG

Manuela

Saraa
24.09.2004, 20:14
Hallo Enya!
Die Herstellerfirma ist ja eine Schweizer Firma. Und Ingrid Vitalis ist eine große Tierschützerin aus der Schweiz. Vielleicht hat sie noch irgendwelche Connections, sie arbeitet wohl auch sehr eng mit der Uniklinik dort zusammen.
Schreib ihr doch einfach mal.
Ingrid war die, die Buffy geholfen hat (http://www.buffys-tagebuch.ch.vu/)

Viel Erfolg!

Enya
24.09.2004, 20:18
Tja wir haben alles probiert!!

Ich habe meine Kater wochenlang selber gespritzt und Medis oral verabreicht. Keinen Erfolg.

Mein Ta versucht ebenso alles damit wir diese Medikament bekommen können.
Denn es gibt bisher noch kein VErgleichspräparat.


Manuela:
Nevyn hatte ein sogenanntes Megakolon . Durch diese ERweiterung des Darmes konnte er irgendwann keinen Kot mehr absetzen.
Er bekam kleine Einläufe und auch abführende Medikamente etc.
Leider kam es zu einer dramatischen VErschlechterung des Befundes. Damit war die Op die einzige Möglichkeit sein Leben zu retten. Denn er war bis zum Magenausgang hin verstopft. Er stand kurz vor einem Ileus( Darmverschluß) Er hat sehr lange benötigt um sich von der Op zu erholen. Körperlich wie auch seelisch.
In den Staaten werden Tiere mit so einer Diagnsoe direkt eingeschläfert!! Weil kaum ein Besitzer bereit ist hinterher, ständig hinter dem Tier her zu putzen und sie somit nur die heime bevölkern würden.

Leider habe ich wenig Connections ins Ausland. Aber ich werde weiter suchen.

Manuela
24.09.2004, 20:46
Hallo Enya,

da hat der kleine Mann und du aber viel durch.

Der Vorschlag von Saraa könnte vielleicht etwas bringen.
Ganz bestimmt hat die Firma noch "Restbestände". Bei Pflanzenschutzmitteln gibt es das, diese dürfen auch aufgebraucht werden, wenn diese schon verboten sind, zumindest auf bestimmte Zeit.
Ich würde dort bei dieser Firma die Leidensgeschichte deines Katers in aller Ausführlichkeit darlegen. Evtl. kannst du auch vorab schon anbieten, keinerlei rechtliche Ansprüche zu stellen, damit die Firma kein Risiko eingehen muss(du weißt ja, dass es deinem Kater hilft). So kannst du vielleicht größere Mengen ordern. Dann kann man nur hoffen, dass dort Menschen mit Herz sitzen.

LG

Manuela

schallo
26.09.2004, 00:08
WARUM ist diese medikament nicht mehr auf dem markt ?

Kuerbis
26.09.2004, 09:01
Guten Morgen Enya,
ich habe gestern die Geschichte durch den Stammi gehört und evtl. eine winzige Idee.

Die Lebensgefährtin meines Vater war Apothekerin und jahrelang auch in der Arzneimittelherstellung. Den Wirkstoff kennt sie schon einmal, aber Ihre Idee war gerade eben, einen Apotheker zu fragen der noch selbst Arzneimittel herstellt. Vielleicht könnte Dir so jemand weiterhelfen? Bestimmt hast Du schon alle Apotheker durch gefragt, aber ich habe noch einen Bekannten in HH. mit einer Apotheke und müßte nur herausfinden, ob der auch so eine Herstellung betreibt. Das ich meinen TA danach frage ist natürlich klar.

Ich drücke gaaanz fest die Daumen und melde mich wieder mit Info´s sobald ich auf Syltkatraz wieder angekommen bin.

Kuerbis
27.09.2004, 12:40
Hallo liebe Enya,

ich habe heute bei meinem TA angerufen, er hat noch eine angebrochene Flasche Spasmentral die er jedoch leider leider nicht abgeben und verkaufen möchte. Ich habe mit Engelszungen auf ihn eingeredet und Deine Sorgen erzählt.
Leider erfolglos:0( Ich hätte Dir wahnsinnig gerne eine Flasche per Post geschickt!

Allerdings gab´ er mir den Tip mit Prifidiar und ich soll Dich dringend fragen, ob Du es damit schon versucht hast. Seine Erfahrungen bestätigen wohl, dass Prifidiar besser hilft als Spasmentral. Dazu fehlt mir natürlich die Kenntnis und Beurteilung....

Ich drücke weiterhin die Daumen und versuche noch meinen Apotheker zu erreichen, der Medi erstellt. Aber mach´ Dir bitte nicht all´ zu große Hoffnung, ich weiß das die Herstellung eines Präperates sehr sehr teuer werden kann. Melde mich sofort wenn ich näheres weiß. Vielleicht könntest Du mal abschreiben, was noch in Spasmentral enthalten ist, es ist doch bestimmt nicht "Benzitinhydrochlorid" allein.

Liebe Grüße:cu:

Enya
27.09.2004, 21:17
Kürbisli,
das Medikament kenne ich noch nicht.


WErde gleich morgen meinen Ta anrufen und ihn danach fragen.

Selber mischen wäre auch noch eine Möglichkeit. Ich werde mir nochmal genau aufschreiben lassen was alles in Spasmentral drinnen ist.
Ich bin so blöde!! Vielleicht kann unsere Klinikeigene Apotheke mir das ja zubereiten.

Klar das kaum jemand sein Spasmentral wegeben wird. Aber ich muß hier alles versuchen für meinen Kleinen.

Er ist richtig fröhlich wenn er mal ansatzweise ein Würstchen machen kann. Aber das geht nur mit dem Medikament.
Das er dennoch nicht mehr auf sein Klo gehen will stört mich dann am wenigsten. Wird halt geputzt.

Kuerbis
27.09.2004, 21:42
Ich kann´s gar nicht glauben, dass Du bei Deiner Suchaktion noch nichts von Prifidiar gehört hast. Mein TA nannte es sofort nachdem ich Spasmentral ausgesprochen hatte.
Hoffentlich hat er sich nicht geirrt und meine Freude über so eine einfache Lösung platzt wie eine Seifenblase...
Hast Du schon mal über Prifidiar gegoogelt?
Hat es überhaupt damit etwas zutun, was Deinem Nevyn weiterhilft?
Melde Dich bloß, wenn Du eine Rückmeldung von Deinem TA hast - ich platze vor Neugierde.

Es könnte sein, dass Du für die einzelnen "Zutaten" für eine Herstellung des Spasmentral Rezepte benötigst, aber da kannst Du sicherlich eng mit Deinem TA zusammenarbeiten.

Ich denk´ an Euch!

Gabi
28.09.2004, 10:22
Moin Biggi,

habe grad bei meinem TA angerufen. Er hat noch eine angebrochene Flasche Spasmentral stehen, es ist eine Injektionsslösung, ist es das, was Du brauchst? Allerdings nicht von dem schweizer Hersteller, deren Firma ist 'Jansen' (wird aber auch von denen wohl nicht mehr hergestellt). Sie werden nun versuchen herauszubekommen, ob es das Medikament noch von anderen Firmen gibt.
Am Donnerstag soll ich mich noch mal bei meinem TA melden, dann wissen sie mehr und vielleicht erbarmen sie sich ja doch und verkaufen Dir die angebrochene Flasche

Gabi
28.09.2004, 11:02
Hab grad noch meine alte TÄ angerufen die sehr versiert auf dem Gebiet der Homöopathie ist, sie hat dort

Spasmovetsan

empfohlen, das ist natürlich um einiges schwächer in der Wirkung.

Kuerbis
29.09.2004, 12:11
Enyalein, es macht mich ganz "kirre" wenn ich nichts höre, ob das Prifidiar auch angewendet werden kann.......HALLO!
Du hast Zuhause bestimmt ´ne Menge zutun, aber darfst uns Mitfiebernden nicht vergessen*g*

Mit der Bitte um Antwort, damit ich mir nicht so viel Sorgen machen muss;)

Manuela
02.10.2004, 02:04
Hallo Kuerbis..

mach mal Enya jetzt nicht kürre...!
du weißt ja selber, wie das manchmal ist, die eigenen "Lieblinge" gehen erstmal über Alles, zumal man den rettenenden Anker sucht, wenn es brenzlig wird.
Klar, jeder möchte gern und möglichst sofort Antwort, aber manchmal geht das einfach nicht, das hat nicht unbedingt mit "vergessen" zu tun / und ganz sicher nicht mit dir persönlich. Das maße ich mir jetzt einfach mal so an, Enya so einzuschätzen.
Weißt du Kuerbis, mein Tigerle lag im Februar 2003 auf des Messers Schneide in der TIHO Hannover auf der Intensivstation für eine lange Woche und wir wußten alle nicht, ob der kleine Mann durchkommt.
Das hieß eine Woche Bangen.
Ich kann für mich aber nur sagen, dass mir damals hier ganz viele Leute Mut gemacht haben, auch wenn Tigerle`s ganze Geschichte mehr als aussichtslos aussah.
Falls du Enya helfen konntest (was hier alle hoffen), dann meldet sich sicher noch, da bin ich mir sicher.
Falls nicht, meldet sich Enya bestimmt auch, weil du versucht hast, ihr zu helfen.
Lg

Manuela

Enya
06.10.2004, 11:38
Huhu Kürbisli,
:cu:
also mein Ta wird jetzt verschiedene Medikamente abklären. Allerdings gibt es eine gute Nachricht.
Wir konnten noch 1 ganze Flasche Spasmentral auftreiben.

Da steht jetzt reserviert für Nevyn dauf.:D
Sobald ich was neues erfahre von unserem Doc, dann melde ich mich logischerweise wieder.

Aber nicht vergessen.. Ich stecke im Umzug. Da kanns mal was dauern.;)


Bitte keine so großen Sorgen machen. Mit Medis und Diät klappt es ja ganz gut bei dem Kater. ER kann dann auch seine Indi wieder zanken. Das heißt schon was.:sn:

Enya
06.10.2004, 11:40
GAbi, ja es handelt sich um die Injektionslösung.

Heiß beliebt bei allen Ta`s. Keiner rückt seine Restbestände raus. Kann ich ja auch verstehen.

Kuerbis
06.10.2004, 14:55
Huhu Enya,
das Du mitten im Umzug steckst, wußte ich gar nicht - sorry!

Dann drücken wir auch hier weiterhin die Daumen und hoffen, dass Dein TA noch ein Medikament findet, das dem Spasmentral ähnelt.

Knutscher an Nevyn:-*

Katzenmammi
06.10.2004, 22:04
Hallo Birgit,

wenn Du Zeit hast, dann mail mir doch bitte mal die Zusammensetzung. Wir haben Kollegen in Belgien, vielleicht gibt es dort etwas vergleichbares. Es wäre kein Problem, das dann zu besorgen. Die schweizerische Herstellerfirma scheint das Präparat nicht mehr zu vertreiben, es erscheint auf einer Seite "außer Handel".

Wir wünschen Euch alles Gute, liebe Grüße

turtles
07.10.2004, 08:43
hallo,

wegen zusammensetzung:

Spasmentral ad us. vet. [V], Injektionslösung
Veterinaria AG

Injizierbares Antidiarrhoikum für Tiere

ATCvet: QA03


Zusammensetzung
Benzetimid hydrochloridum 0,15 mg, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad solutionem pro 1 ml

Zielspezies
Rind, Schaf, Schwein

Eigenschaften / Wirkungen
Benzetimid wirkt anticholinergisch. Eine therapeutische Dosis um 0,015 mg/kg i.m. hemmt beim Rind die Sekretion, den Tonus und die Motilität des Magen-Darmtraktes für 24 Stunden. Dadurch beseitigt Spasmenteral rasch und nachhaltig die Symptome der Diarrhoe.
Bakteriell bedingte Durchfälle werden durch Spasmenteral in Kombination mit einer ätiotropen Behandlung (Antibiotika, Sulfonamide) signifikant schneller geheilt als mit einer ätiotropen Behandlung allein. Die frühzeitige Injektion von Spasmenteral verhütet eine Exsikkose. Zur Vermeidung von Rückfällen ist besonders am Tage nach der Behandlung, wenn wieder Appetit einsetzt, streng auf Diät zu achten. Spasmenteral ist in der angegebenen Dosierung ein sicheres Präparat und selbst für Neugeborene gut verträglich, auch an der Injektionsstelle. Spasmenteral ist kombinierbar mit Antibiotika und Sulfonamiden.

Indikationen
Durchfälle: vor allem zur Unterstützung der ätiotropen Behandlung bakteriell bedingter Durchfälle der Kälber und Ferkel.

Dosierung / Anwendung
Kalb, Rind, Schaf: 1 ml pro 10 kg KGW (0,015 mg/kg) i.m. oder s.c. Für Rinder über 200 kg KGW gilt 20 ml als Höchstdosis.

Schweine: 2-3 ml pro 10 kg KGW (0,03-0,05 mg/kg) i.m. oder s.c.


Falls erforderlich, kann Spasmenteral nach 24 Stunden erneut injiziert werden.


Unerwünschte Wirkungen
Nebenerscheinungen als Folge einer anticholinergischen Wirkung wie Tachykardie, Mydriase, leichte Tympanie, Nasen- und Maultrockenheit, werden nach therapeutischen Gaben selten beobachtet und sind harmlos.

Sonstige Hinweise
Lagerung und Haltbarkeit
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.


Packungen
50 ml Durchstichflaschen
Verkaufsart: B


Hersteller
Janssen Pharm. (B)
Swissmedic Nr. 38'843

Informationsstand: 01/1995

liebe grüsse
luka ilana

Katzenmammi
07.10.2004, 12:23
Alles klar - ich werde das mal ausdrucken und nächste Woche, wenn ich wieder arbeite, mal ins Büro mitnehmen. Vielleicht ist es ja dort noch erhältlich bzw. ein ähnliches Produkt.

Gruß

Katzenmammi
15.10.2004, 19:55
Leider gibt es das auch in Belgien nicht mehr, aber die Firma Janssen ist Kunde dort von uns. Ich habe heute versucht, jemanden zu dem Thema ans Telefon zu bekommen, aber obwohl ich ca. 103 mal verbunden wurde, war dann doch keiner erreichbar. Aber ich bleibe am Ball!!!! Ist halt ein Riesenladen, da findet man nicht gleich den richtigen Ansprechpartner.

Liebe Grüße