PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ernährungsplan der MS



Duella von Rehm
29.07.2004, 21:05
Hatte früher mal MS, jedoch trat jetzt eine lange Pause ein, und nun möchte ich wieder welche haben!

Wie sollte nun der Ernährungsplan aussehen???'

Wäre es zB gut, wenn man bei 2 MS

morgens:
-Napf mit Trockenkörnerkraftfutter
-Trinkflasche gefüllt
-1bis2 Knabberstangen hängen ander Gitterwand
-1 Möhre
-Heu in der Raufe
mittags:
-nur etwas Gurke oder Salat etc. dazu

abends:
-Trinkflasche wieder neu füllen

Wäre dieser Plan richtig, und kann man morgens das Heu auch einfach weglassen???

blackyundflecky
29.07.2004, 21:32
Ich würde das Trockenfutter und die knabberstangen ganz weglassen, da das in meinen augen unnütze ist.
Heu müssen die schweinchen immer zur verfügung haben, egal zu welches tageszeit.
Ich fütter wie folgt:
morgens:
Salat und Obst (imme verschiedene Sorten)

mittags:
alle 3 tage ein bisschen Obst und ansonsten immer Gemüse

abends:
Salat, Gemüse, manchmal nochmal Obst

Zwischendurch kriegen meine auch öfters mal ein kleines Stück banane, Wassermelone, Erdbeere ect. ja nachdem was ich gerade da habe.

Heu und frisches Wasser haben meine Tiere 24 Studen am Tag zur verfügung.

Schneckchen78
30.07.2004, 09:15
Da berufstätig habe ich leider nicht wie andere die Zeit 3 mal am Tag zu füttern.

Meine haben ständig:

Wasser (Wasserflasche)
Trockenfutter (Spender)
Heu (Raufe)
Trockenes Brot

Dazu kommt Morgens und Abends:

Im Winter: Salat, Karotten, Gurken und was ich sonst so geschenkt bekomme (halt immer was anderes)

Im Sommer: Löwenzahn, Gras und was so auf der Wiese wächst und zusätzlich natürlich die Ware die ich geschenkt bekomme

Und als kleines Leckerlein bekommen Sie alle 14 Tage eine Knabberstange (Biskotti) weil die ja besonders lecker ist (wenn man meinen Damen glauben darf)

Füttere meine Tiere so eigentlich schon seit Jahren und hab kaum Krankheiten bzw. vorzeitige Sterbefälle oder Übergewicht zu verzeichnen und dem schmatzen zu folge dürfte es schmecken :D

Duella von Rehm
30.07.2004, 09:31
Vielen Dank für eure informativen Antworten!

:D

Karina Lege
04.08.2004, 16:54
Ich würde Knaberstangen weg lassen,undzwei Möhren geben,undkeinen Salat(kann zu Koliken führen)sondern Paprika!

Ich hoffe ich konnte helfen!

Tschüssi:cu:

blackyundflecky
04.08.2004, 18:59
Paprika sollte auch nicht zu oft gefüttert werden, da die vie Vitamin C enthält! Dies kann zu einer überproduktion vom Blinddarmkot führen, is zwar nicht schlimm, aber wenn die Tiere den in der Wohnung hinterlassen nicht so schön.
Zudem kann man ruhig Salat vverfüttern. wichtig ist nur, das man mit einer ganz kleinen menge anfängt und schaut ob das Tier den Salat verträgt.

erbse74
09.08.2004, 20:48
Meine Beiden bekommen morgens Frischfutter, Salat, Gurke oder Obst.
Wenn ich frischges Gras habe gibts das auch dazu. Heu gebe ich im Sommer nicht so oft, dafür eben Gras. Im Winter - klar, immer!
Die nächste Futterrunde gibt es gegen 5 Uhr wenn ich von der Arbeit komme. Da gibts dann nochmal Obst oder Gemüse.

Im Sommer kommen die beiden dann auch oft auf die Wiese und können selber fressen.

Körnerfutter gibt es bei mir selten. Wenn ich den Käfig saubermache, ist bei meinen nur 1x (selten 2x) die Woche nötig, streue ich die Körner danach in die Streu. So müssen die beiden erstmal suchen und haben was zu tun. Finde ich wesentlich besser als im Napf. Gibt dicke Schweine.

Zwischendurch gibt es dann auch mal hartes Brot oder Brötchen und natürlich auch mal Leckerlis.

Benny-Boy
19.08.2004, 10:41
meine 2 böckchen bekommen morgens: 3 el trockenfutter (selbst gemischt im tierhandel: pellets, diese bunten ringe, sonnenblumenkerne), dann gemüse (tomate, gurke, karotte - je nachdem was da ist),
mittags: nochmal gemüse und
abends gemüse oder obst.
zusätzlich steht ihnen den ganzen tag heu zur verfügung.
hin und wieder bekommen sie auch mal eine biskuit stange von vitakraft - aber sehr selten, vielleicht einmal im monat. und brot bekommen sie auch hin und wieder mal.
meine zwei sind mit diesem speiseplan quietschfiedel und gesund :-)
tip: viele supermärkte haben gemüse und obstreste, die sie gerne verschenken. so bekomme ich einmal wöchentlich in unserem supermarkt eine große kiste voll salat, obst... was zwar nicht mehr so schön aussieht, bzw. die leute aussortieren, aber noch super ist.