PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel Futter pro Tag?



daannyy
03.08.2002, 17:29
Hallo

Ich wollte einmal über den Daumen wissen, wie viel Gramm pro Tag Trockenfutter ich meinem Hund so geben kann
Er wiegt 7 kg

Wäre dankbar für jede Antwort

LG
Daannyy

Maggie_HH
03.08.2002, 17:50
Was steht denn auf der verpackung????? davon solltest du ca. 1/3 abziehen, dann hast du die ideale menge des futters!!!! (Futterhersteller schreiben immer zuviel auf die Verpackung, denn schließlich wollen die ja an dem futter verdienen!!!)

Juliane

Ps: Ist Benny denn schon ausgewachsen????

Alpha
03.08.2002, 23:08
Hallo!
Ein ausgewachsener!!! Hund benötigt 1-1,5% seines Körpergewichtes an Futtermenge.Ansonsten,wenn es ein qualitativ hochwertiges Trockenfutter ohne Lock-und Farbstoffe ist und der Hund(feststellbar nach ca 3 Tagen)kein Endlos-fresser ist,kann man dem Hund ständig Futter zur Verfügung stellen,da er selber ganz gut entscheiden kann,wann er wieviel Hunger hat.Manchmal wollen Hunde sehr viel fressen,manchmal kaum etwas oder gar nichts-das darf er auch ruhig selbst entscheiden.
Gruß,Alpha

Sandy
04.08.2002, 09:58
Hallo Alpha,
ich füttere Rinti Dosenfleisch und das Kraftfutter von Trim.
Nun hab ich da mal eine Frage an dich;
Mein Hund wiegt fast 11 Kilo! mit einer Schulterhöhe von 35 cm!
Fett ist er aber wirlich nicht! Nur frisst er am Tag ungefähr genauso viel wie ein Hund der doppelt so groß ist wie er!
Ich meine also er braucht einfach eine so große Portion, sonst würde er beim gassi gehen jedem Menschen mit einer Tüte in der Hand hinterherlaufen, etc. Ich glaube du weißt schon was ich meine?!:eek:

Könntest du mir jetzt sagen ob ich in Panik geraten soll oder alles beim alten lassen?

Ich freu mich auf deine Antwort!:rolleyes:

PS; Ich habe einen PJRT und der braucht sehr viel Bewegung am tag, kann es sein dass er also einfach diese Futtermenge
so schnell verbrennt?

Alpha
04.08.2002, 20:42
Hallo Sendy!
Wie ich oben schrieb,meinte ich mit der Angabe ein Premium-Trockenfutter,kein Dosenfutter.Da im Dosenfutter oft (als auch in vielen anderen Futtersorten)Lock-und Farbstoffe sind als auch Geschmacksträger (Öle,Fette),ohne die kein Hund das Futter wohl anrühren würde(warum sonst ist soviel Fett drin),zudem müßte man beim Dosenfutter auch die Wassermenge abziehen,welche ja enorm groß ist,kann man hier nicht so rechnen wie bei einem guten Trockenfutter(ich meine damit nicht eine Marke).Natürlich frisst der eine Hund,wenn gestattet,mehr als der andere und auch nicht jeden Tag gleich viel.Das ist normal.Wenn man seinem Hund ständig Futter zur Verfügung stellt,frisst er nicht jeden Tag exakt 1,5%,sondern mal mehr,mal weniger.
Gruß,Alpha

daannyy
05.08.2002, 00:44
Hallo ihr Lieben!

Danke für die Antworten

Also Benny ist ausgewachsen, er ist nun 1 3/4 Jahre alt-
das mit dem Hinstellen Soviel er will, ist nicht so gut, denke ich, denn er ist auch kastriert und hat seither schon ca. 1.5 kg zugenommen
Wenn ich ihm immer etwas hinstelle, frisst er eigentlich sehr viel, ich würde sagen min. 300g

Ich mische das Futter eigentlich immer durch, ich gebe zur Zeit ein wenig Frolic, ein wenig Eukanuba, ein wenig Royal Canin, ein bisschen Chappi und (nicht wundern!) einen kleinen Anteil Brekkies, denn danach ist er ganz verrückt

Deswegen kann ich mich auch an keine Angabe auf einer Packung halten.

Zur Zeit dachte ich so an ca. 150 g, das wäre ja etwas mehr als die von euch genannten 1,5%.

Immerhin gibt man ihm zwischendurch ja aber auch mal ein Leckerli, einen Kauknochen oder auch mal fettarme Essenreste (wenn auch eher selten!)

Denkt ihr, ich kann bei den 150g bleiben oder sollte ich lieber auf ca. 100g reduzieren?:confused:

Leider wird Benny auch eher immer dicker und da er als Dackel sowieso gefährdet auf Gelenkprobleme ist, habe ich da etwas Angst vor

Liebe Grüße
Daaannyy:)

Maggie_HH
05.08.2002, 11:05
mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht viel von Frolic als Futter halte (vielleicht mal als leckerlie) solltest du nicht unbedingt 5 Futterarten gemischt deinem Hund zu fressen geben!!!!!! Entscheide dich bitte für eine!!!!!
Dass dein Hund auf Brekkies steht ist ganz klar, denn in Katzenfutter sind sehr viele Lockstoffe enthalten!!!!
Wieso hat dein Hund nach der Kastration zugenommen??? Wie oft und wie lange gehst du mit ihm spazieren und spielst mit ihm????

Juliane

Felix-der-Chi
05.08.2002, 13:10
Hallo ,

habe ich das jetzt richtig verstanden? man sollte einen ausgewachsenen Hund ca. 1 - 1,5 % seines Körpergewichts zu fressen geben? das hieße ja wenn unser mit seinen 1300 gramm ausgewachsen wäre das er nur 19,5 gramm am tag zu fressen bekäme *staun* *wunder* . kann das denn sein? Oder habe ich jetzt da einen DEnkfehler? und wie sieht es bei junghunden aus? sollten die auch nur so in der Richtung futter bekommen? Weil wenn das so ist, frißt er ja doch nicht so wenig, dann bekommt er demnächst wirklich nur noch 3 Brocken Trockenfutter in den Napf *grins* Nein Nein keine Panik sollte nur ein scherz sein :-)) .

Gruß