PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Royal Canin Renal - Trockenfutter oder Naßfutter



Morle
07.08.2002, 18:34
Hallo,

ich habe hier schon öfter etwas über Royal Canin Renal gelesen und das es von den Katzen eigentlich sehr gerne gefressen wird. Meine Frage: Ist das Trockenfutter oder Naßfutter?

Ich frage deshalb, weil ich auf der Suche nach einem Alternativ-Futter bin. Mein Kater (7 Jahre) hat Diabetes und im Zusammenhang mit dieser Krankheit eine leichte Niereninsuffienz (Werte sind zwischenzeitlich wieder im Normbereich, dank Nierendiätfutter). Nach wie vor bekommt er aber Nierendiätfutter von Hills (Trockenfutter, auch nur über TA zu bekommen) und von Waltham das Naßfutter. Wobei von Waltham gibt bzw. gab es 2 unterschiedliche Angebote des Naßfutters. 1x in Frischebeutel (Tüten), die mochte er gar nicht und 1x in Dosen. Waltham stellt aber die Produktion der Dosen ein. Deswegen bin ich auf der Suche nach neuem Futter. Und da ich ihm nicht nur Trofu geben möchte, frage ich mich, ob Royal Canin Renal Naßfutter ist?

Zur Abwechslung kriegt er mal Kattovit (auch Nierendiät), wobei er das ziemlich widerwillig frisst. Das Trofu von Kattovit noch lieber als das Naßfutter.

Vielliecht weiß auch jemand was das Royal Canin Renal kostet, obwohl ich denke, bestimmt genauso viel wie Hills oder Waltham.

LG
Morle
:)

Renate W.
07.08.2002, 19:08
Hallo Morle,

ich kenne nur Trockenfutter RC Renal.
Ich hoffe, es kann dir da noch jemand genauere Auskunft geben, vielleicht gibt es ja auch Nassfutter.

Ich bin sehr froh, dass ich in Wien einen Tierarzt (es war der Homöopath) gefunden habe, der überhaupt RC Diätfutter anbietet. Unser "Schulmediziner" hat nur andere Marken in seinem Programm, die mein "Süßer" striktest ablehnt.

Morle
07.08.2002, 20:07
Hallo Renate,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Schade, wenn es wirklich nur Trockenfutter sein sollte. So ganz auf Trofu möchte ich nämlich nicht umsteigen. Na, mal sehen, vielleicht weiß ja noch jemand, ob es das Renal auch als Naßfutter gibt. Ansonsten muß ich meine TÄ nä. Woche mal fragen, da ich dann sowieso wieder hin muß.

LG
Morle

Mili
07.08.2002, 20:40
Hallo Morle!

RC führt kein Naßfutter. Schade eigentlich, ist aber so. Aber wieso willst su nicht nur TF geben? Du könntest ja auch RC trocken verfüttern, und/oder einweichen oder dazu ein anderes DF geben!?
LG Mili

Morle
07.08.2002, 22:32
Hallo Mili,

schade, habe ich mir fast schon gedacht, denn RC sieht man so im Geschäft ja auch nur als Trofu.

Meine Katzen (ich habe 3 und 2 davon sind zuckerkrank) kannten bisher nur Dosenfutter. Bis sie krank wurden, habe ich mir überhaupt keine Gedanken ums Futter gemacht. Ich habe Sorten wie Whiskas, Kitekat usw. gekauft. Wie gesagt, bis sie zuckerkrank wurden. Dann fing ich an zu gucken, was für Inhaltsstoffe drin sind und fast überall ist Zucker (oder versteckter Zucker - Karamel drin) und erst da habe ich angefangen nach Alternativen zu suchen. Unser Kater bekommt halt zusätzlich das Nierendiättrofu von Hills, wie ich schon geschrieben habe. Und in den letzten Wochen habe ich schon ganz langsam auf mehr Trofu umgestellt, überwiegend Hills, Royal Canin, Iams und manchmal Sanabelle. Wegen der Zuckerkrankheit muß ich den beiden Katzen Insulin spritzen und ca. 1/2 Std. danach gibt es was zu fressen, damit sie nicht unterzuckern. Futter gebe ich 3 x tägl. Morgens, nachmittags und zur Nacht hin nochmal (alles nur in Maßen). Aber gerade zur Nacht habe ich immer Nafu gegeben (z.Zt. fressen sie gerne das Animonda plus). Naja, und nun dachte ich, wenn RC Renal Nafu wäre, hätte ich es dem Kater zur Nacht geben können. Aber dann gibt es halt weiter Kattovit (da mische ich immer ein bißchen Animonda unter, dann frißt er es besser).

Tut mir leid, daß dies jetzt so ein halber Roman geworden ist, aber zur Erklärung ging es nicht anders.

LG
Morle

P.S. Mit Einweichen habe ich es noch nicht probiert, kann mir aber nicht vorstellen, daß meine Leckermäuler daran gehen.
Aber ein Versuch ist es wohl wert.