PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte gebt mir ein bisschen auskunft und rat!



puppa20
25.08.2004, 22:07
habe ein kleines katzenbaby von 7 wochen. habe es privat geholt von einer anzeige in der zeitung! man sagte mir das es entwurmt worden sei! ich habe leider überhaupt garkeine ahnung was ich mir darunter vorstellen muss! ist es ein mittel was sie bekommen und dann werden die würmer über den kot ausgeschieden? also meine kleine katze war soeben auf der katzen toilette und als sie runter kam schauter ihr was kleines weisses aus dem popo! ich habe ihr es entfernt und gesehen das es sich um einen wurm handelte der aber nicht mehr am leben war! bitte helft mir schnell und sagt mir was ich zutun habe! danke schonmal im vorraus! es wäre lieb wenn ihr mir über meine e-mail adresse antworten könntet! sie lautet katrin.heckmann@freenet.de

catweazlecat
25.08.2004, 22:25
Hallo Katrin

leider ist das wieder so ein Fall wo Katzenkinder viel zu früh von Mama und Geschwistern getrennt wurde und ohne sie vorher dem Tierarzt vorzustellen und impfen zu lassen.

Du kannst selbst so gar nichts tun. Die Maus muss dringend entwurmt und untersucht werden und das kann nur der Tierarzt machen.

Geh mit ihr dringend dorthin damit sich das Wurmproblem nicht noch ausweitet!

Alles Gute!

puppa20
25.08.2004, 22:32
weisst du denn wie teuer das entwurmen und entflohen beim tierarzt wäre?

astrid219
25.08.2004, 22:53
Tierärzte haben sehr unterschiedliche Preise.
Bring deine kleine Mieze aber bitte so bald wie möglich zum Tierarzt. Sie muss unbedingt untersucht und behandelt werden.

Gelaschnegge
25.08.2004, 23:07
Das Entwurmen kann nich teuer sein! Ich war letztes WE mit meinen beiden Katzen beim Tierarzt - beide haben zwei Spritze bekommen und dann hab ich noch ne Wurmkur für beide mitbekommen (Die zwei Teufelchen hatten Mega-Durchfall, deswegen die ganzen Spritzen)
Und das ganze hat nur 35 Euro gekostet - Also kann so ne Wurmkur allein nich viel kosten!
Ausserdem is das im Endeffekt ja egal wieviel es kostet - Hauptsache den Miezen gehts gut! :)

Gabi
26.08.2004, 07:26
Du solltest wirklich umgehend mit der Kleinen zum TA gehen - noch ist das Problem 'nur' die Würmer. Lass die Lütte vom TA checken, ob sie auch sonst gesund ist. Je länger Du wartest, desto mehr Schaden können die Würmer anrichten und es wird immer teurer, die Katze zu behandeln.

Außerdem sollte nicht das Geld zählen, sondern die Gesundheit der Katze

bea_z
26.08.2004, 08:59
Hallo Katrin,

ruf doch einfach vorher bei Deinem TA an und frag was es kostet. Wenn Du mehrere vorher anruftst, dann kannst du evtl. den günstigsten TA nehmen. Frag auch gleich nach den Kosten für Impfen, Flohbehandlung und später für die Kastration. So ganz billig ist es halt nicht, wenn man ein Tier ordentlich halten will, aber bei den TÄ gibt es da schon große Unterschiede.....
Sooo teuer wird es nicht sein, die Wurmkur alleine.

Zu den Flöhen solltest du hier im Forum mal ein wenig die Suchfunktion bemühen.
Ich nehme da Frontline Combo, weiß aber nicht, ob das bei einem so kleinen Kätzchen schon geht.

Die Kleine hätte eigentlich noch 5 Wochen zur Mama gehört.......

Die Wurmkur gibt es übrigens in verschiedenen Formen. Als Tablette, als Spritze oder als Paste. Ich hatte eine Paste. Die hab ich halbe-halbe mit Malzpaste vermischt und meine Stubentiger haben die Mischung dann genüsslich aufgeleckt.

Grüßle, die Bea

Katzenmammi
26.08.2004, 09:14
Hallo Puppa,

ein :hi: hier im Forum! Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: so wir wir in regelmäßigen Abständen einen Check beim Hausarzt machen, sollte auch die Katze beim Tierarzt vorgestellt werden. Grad am Anfang ist eine Wurmkur sehr wichtig, die wirklich nicht sehr teuer ist, und ggf. auch wiederholt werden muß. Manchmal schafft man nicht alles an Würmern beim ersten Mal. Aber Du solltest Dir auch Gedanken machen, ob Deine Katze raus darf, dann braucht sie bestimmte Impfungen wie z.B. Tollwut.

Es kommt öfter mal das Thema Haustierversicherung, aber wir handhaben es so, daß wir jeden Monat einen Betrag auf ein Sparkonto buchen. So sammelt sich mit der Zeit schon einiges an, was dann später z.B. für die Kastration gebraucht wird. Und es tut nicht mehr ganz so weh im Portemonnaie. Oder schreibt man heue Portmonääää???

Viele Grüße :cu:

Sandra1980
28.08.2004, 22:51
Hallo Katrin!

Auch wenn der Wurm schon tot war - normalerweise sollte sie nach iener Wurmbehandlung, die ja schon ein paar tage zurückliegt keine Würmer mehr haben!
Viele Würmer sind draußen nicht überlebensfähig, vielleicht war er deshalb tot.

Geh mit der Kleinen wirklich dringend zum TA, auch wegen Deiner Gesundheit! Würmer können sich nämlcih unter Umständen auch auf den Menschen übertragen - und das ist nciht wirklich schön!:(

Hast Du Flöhegesehen?

Liebe Grüße,
sandra

puppa20
29.08.2004, 19:43
habe nachgeschaut die katze at keine flöhe

Sandra1980
29.08.2004, 20:38
Das ist schon mal sehr gut, die wird man nämlich sehr schwer wieder los!

Und die Behandlung bei so kleinen Katzen ist auch nciht einfach, da die meisten Mittel nicht für Babykatzen geeignet sind.

sabine136
30.08.2004, 08:39
da man würmer nur in einem bestimmten stadium erwischt, sollte - gerade bei katzenbabies - mehrfach entwurmt werden. meist reicht eine dosis für ca. 4 kg katze, so dass man mit einer spritze so einen jüngling ca. 3 x entwurmen kann (abstand 10-14 tage). danach sollte man dann wirklich alle plagegeister weg haben. kosten: um und bei 10 euro + ta-untersuchungsgebühr. davon wird man nicht unbedingt arm. aber was ist, wenn der wurm wirklich mal krank ist?? leg dir am besten monatlich einen kleinen betrag für den fall des falles zurück.

puppa20
30.08.2004, 11:56
sie ist jetz acht wochen und ging immer brav aufs katzenklo! gestern als ich ins bett wollte hatte sie bei meinem freund auf die bettdecke gepinkelt und auf meine gekackt! katzenklo ist immer sauber! kann mir einer sagen was ich machen soll und ob sie es jetzt immer wieder tut?

puppa20
30.08.2004, 11:57
achso und wollte wissen ob nass oder trocken futter besser ist und zu welchen zeiten wieviel! ihr seit echt klasse hier im tiertalk! wollt ich nur mal los werden

sabine136
30.08.2004, 12:35
du solltest dich nun wirklich langsam auf den weg zum ta machen. unsauberkeit kann organische ursachen haben. erst wenn diese negativ abgeklärt sind, kann man über anderes nachdenken.

puppa20
30.08.2004, 12:50
war längst da war alles inordnung

sabine136
30.08.2004, 12:57
denn is ja jut. stöber mal im thread verhalten und erziehung - ich weis, dass da eine menge über unsauberkeit geschrieben wurde. hab jetzt aber leider keine zeit, es herauszusuchen.

sabine136
30.08.2004, 12:59
gefunden!!!

bei den FAQ findest du den pinkel- und puller problem thread.