PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : von Chappi auf Eukanuba bei 13 J. altem Hund



Susanne B.
20.04.2002, 19:17
Hallo,

der Schäferhund (ca.13 Jahre) der Mutter meines Freundes :D bekommt sein ganzes Leben lang Chappi. Jetzt habe ich mich wegen meiner Katzen mit "Supermarktfutter" und "Premiumfutter" auseinandergesetzt, und würde sie gerne überzeugen, das Barry auch "Premiumfutter" bekommt. Ich dachte an Eukanuba senior TroFu, da sie das in einem Laden "um die Ecke" bekommen kann, und es nicht soo teuer ist.

Muss die Umstellung bei Hunden auch langsam erfolgen?

Ist es überhaupt ratsam, bei einem so alten Hund (er hat auch Athrose und HD) noch das Futter umzustellen, oder belastet ihn das mehr?

Topsy
21.04.2002, 09:29
Hallo Susanne,

das Futter langsam umstellen und auf keinen Fall von heute auf morgen.
Ich würde auch Eukanuba Senior empfehlen, da es speziell auf die Bedürfnisse des alten Hundes ausgerichtet ist.
Bekommt der Hund noch Futterzusätze für die HD? Da wären Muschelextrakte als Futterzusatz sehr gut, z.B. Caniviton oder Canosan u.s.w.

Liebe Grüße

Elke :)

PunkiAnki
21.04.2002, 16:23
Hy,warum willst du denn das Futter noch umstellen???Wenn er schon so alt (und gesund denk ich mal) ist,hasts doch auch keinen so grossen Sinn...
Ok,mein Hund bekommt auch Premium Futter aber auch schon von klein auf.Also ich würd den Hund nicht mehr umstellen es sei den das Futter bekommt ihn nicht mehr.Gruss

Susanne B.
22.04.2002, 10:14
Hallo, danke für Eure Antworten, es ist so, dass ich mich halt jetzt erst mit dem Futter auseinandergesetzt habe, und Barry hat auch den ganzen Bauch rot. Es juckt ihn zwar nicht, er war auch schon beim TA damit, ich weiss aber jetzt leider nicht mehr, welche Diagnose der gemacht hatte. Ich glaube, er bekommt irgendwelche Tabletten dagegen.

Jedenfalls habe ich in einer Zeitschrift einen Hund gesehen, der eine Futtermittelallergie hatte, und dessen Bauch sah genauso aus, und da dachte ich, vielleicht hilft eine Futterumstellung? Barry hat wahnsinnige Angst vorm TA, untersuchen kann der ihn eigentlich nur unter Vollnarkose (kein Witz, der wird echt zum Tier da), und am Bauch schon mal erst recht... deswegen wollten wir ihm das noch mal ersparen.

Gegen die HD bekommt er übrigens Tabletten.

Inge1810
29.04.2002, 20:26
ich will keine schleichwerbung machen, aber von hill`s gibt es ein spezialfutter für fell- und hautprobleme "hills sensitive skin". evtl. bietet eukanuba etwas ähnliches an. wenn der hund es nicht annimmt, würde ich aber in dem alter nicht mehr auf eine futterumstellung bestehen.

Susanne B.
30.04.2002, 15:33
Hallo Inge,

danke für den Tipp, werde ich ausrichten. Und wenn er es nicht verträgt, bekommt er halt weiter Chappi...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Feiertag,