PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rüde wälzt sich ständig



Zicke
02.08.2002, 19:05
Hallo !
Mein 5 monate alter Hovavart -Münsterländer Mix rüde wälzt sich ständig in Schlammpfützen ,stinkigen alten Hundehaufen , Kuhmistt oder allem anderen was stinkt.
Mittlerweile ist es so schlimm das er jedesmal wenn ich ihn von der Leine lasse,irgendwo was schön duftendes findet wo er sich toll wälzen kann.
Meine 1jährige Schäfer Mix Hündin hat sich das auch schon abgeguckt. Ich habe dann zwei stinkende Hunde im Auto wenn wir nach hause fahren.Ist auf dauer nicht so angenehm.
Hat jemand einen Tipp wie ich ihm das wieder abgewöhnen kann ? Ich kann ihn ja nicht täglich baden.Der Gestank ist aber auch nicht auszuhalten.
Ich hoffe Ihr habt ein paar gute Tipps für mich.

Cockerfreundin
02.08.2002, 21:37
Versuch doch mal gezielt mit ihm (alleine) an der Schleppleine an solchen Versuchungen :D vorbeizugehen. Dann JEDES Mal energisch "Nein!" (oder "Pfui") . Die Schleppleine kannst Du dann ja problemlos verlängern, sodass Du die Distanz, auf die Du ihn nur mit dem "Nein!" ("Pfui!") allmählich vergrößern kannst.

So hab ich es gemacht, wenn mein Kleiner sich mal wieder saisonal neuen Unfug ausgedacht ;) hat (Tennisbälle klauen; auf Picknickdecken laufen etc).

viel Erfolg wünschen Annette + Basti :)