PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reiterspiele?



Larina
02.08.2002, 10:49
Unser Reitlehrer ist zur Zeit verreist und wir wissen nicht, was wir mit den Kindern machen sollen, die noch keine Ausritte machen dürfen. Nur Stunden auf dem Platz langweilen sie und eigentlich wollen wir auch keinen Unterricht geben.

Jetzt sind wir auf die Idee gekommen, eine Woche lang Reiterspiele zu machen, quasi ein kleines Turnier.

Uns fällt aber nur das übliche Kartoffelreiten ein und den Apfel abbeissen.

Hat noch jemand Ideen? Sollte alles nicht so schwierig sein, die Kinder sind noch ziemliche Neulinge.

tabaluga
02.08.2002, 15:00
Wir machen an unserer Weihnachtsfeier auch öfter Reiterspiele hier ein paar Vorschläge:
1. Ringe stechen
Die Gerte dient hier als Lanze und die Kinder müssen mit ihr auf ein Ring, der am besten von der Decke runter hängt (man kann ihn auch festhalten), wir bei den Rittern aufspießen.
2. Reise nach Jerusalem
Das kennt ihr bestimmt mir Stühlen und die Kinder laufen drumherum. Hier reiten die Kinder im Schritt, Trab oder Galopp um die Stühle herum und wenn die Musik ausgeht, müssen sie sich auf die Stühle setzen.
3. Ihr baut ein Pacour auf (die Kinder reiten ohne Sattel)
Die Kinder müssen z.B. über ein kleinen Sprung, danach absitzen das Pferd abstellen, mit dem Schubkarren eine Runde fahren und wieder zurück. Das geht natürlich auch gegeneinander als Wettbewerb.
4. Geschicklichkeitspacour
Man legt eine Plane auf den Boden und die Kinder müssen mit den Ponys drüber reiten
Flatterbänder zum Durchreiten
Trabstangen oder kleine Cavalettis
Wippe
Slalom
Wenn die Ponys lieb sind kann man auch mit einem großen Gymnastikball Fußball spielen.

So mehr fällt mir jetzt nicht ein, ich hoffe ich hab euch einige Ideen gegeben, damit sich eure Kinder nicht langweilen.
Viel Spaß

Larina
02.08.2002, 15:37
Oh, vielen Dank! Das sind ja schon mal super Ideen! :)

Das wird ihnen gefallen, den Ponys übrigens auch, die machen alles mit und mit welcher Energie! :D

Super, dann können wir am Wochenende schon mal die ersten Tage planen!

Danke!!

LuckyAmica
06.08.2002, 20:51
Das gibt es als Sport!!

Man nimmt einen Ring von circa 3cm Durchmesser und hängt ihn an einem Gegenstand der an einem Seil häng ein.Das Seil muss höher wie der Reiter(kopf) sein und es sollte sich gut bewegen können.Das Teil an dem man den Ring aufhängt darf den Ring nicht ganz festhalten.Der Ring muss fallen können.

Ich hoffe es klappt für wieter Infos stehe ich zur Verfügung:franziherb@gmx.de

eichhoernla
13.08.2002, 12:01
hallo!
Also, ich bin ja auch total verrückt, wenn es um Reiterspiele geht, und meine pferdchen gehen mit mir ja auch durch dick und dünn, deswegen ahb ich mit meinen Reitkumpanen schon viel ausprobiert:
1. Sackhüpfen zu Dritt
2. Balance
3. Suppe Schöpfen
4. Klappersack (voll lustig)
5. Ballons und Äpfel
6. Polo (mei lieblingsspiel)
7. Wäsche abnehmen (*gg*)
8. Kistenrennen (viel aufwand)
9. Schirmritt (net so easy)
10. Das gemeine L (gut für anfänger, und für PROFIS)
11. Flatter- Limb
12.Dosenwerfen


Okay, du brauchst ja jetzt noch die "Anleitung" dazu, schreib mir einfach mal ne Email : eichhoernla@web.de
und ich schick sie dir zu!!!

Also ciao, und viel spaß noch

eichhoernla

Löffelchen
05.09.2002, 14:37
Man nehme ein Schal und eine Mütze!
Der erste setzt die Mütze auf und hängt den schal um.
reitet zu einer höheren Tonnen legt sie dort ab und reitet zurück.
Wenn der Reiter durchs Ziel ist reitet der zur Tonne und setzt die Müstze auf und hängt den Schal um. reitet damit zurück und gibt die Mütze und Schal weiter. Der nächste tut das wieder und immer so weiter bis jeder einmal dran war. In dem Spiel werden 2 Gruppen gebildet. Bei wem als erste alle dran waren gewinnt das Spiel und muss die Halle aufräumen.
Bloß nicht verraten das mit der Halle!

Löffelchen
05.09.2002, 14:40
Man kann so viele kleine Brezel aufhängen(an einem Band) wie es Teilnehmer/innen gibt. Jeder der vorbei reitet muss mit dem Mund an einem der Brezel abbeißen. Die Gruppe die als erstes alle Brezel angeknabbert hat gewinnt und muss ebenfalls aufräumen. Zum Trost können alle die Brezel aufessen.