PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit wieviel Monaten habt Ihr Eure Kätzinnen kastrieren lassen?



Resa
24.09.2004, 11:26
Hallo,

meine Kleine ist jetzt zwar erst drei Monate alt, aber ich ach mir jetzt schon Gedanken, wann der beste Zeitpunkt für eine Kastration ist.

:)

Anschla
24.09.2004, 11:31
1 x 12
2 x 11

Hängt auch davon ab, ob
- ein evtl. potenter Kater im Haushalt lebt
-die Katze Freigang bekommen soll
-sie schon rollt (wenn sie das zum Beispiel mit 8 Monaten dauernd macht, ist sicher eine frühe Kastration angesagt...)
-was für eine Rasse/Mix/EHK die Süsse ist..

von der Tendenz her ist meine Meinung: eher etwas früher als zu spät...

Spiro
24.09.2004, 11:41
Unsere Molly wurde auch mit 12 Monaten kastriert. Vorher ging nicht, da sie sich mit 6 Monaten beide Unterarme gebrochen hat und zweimal operiert werden musste. Die Faktoren die für eine frühere Kastration sprechen hat Anschla ja schon genannt.




:cu: :cu: :cu:

Gabi
24.09.2004, 11:56
Ich hab meine 3 Mädels mit 5 und 6 Monaten kastrieren lassen. Je jünger sie sind, desto besser verkraften sie solch eine OP und sie erholen sich wohl auch schneller als ältere Tiere, auch die Wundheilung soll besser sein. Meine erste Katze hab ich mit 10 Monaten kastrieren lassen, so lange würde ich nie wieder warten, denn sie hat deutlich länger gebraucht, um sich wieder zu erholen. Ob das nun tatsächlich am 'Alter' liegt oder an den jeweiligen Katzen, weiß ich nicht.

Meine beiden ältesten werden Anfang nächsten Jahres 3 Jahre alt und sie haben keinerlei Schaden
durch die 'frühe' Kastration davongetragen, sie haben sich wundervoll entwickelt.

Anschla
24.09.2004, 12:02
Naja, wie fit eine Katze nach der OP ist, hängt sicher auch vom Typ ab. Meine sind ja für die Ansichten vor 8 Jahren zum normalen Zeitpunkt kastriert worden. Und waren super schnell wieder munter. die selbstauflösenden Fäden haben keine Probs gemacht, es gab weder eine Entzündung noch sonstiges...ca. 12 Stunden nach der OP liefen sie wieder rum als sei nix gewesen. Liegt aber auch vielleicht daran, das es eh ruhigere und sehr robuste Vertreter sind....

Kann mir aber schon vorstellen, das nach den inzwischen doch gemachten Fortschritten eine frühere Kastration sicher kein Nachteil ist und bestimmt gut von den heranwaschsenden verkraftet wird.
Es hängt halt auch wirklich viel vom Tier und den jeweiligen Umständen ab.

turtles
24.09.2004, 12:05
hallo,

meine sind auch mit etwa 6 monaten. tiger war glaub ich knapp 7 monate - noa dafür war 5 1/2 - dann fing sie an tiger zu tyranisieren - also wurde ihr termin, der eigentlich vier wochen später schon ausgemacht war vorgezogen. obwohl noa wirklich sehr klein und zierlich ist - und ich deshalb auch gezögert hab.

aber ich vermute die wird immer so klein und zierlich bleiben :)

bei noa war der grund für 6 monate - dass sie freigänger ist und bis dahin nur mit leine raus durfte.

als sie anfing tiger zu tyrannisieren (nicht nur zu nerven) - hab ich den termin dann vorgezogen.

liebe grüsse
luka ilana, tiger und noa

Spiro
24.09.2004, 12:55
Prinzipiell tendiere ich eigentlich auch zum früheren Kastrieren. Wenn bei uns nicht der Unfall dazwischen gekommen wäre, hätten wir Molly auch so mit 6-8 Monaten kastrieren lassen. Wobei es ja immer noch TÄ gibt, die sich weigern früh zu kastrieren. Wir hatten das Problem bei unserem Kater. Ich wollte ihn so früh wie möglich kastrieren lassen, bevor er anfängt zu markieren. Unsere TÄ sagte, sie mache es nur ungern bevor er 8 -9 Monate alt ist. Wir haben tatsächlich gewartet bis Binkus 9 Monate alt war, er hat allerdings auch nicht markiert. Jetzt haben wir ja noch einen Kater dazu bekommen und den werde ich auf jeden Fall vorher kastrieren lassen, auch wenn ich mir dazu einen anderen TA süchen müsste!


:cu: :cu: :cu:

Alla
24.09.2004, 13:08
Ich denke, dass hängt auch von dem Tier ab. Manche sind früh dran, andere etwas später. Es ist wie beim Menschen!:)

Petra
24.09.2004, 14:55
Hallo,
wir haben unsere Lisa mit 12 Monaten kastrieren lassen und Bumblebee mit 6 Monaten.

Itchy
24.09.2004, 15:06
Ich habe meine Süsse mit 6 Monaten kastrieren lassen. Und meiner Meinung hätte es noch früher sein können. Denn sie geht raus, und es waren auch andere Katzentiere im Gemeinschaftsgarten. Ich nehme zwar an, dass die alle auch kastriert waren, aber man weiss ja nie.
Aber leider wollte der TA nicht, wie ich, deswegen erst nach 6 Monaten.

Gamina
24.09.2004, 17:25
Ich werde meine Cleo nach der ersten Rolligkeit kastrieren lassen. Wird wohl dann auch so um die 6 Monate sein.

:cu:

Butterling
27.09.2004, 09:51
Unsere beiden werden zusammen kastriert. Die Katze ist dann 7 Monate alt, der Kater ist 6 Wochen jünger. Wir haben uns auch für einen Recht frühen Termin entschieden, weil Kater und Katze ja gewisse Gefahren birgt.... :rolleyes:

Da die TÄ die Katze wegen der Hormone nicht so früh kastrieren wollte, bekommt Curie einen Monat vorher die Pille um den Hormonspiegel etwas zu puschen und damit dann auch nix passieren kann. Wobei der Kater noch keine Anzeichen zeigt, dass er soweit ist...... ;)

Bin aber auch für eine recht frühe Kastration, vor allem weil es ja sogar gute Erfahrungen mit Frühkastration gibt. Da werden die Kitten dann schon mit ca. 10 Wochen kastriert oderso.

eule2409
27.09.2004, 12:19
Hi,

Amy mit knapp 7 Monaten und Celine mit knapp 8 Monaten.

ema
27.09.2004, 14:07
Meine Kätzin Loki ist erst vor kurzem mit über 1 Jahr kastriert worden. Ich bin gegen Frühkastration, da ich denke, daß der Körper erst mal richtig auswachsen sollte, bevor man ihm was wegschnippelt. Ich habe gelesen (im Forum einer amerikanischen Biochemikerin und Immunologin), daß es sich nachteilig aufs Immunsystem auswirken kann, wenn man v.a. Weibchen zu früh kastriert. Sie brauchen ihre Geschlechtshormone auch zur Ausbildung eines möglichst intakten Immunsystems. Das ist für mich Grund genug, so lang zu warten.

tharamea
27.09.2004, 14:38
Mein TA hat mir auch geraten, Emma erst mit frühestens 12 Monaten kastrieren zu lassen, aus genau den gleichen Gründen, die Ema angesprochen hat!
Er meinte, die Katzen leiden unter einer Rolligkeit auch nicht mehr, als wenn Menschen-Frau ihre Mens hat, also manche leiden mehr, manche weniger, aber insgesamt wäre das kein Grund, die Katze schon vor der ersten Rolligkeit zu kastrieren (es sei denn, es sind potente Kater in der Nähe).
Angesehen davon kommt es auch auf die Gesamtverfassung der Katze an. Da Emma die Kleinste im Wurf war, und er davon ausgeht, dass sie auch aus anderen Gründen eher anfällig ist, will ich ihr eine OP erst zumuten, wenn sie kräftig genug ist, also ausgewachsen und voll entwickelt.

Und da Emma eh in der Wohnung lebt und keinen Kontakt zu Katern hat, kann sie auch ein bis zweimal rollen, bevor es soweit ist....

shanti21
08.01.2008, 05:44
so dann will ich mein senf aus mal da lassen


ich habe meine beiden mit 5 1/2 monaten kastriert und ich muss sagen (es sind beides kater) der eine ist richtig gut ernährt wenn ihr versteht und auch was grösser und der andere ist sehr ziehrlich ich denke es hängt von katze oder kater ab und nicht in welchem alter mann es macht

Bienchen21
08.01.2008, 09:44
Mein Geschwisterpärchen ist mit 8 Monaten kastriert worden. Die Kätzin war von Anfang an sehr klein, der Kater schön kräftig. Komischerweise ist der Kater öfter mal krank, meine Mini-Mieze eigentlich noch nie und jetzt ist sie bald 4 Jahre alt... Da kann man sich jetzt seine Schlüsse drauß ziehen oder auch nicht. Mir persönlich war es wichtig, keinen Nachwuchs zu bekommen und sie beruhigt nach draußen lassen zu können.
Wenn deine Mieze nur in der Wohnung gehalten wird und keine Kater dabei sind meine ich auch, dass du noch etwas Zeit hast.
Vielleicht solltest du sie aber schon vorher tätowieren oder chippen lassen falls sie mal ausbüchst. Wir hatten das halt zusammen erledigt.

Viel Freude noch! Gruß Sabine

Catheart
08.01.2008, 09:54
Meine 2 waren ca. 5 Monate alt als sie kastriert wurden.

Die zierlichere von beiden war da bereits rollig und hat sehr gelitten, also wurde nach der Rolligkeit kastriert, leider war die zweite auch rollig bei der Kastration, aber man merkte ihr nix an.

RaveSchneckerl
08.01.2008, 10:53
Lucy, wurde wie ihr Bruder mit 5einhalb Monaten kastriert und mein TA meinte, ich solle sie allerspätestens mit 6 Monaten kastrieren lassen, weil Katze heutzutage gerne mal Frühreif werden

***EVA***
08.01.2008, 12:45
Ich glaube die Frage hat sich bereits erübrigt, da das Thema 2004 eröffnet wurde... :D

gp1
18.01.2008, 11:56
Die zierlichere von beiden war da bereits rollig und hat sehr gelitten, also wurde nach der Rolligkeit kastriert, leider war die zweite auch rollig bei der Kastration, aber man merkte ihr nix an.

Was ist, wenn die Katze bei der Kastration gerade rollig ist?

Catheart
18.01.2008, 12:00
Es sollte nicht während der Rolligkeit kastriert werden weil die Durchblutung dann stärker ist und es dadurch zu Blutungen kommen kann die im schlimmsten Fall zum verbluten führen können.