PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Impfungen



Nette
07.08.2002, 16:15
Hallo!
Ich muss demnächst mit meiner Hüdnin wieder zum Impfen.
Nun habe ich einen Artikel gelsen, dass man sein Tier nur dann impfen lassen sollte, wenn man in Urlaub fährt oder eine bosnders hohe Gefahr im eigenen Wohngebiet herrscht.
Was haltet Ihr denn davon?
LG
Nette

Einstein
07.08.2002, 18:35
Davon halte ich nichts !!!

Ich lasse mein Hund immer Impfen sicher ist sicher.

Heute ist alles OK morgen kommt ein neuer Hund oder ein besucher mit Hund und der hat sich grade mit z.b. Tollwut angesteck. Bei unserer Mobilen Welt heute zu Tage kann sich alles von ein Tag auf den anderen ändern...........

Sisi
08.08.2002, 08:18
Hallo Nette,

impfen ist immer ein sehr umstrittenes Thema, genau wie die Hundeernährung. Meine Hunde sind komplett durchgeimpft, auch Borreliose.

Schon der Besuch in einer Tierarztpraxis kann meiner Meinung nach für einen nicht geimpften Hund Folgen haben, wenn sein Imumsystem außerdem noch durch Krankheit geschwächt ist, ist die Katastrophe perfekt (noch nicht durchgeimpfte "Welpen" sollte man in der Praxis hochnehmen, und Kontakt mit anderen Hunden vermeiden).

Ich kenne zwei Hunde die an Staupe erkrankten weil sie nicht geimpft wurden, sie haben es überlebt, sind aber ihr Leben lang behindert. Gerade Orte wo viele Hunde zusammenkommen sind Krankheitsträchtig das ist ganz normal. Möchte man dem Hund die Freude mit anderen zu Spielen nicht nehmen und seinen eigenen Hund nicht gefährden, sollte man ihn impfen lassen. Das ist aber meine ganz persönliche Meinung.

Anbei noch einen Link, wo Du Dir Informationen besorgen kannst, entscheide selbst wie Du es handhaben möchtest.

www.impfkritik.de/tierliste/html

Grüße von Sisi

login
08.08.2002, 09:00
Hi,
also meine Beiden sind auch geimpft. Da steht man einfach auf der sicheren Seite. Ich denke, eine von diesen Krankheiten zu haben, bzw. auskurieren zu müßen, ist schlimmer als die 15-18 Impfungen im Leben des Hundes. Zumal ich das impfen nicht mal meinem sensiblen Rüden anmerke. ('ne Wurmkur schon) Wenn Du nicht beim kleinsten Wehwechen Angst haben möchtest, daß es etwas schlimmes ist, geh ruhig zum Impfen.
Liebe Grüße von uns Dreien

Juke
08.08.2002, 09:43
Hallo,

also auf eine Impfung würde ich niemals verzichten.
Mein Welpe war lt. Züchter angeblich geimpft. Er wurde dann aber krank. Also war er nicht geimpft. Gott sei Dank hat er überlebt:o

Deshalb ist es sehr wichtig seine Tiere mit einem ausreichenden Impfschutz durch die Welt laufen zu lassen.

Es kostet zwar immer viel Geld, aber es nichts gegen einen kranken oder sogar toten Hund;)

Berni
08.08.2002, 10:49
Ich finde das doof. Man soll jedes Tier impfen, auc wenn man nicht in Urlaub fährt. Dei Krankheiten findet man bei uns auch. z.B. wenn ein auländischer Hund zu uns kommt und deinen Hund ansteckt!