PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was haltet Ihr von dieser TroFu-Analyse?



Jacky77
07.08.2002, 13:48
Hallo zusammen!

Mich würde interessieren was ihr von der folgenden Zusammensetzung/Analyse eines TroFus haltet.
Wäre es geeignet für einen fast 3-jährigen Hund (kastrierter Rüde) mit normaler Aktivität?
Was meint Ihr?

Zusammensetzung:
Maisflocken, Weizenflocken, Grieben, Weizenmehl, Weizen, Mineralstoffvormischung, Geflügelfleischhydrolisat, Rinderfett, Maismehl, Blutmehl, Melasseschnitzel, Reis, Erbsenflocken, Karotten, getrocknet, Vitaminvormischung

Rohprotein: 22,0%
Rohfett: 7%
Rohfaser: 3%
Rohasche: 7.5%
Feuchtigkeit: 10.0%
Vitamin A (i.E./kg): 12000
Vitamin D3 (I.E./kg) :1200
Vitamin E (mg/kg) : 45
Vitamin K (mg/kg) : 1,5
Vitamin B1 (mg/kg) : 3,0
Vitamin B2 (mg/kg): 3,0
Calcium: 1,25%
Phosphor: 0,75%
Natrium: 0,25%
Magnesium: 0,1%
Eisen: 80,0 mg/kg
Zink: 80,0 mg/kg
Kupfer (mg/kg): 8,0
Mangan (mg/kg): 5,0
Jod (mg/kg): 2,0
Selen (mg/kg): 0,25

Ich bin schon gespannt auf Eure Antworten!

Viele Grüße,
Dani

Tanja&Bundy
07.08.2002, 17:10
Hi Dani,
also wenn du mich fragst, hört sich das eher nach einem
"Kaninchenfutter" an. Die Zutaten find ich nicht so toll und mit dem Blutmehl kann ich mich auch nicht so recht anfreunden.
Es steht ja noch nicht einmal welches Fleisch verwendet wird.
Grieben können vieles sein.
Das ist doch ein Futter aus der Happy-Dog Medium Serie, oder?
Ich kann Dir nur raten ein hochwertigeres Futter auszusuchen,
wo der Fleischanteil auch höher ist.
Da gibt es mittlerweile recht gute Sorten auf dem Markt.

Gruss Tanja

Maggie_HH
07.08.2002, 17:11
hi,
mir ist aufgefallen, dass die ersten Inhaltsstoffe pflanzlicher herkunft sind, was für einen Hund, der ja überwiegend fleischfresser ist, nicht so gut wäre,...meiner meinung nach!!!!
als erstes sollte fleisch angegeben werden!!!! ODER???

Juliane

Virgilswelt
07.08.2002, 17:11
Hallo,

also ich glaube auf das Futter würde ich verzichten. Viel Fleisch scheint da ja nicht enthalten zu sein. Ein Hund ist aber nun mal ein Fleischfresser. Klar ist in einem guten Futter nicht nur Fleisch enthalten. Aber in diesem ist ja fast ausschließlich Getreide drin. Und dann noch nicht mal richtiges Fleisch, sondern nur Fleischhydrolisat. Zu den Prozentangangaben kann ich nicht viel sagen, da kenne ich mich nicht so gut aus, aber schon allein die Inhaltstoffe finde ich nicht gerade toll. Für einen gesunden Hund ist das wohl (meiner Meinung) nichts.

Mich würde dennoch mal der Hersteller bzw die Marke interessieren. Vielleicht klärst du uns ja dann mal auf.

Virgilswelt
07.08.2002, 17:14
Mein Gott seid ihr schnell.
Als ich mit meinem beitrag anfing, war noch keine Antwort drin und jetzt bin 3.:)

Jacky77
07.08.2002, 18:22
Hallo zusammen!

Danke für Eure Antworten!
Also es ist wirklich unendlich schwer ein TroFu zu finden wo alles stimmt und das dann auch noch bezahlbar ist.
Das Futter von dem ich Euch die Analyse gezeigt habe ist von Happy Dog und heisst "Naturkost".
Ich war im Futterladen und das war eines der wenigen Futter wo keine tierischen Nebenprodukte enthalten waren und wo die Werte (Proteine, Fette) in Ordnung waren. Meiner Meinung nach ist auch ein bisschen zu wenig Fleisch drin, aber die andere Alternative wäre Nutro gewesen und das kann ich mir ehrlich gesagt noch nicht leisten ( knapp 6 € für ein Kilo sind für mich arme Studentin doch zu viel).

@ Maggie
Welches Sorte von Dr.Alder fütterst Du denn?

@ Tanja
Was fütterst Du, bzw. kannst Du empfehlen?

Viele Grüße,
Dani

Ivonne
07.08.2002, 19:40
Hallo zusammen,

@Virgilswelt: Hunde sind Allesfresser (Omnivoren) und keine reinen Fleischfresser (Canivoren)
Soll nur als Info und nicht als Besserklugschnack wirken! :)

Das Futter hört sich in der Tat nich so prall an, wenn ich schon Maismehl lese.. ne ne.. Das geht so durch den Hund durch, davon wird er nen Haufen Output haben, aber sich nix rausziehen können.

Ich selbst fütter Belcando (15kg = 30 EUR) und bin sehr zufrieden. Das Futter wird hier in D hergestellt, also schon mal keine Konservierungsstoffe. Kein Soja, kein Fleischmehl, und keine unnatürlichen Stoffe, um die Fette im Futter zu schützen.

Aber wie überall nachzulesen scheiden sich beim Futter selbstverständlich die Geister :)

Virgilswelt
07.08.2002, 20:04
Hallo Ivonne,

hast ja recht.;)

Wollte eigentlich darauf hinweisen, das zu wenig Fleisch enthalten ist. Beim nächsten mal mache ich es besser:D

Maggie_HH
07.08.2002, 23:23
ich hab mit H4 (dr.alder) angefangen, das ist eine Flockennahrung mit Reis und Fleisch (hat Henk echt super geschmeckt!! aber 1. ist auch sehr viel pflanzliches drin und 2. musste man davon mehr füttern, was auch nicht so gute qualität hinweißt). jetzt bekommt er My Lord Regular Premium mit 100% Huhn er stürzt sich auch darauf und man muss nicht so viel verfüttern wie bei dem anderen!
na ja, auf der verpackung stehen zwar tierische nebenerzeugnisse, aber alles andere finde ich ok!!! (vor allem keine geruchs-u.lockstoffe, soja, tierkörpermehle!!!!) ich hab aber schon ne email an dr.alder geschrieben und gefragt, WAS sie denn unter nebenerzeugnisse verstehen!!! :D
nur um sicher zu gehen!!!

Juliane

Sisi
08.08.2002, 08:34
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht hilft Euch dieser Link weiter. Mehr möchte ich nicht dazu sagen.

www.hundezeitung.de/top/top-46.html


Liebe Grüße Sisi

Jacky77
09.08.2002, 19:38
Guten Abend zusammen!

Nach langem hin und her überlegen und informieren habe ich jetzt 1. keine Nerven mehr ;) und 2. tief in die Tasche gegriffen und Nutro "Lamb & Rice" gekauft.
Ich habe nach einem Futter gesucht in dem KEINE tierischen Nebenerzeugnissen enthalten sind, in dem Fleisch an erster Stelle steht, in dem die Zutaten genau aufgelistet sind (welches Fleisch? welches Getreide?) und welches erschwinglich ist.
Fazit: Die gewünschten Eigenschaften gibt es in keinem erschwinglichen Futter.
Deswegen kriegt unser Hund jetzt Nutro.
Ich hoffe der hohe Preis wird sich auszahlen!

Viele Grüße,
Dani