PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mobbing unter Fischen!



rocky1
04.08.2002, 18:28
Hallo Aquarienfans!
Ich habe ein 60Liter Becken, in dem unter anderem auch zwei Siamesische Rüsselbarben leben. Seit einiger Zeit wird der eine Fisch von dem anderen regelmäßig gemobbt bzw. durchs Becken gejagt und vom Fressen abgehalten. Ich weiß nicht, von welchem Geschlecht die beiden sind, ich vermute es sind zwei Männchen. Der gemobbte Fisch verliert mittlerweile seine Farbe und ist dünner als der andere(logisch,wegen dem anderen Fisch). Wie kann ich dem Fisch helfen, ist evtl das Becken zu klein? Ich habe bereits mehrere Fischbücher gewälzt, leider habe ich keine vernünftige Aussage über die Lebensgewohnheiten dieser Fische gefunden. Lediglich wurde in einem Buch gesagt, dass ein 60 Liter Becken völlig ausreichend sei und Fische immer mind. paarweise gehalten werden sollten. Im Becken leben sonst noch 4Guppymännchen, 10 Neons und zwei Antennenwelse. Was kann ich für meine Fische tun, damit es ihnen gut geht??
Anmerkung: Ich weiß, dass ein Becken eigentlich nie groß genug ist. Außerdem habe ich versucht, die Auswahl der Fische mit der Größe und der Einrichtung des Lebensraums abzustimmen.
Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Gruß rocky1

Martina K.
04.08.2002, 20:15
Hallo!

Das Becken ist in der Tat VIEL zu klein: mindestens 120cm lang, denn die Barben werden etwa 15 cm lang.

Viele Grüße, Martina.