PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fenstererinnerungen



Faxeline
28.08.2004, 19:29
Jetzt sitze ich hier. Hier, wo du sonst immer gesessen hast, wenn du in meinem Zimmer warst.
Ich höre die Regentropfen fallen, ruhig, sanft und leise. Sie sind wie du.
An meinem offenen Fenster auf dem Fensterbrett zu sitzen und in den Garten schauen, ja, das hast du geliebt.
Oft saßen wir lange so nebeneinander. Wir schauten den Regentropfen zu. Du hast immer deine braune kleine Nase an mich gedrückt. Ruhig, sanft und leise.
Heute sitze ich alleine hier. Ich schaue dem Regen zu, höre ihn, fühle ihn. Und ich schaue in den Garten. Dort wo dein Lieblingsplatz ist, wiegt sich leise eine Rose im Takt der Regentropfen. Ich weiß, das du da bist. Irgendwo. Und ich weiß auch, dass wir nie wieder nebeneinander an meinem geöffneten Fenster sitzen werden.
Aber ich fühle, dass du noch bei mir bist. Sicher siehst du auch gerade dem Regen zu, und vielleicht siehst du auch mich, wie ich hier sitze und meine Tränen sich mit dem Regen vermischen, ruhig, sanft und leise.

Ich vermisse dich immer noch so, dass es wehtut.
Ich vergesse dich nicht.

In Liebe für Faxeline, die am 5.12.2003 meine Welt verließ.

Anna

Marianne Zmija
28.08.2004, 20:40
Das ist so schön traurig geschrieben.:0(

Heike+Lina
01.09.2004, 15:30
Wunderschön geschrieben Anna!

Hab Tränen in den Augen, meine Katze ist auch letzte Woche Mittwoch gestorben.

Faxeline wird immer bei dir sein

Faxeline
01.09.2004, 18:46
Danke.

Das mit deiner Katze tut mir leid. Ich weiß ja, wie das ist.
Obwohl ich meine Faxi nicht vergesse, muss ich nicht jeden Tag weinen. Ich erinnere mich oft an die wunderschöne Zeit mit ihr. Aber oft wird man halt doch furchtbar traurig...
Sie fehlt mir so.

Liebe Grüße,
AnnA

Aristocat
04.09.2004, 11:24
Hallo Anna!
Dein Gedicht ist sehr schön geschrieben!

Dein Hund wird dir immer zur Seite stehen!

Meine kleine Baby Katze 3Wochen alt nur ist auch vorgestern gestorben!:0( :0( :0( :0( :0( :0( :mad: :( :( :( :( :( :( :( :( :(

Guck runter das waren mal meine ganzen Katzen bis sie überfahren oder geklaut wurden :0(

Faxeline
04.09.2004, 12:47
Hi!

Ich hatte das Glück meine Faxeline 16 1/2 Jahre lang bei mir zu haben. Sie war seit meinem zweiten Lebensjahr immer an meiner Seite & überall dabei. Ohne sie fühl ich mich, als hat mit jemand mein Geschwisterchen weggenommen.
Kein Gedicht kann sagen, wie ich sie vermisse, aber auch kein Gedicht kann sagen, wie schön die Zeit mit ihr war.
Das mit deinen Kätzchen zut mir leid. So eine Erfahrung musste ich auch einmal sammeln, als vor 4 Wochen mein 8 Wochen alter "Hanf", das Katerchen, überfahren wurde.......
Die Welt ist nicht fair...