PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Beule" nach Tollwutimpfung



MaineCoon3
17.08.2004, 08:42
Hallo,
mein Kater wurde vor zwei Wochen gegen Tollwut geimpft. Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass er seitlich eine "Beule" hat, die man beim Streicheln ertastet. Ich weiß nicht genau, ob es die Impfstelle ist. Wenn aber doch, kann es dann sein, dass die Entstehung der "Beule" mit der Impfung zu tun hat. Die beule ist nicht sehr groß und eher weich als hart.

Gruß
MaineCoon3

miaby
17.08.2004, 09:35
Hallo MaineCoon3,


die "Beule" kann so ziemlich alles sein, von einer (harmlosen) Fettgeschwulst über den Microchip, durch eine kleine Verletzung bis hin zum Impfabszess.

Wenn es Deinem Kater nicht wehtut, wenn Du darüber fährst, kannst Du ruhig noch ein paar Tage warten, ob es weggeht, ist ihm die Stelle unangenehm, fahr' lieber zum Tierarzt, ein Abszess sollte geöffnet werden.

Ruf doch im Zweifelsfalle Deinen Tierarzt an und beschreibe ihm die Stelle möglichst genau, er wird am Besten wissen, wo er hingepiekt hat und was das sein könnte. =:)

Liebe Grüsse

Miaby