PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : baby ist da !!!!!



Balimel
22.08.2004, 17:40
so ihr lieben. am freitag habe ich meine kleine abgeholt....war ganz friedlich im transportkorb am schlafen gewesen währende der fahrt., bin dann gleich mit ihr zum tierarzt. dort hat man ihr gleich son zeug für flöhe und milben auf den nacken geträufelt, denn die kleine hat welche im ohr.

gegen würmer kommt dann in 3 wochen sowie erneut was gegen das ungeziefer. freitag musste sie auch im bad schlafen.

am samstag habe ich dann erst das bad gereinigt und dann die kleine mit katzenshampoo gebadet. hat der sogar gefallen. hat sich nur zum schluss etwas gewehrt aber sonst saß sie friedlich im nass. hat zwar dann ins waschbecken gemacht vor schreck nehm ich an, weil ich sie einmal abbrausen wollte, aber sonst gings.

jetzt habe ich allerdings wieder 2 problemfragen, was ich die frau total vergessen hab zu fragen:

1. pupst die kleine die ganze zeit. kommt wahrscheinlich von whiskas für kitten. ich weiß, sollte ich nicht kaufen, hatte aber nur 2 kl. dosen besorgt, damit sie schonmal weiß, wie futter schmeckt (da bekam sie u.a. hundefutter, etc von wo ich die kleine geholt habe). gibt ab heute abend auch was anderes.
liegt es an dem zeug das sie so pupt?

2.problem: den dreck in den ohren. kann ich den mit feuchten wattepads (für unsere menschlichen ohren) auch für die katze benutzen und so den dreck etwas entfernen? einfach nur son bischen reinigen? oder schadet das?

auch ja, und noch was. die kleine macht ja fleißig ins katzeklo :wd:
doch heute mittag lag sie auf unserem bett. mein freund war mit zähneputzen fertig und da hat die glatt auf das frischbezogene bett gepinkelt sowie auf das laken. daraufhin hat mein freund sie geschnappt und voll mit der nase in die eigene pfütze eingetaucht. vorhin hat sie auch schon wieder groß ins klo gemacht. war das wohl n aussetzer von ihr oder woher könnte das kommen?

ihr wisst doch immer so viel. sie kam ja von draußen und vielleicht hat sie in dieser sekunde ihr köpfchen abgeschaltet gehabt. keine ahnung. was sagt ihr dazu?

liebe grüße

astrid219
22.08.2004, 17:51
Original geschrieben von Balimel
2.problem: den dreck in den ohren. kann ich den mit feuchten wattepads (für unsere menschlichen ohren) auch für die katze benutzen und so den dreck etwas entfernen? einfach nur son bischen reinigen? oder schadet das?



Wenn du Wattestäbchen meinst dann nein.
Es kann sein das die Mieze sich losreisen will und du sie damit verletzt.
Besser ist ein Wattebausch. Hat dir der TA nichts mitgegeben für die Ohren zum reinigen? Es gibt da extra so Flüssigkeiten dafür.

Balimel
22.08.2004, 18:23
nee hat sie leider nicht. aber danke für den tip.was ist mit dem rest???

astrid219
22.08.2004, 18:31
Also bei kleinen Katzen kann das schon mal vorkommen das sie nicht schnell genug auf dem Klo sind und dann irgendwo hinmachen.
Aber bitte niemals mit der Nase reinstecken. Die Mieze weis nicht was ihr ihr damit sagen wollt.
Setzt sie einfach öfters am Tag mal ins Klo rein.
Wie alt ist sie den eigentlich?

Bist du sicher das sie pupst? Das kann vom Futter sein.
Oder macht sie das wenn sie völlig entspannt ist und du sie kraulst? Dann sind das Düfte aus der Analdrüse.

Balimel
22.08.2004, 18:47
ja wenn wir sie kraulen. das riecht dann voll nach katzenpups. die ist 4 monate alt. war bislang aber nur draußen.

ach ja. so einige von euch hatten ja bedenken von frei auf hauskatze umzusteigen. heute hats sies bewiesen: sie will ne hauskatze sein. als ich sie mit auf den balkon nahm, ist sie mir fast den hals entlang geflüchtet und wollte wieder rein.

astrid219
22.08.2004, 18:51
Original geschrieben von Balimel
ja wenn wir sie kraulen. das riecht dann voll nach katzenpups.

*ggg*
Den Duft kenn ich nur zu gut.
Beide Kater bei mir haben das auch gemacht als sie kleiner waren.
Jetzt kann ich sie kraulen ohne das es stinkt.

Coco_Nrw
23.08.2004, 08:37
guten Morgen!!

Na dann erstmal herzlichen Glückstrumpf zur Kleinen!! :D

Ist das mit dem Urinieren denn noch öfter vorgekommen? Wenn ja, melde Dich nochmal. Aber wie Astrid erwähnt hat, dann nicht mit ihr schimpfen oder sie gar hineinstupsen. Katzen machen sowas nicht mit Absicht oder aus Protest, aber NGs können da manchmal vielleicht etwas unsensibel und unwirsch reagieren *g*

VG

Nuk
23.08.2004, 08:50
Hallo Balimel,

für die Ohren kannst Du so Pads nehmen, die für Menschen zum Abschminken sind, diese runden weichen Pads, weißt Du was ich meine? Also keine Wattestäbchen!

Aber normalerweise mit dem weißen Flüssigen schüttelt sie den Dreck von alleine raus, muß man nicht unbedingt nach-helfen. Kann aber sein, daß Du nochmal vom TA den Dreck rausmachen lassen mußt, wir haben ziemlich lange Ärger gehabt mit den Ohrmilben, allerdings hat bei uns eine Katze die andere immer wieder angesteckt.

Und wegen dem Pipi aufs Bett: Wenn die Kleine bisher draußen war, hat sie es ja eigentlich nie gelernt, nur an einem bestimmten Ort ihr Geschäft zu verrichten, das braucht schon ein bissel, bis sie das kapiert hat. Ist ja schließlich noch ein Baby, das lernen muß.

Gruß

Balimel
23.08.2004, 09:22
also mein freund bereut die tat auch schon. immerhin sieht er sehr zerkratzt und zerbissen aus, da er sie nicht sehr sanft angefasst hatte. :sn: aber dafür geht sie jetzt immer auf ihr klo. :wd:
musste heute ne ganze menge da rausschaufeln. und sie hat auch im bett geschlafen und heute morgen wo der wecker das erste mal um viertel vor 7 klingelte machte sich ein schnurren über meinem kopf bemerkbar.
ich wusst nicht das spaghettiträger und haare so toll zum spielen sind. :D

die vögel leben noch. katze guckt zwar immer sehr interessiert und geht auch gleich auf beutefangstellung (wackelt immer sehr zielverdächtig mit dem hinterteil :D ) aber was will man machen. die tür bleibt eh zu wenn ich nicht da bin.

wie gesagt. gebadet ist se schon und hat jetzt endlich ein gläzendes fell. vorher war es richtig struppig und so.