PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutungsversuche



Springmaus106
08.08.2002, 07:31
Ich hatte zwei ca. 3 Jahre alte Kaninchenweibchen. Albrecht musste einfgeschläfert werden und deshalb haben meine Eltern Lieschen eine neue Freundin, Speedy, gekauft. Ich wohne woanders und habe jetzt selbst 2 kleine 3 Monate alte Kaninchenweibchen (Filu & Blacky). Wenn ich meine Eltern besuche, kommen Filu & Blacky ins Arbeitszimmer in den Besucherkäfig.
Als Speedy die beiden bemerkt hat, ist sie aufgeregt um den Käfig gelaufen und hat geschnubbert. Filu und Blacky sind auch gleich zum Gitter und haben wie wild geschnubbert. Keiner hat gegrunzt oder geknufft oder gar mit den Pfoten ausgeholt. Sie schienen sehr interessiert und sich zu verstehen.
Als wir Filu mit ins Wohnzimmer gelassen haben, ist sie gleich auf Speedy zu gehoppelt. Sie haben sich kurz beschnuppert und plötzlich sind beide wie vom Blitz getroffen los geschossen - Filu vorne weg und Speedy hinterher. es war aber kein Knuffen oder grunzen zu vernehmen, wie wenn Lieschen Speedy zusammenpfeift. Filu saß zwischen Schuhschrank und Tür, hat nich geklopft und nicht ängstlich oder panisch geguckt. Speedy ist in eine andere Richtung gehoppelt. Wir lassen sie jetzt nicht mehr zusammen.
Letztes Mal huschte Speedy irgendwie doch ins Arbeitszimmer. Zum Glück waren die beiden noch nicht draußen. Speedy und Filu haben sich wieder interessiert und ohne Murren durch den Käfig beschnüffelt. Doch dann hat Filu Blacky vom Gitter weggejagt und die beiden haben sich in die Wolle gekriegt.
Was hat das zu bedeuten?
1. Können sich Speedy und Filu nun riechen oder nicht? Verjagt Speedy Filu oder war das nur ein Spielen? Fühlt sich Speedy in ihrem neuen Zuhause durch die neuen bedroht? Aber Lieschen ist doch die Oberherrin im Haus und die hoppelte achtlos an meinen kleinen vorbei. Das Wohnzimmer ist eigentlich auch nicht richtig Revier sondern eher neutrales Gebiet.
2. Kann es sein, dass Speedy ein Männchen ist? Das letzte Mal, dass sich meine 2 Hasen in die Wolle gekriegt haben war bei Lieschen und Albrecht, als sie um einen Rammler konkurriert haben. Da hat Albrecht Lieschen in die Schranken verwiesen und wollte allein am Gitter den mann beschnuppern.
Ich bin gespannt auf eure Interpretationen dieses Verhaltens und Ratschläge.