PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apettitlose Tierheimkatze



Winni
01.08.2002, 11:18
Hilfe!
Ich habe seit nun schon 3 Monaten eine Katze aus dem Tierheim, die nicht fressen will. Aus dem Tierheim habe ich sie mit 2.5 Kilo bekommen, dort hat sie das Futter fast vollständig verweigert. Ich habe schon Haarballen beseitigt (mit BezoPet), eine Gastritis ist ausgeheilt (kein Wunder das sie im TH garnicht gefressen hat!), eine Mandelenzündung auch.
Entwurmt und Bandwurmentwurmt ist sie auch. Sie kommt auch in die Küche und bettelt, aber was ich ihr auch anbiete, sie lässt es stehen. Im Moment frißt sie leidlich RoyalCanine Hair and Skin Trockenfutter, weil das immer da steht. Zumindest wiegt sie jetzt schon 2.9 Kilo... die Leber und Nierenwerte sind auch ok. Was der Vorbesitzer gefüttert hat weis ich leider nicht, da er schwer krank im KH liegt.
Ach ja, gefressen hat sie das Lidlfutter das ich in meiner Verzweiflung gekauft habe - aber davon bekommt sie Durchfall :mad:
Was soll ich denn machen? Soll ich mal Hünchen unters Futter mischen oder will sie das dann immer so?
Grüßle

Sarah_41
01.08.2002, 11:21
@Winni, wir übernahmen vor anderthalb Jahren useren zweiten Tierheim-Kater total ängstlich und spindeldürr. Er fraß kaum was, und nach kurzer Zeit sind wir mit ihm zum Doc. Der fand dann sehr schnell des Rätsels Lösung: Ronni hatte einen bis auf die Wurzel vereiterten Zahn, die arme Maus. Er mußte wohl schrecklich hungrig gewesen sein, konnte aber vor Schmerzen nichts zu sich nehmen. Erst nachdem der Zahn dann gezogen war, ging's mit ihm bergauf. Heute trägt er ein "Tönnchen" unterm Rücken ...;)

Gruß
Sarah

maxi2002
01.08.2002, 11:58
Hallo Winni,

unsere Tierheimkatze war auch abgemagert bis auf die Knochen, als wir sie bei uns aufnahmen. Sie hat auch immer gebettelt uns wollte fressen. Das ging eine zeitlang gut und sie hat zugenommen und dann brach sie nach einigen Wochen alles wieder raus. Wir waren beim TA und er hat ihr Appetitanreger gespritzt! Sie wollte fressen konnte aber nicht. Dann haben wir herausgefunden, dass sie Leukose hatte und der Darm verkrebst war! Habt ihr sie beim TA richtig durchchecken lassen?? Unser TA sagt, dass die meisten seiner Problemfälla aus dem Tierheim kommen, da dort die Ansteckungsgefahr mit sowas enorm hoch ist.

Ich will hier keine Panik verbreiten, aber die Katzen, die mit unserer Mieze das Zimmer im Tierheim teilten sind alle!!! daran erkrankt!

Maxi

TineX
01.08.2002, 14:20
Hallo Winnie,
wenn du momentan keinen Anhalt hast, dass es ein körperliches Problem ist (z.B. Erbrechen oder andere Anzeichen) und ja auch der TA nichts weiter festgestellt hat, dann würde ich eher drauf tippen, dass es noch an der Umstellung liegt (Besitzer krank, Tierheim, jetzt neuer Mensch). Deshalb finde ich deine Idee gut, es mit Leckereien zu versuchen , denen (fast) keine Katze widerstehen kann: gekochtes Hühnerfleisch, rohes oder gekochtes Rindfleisch, Thunfisch aus der Dose, ein rohes Ei, Jogurt... Leckeres NaFu (100 % Fisch oder Fleisch) sind auch Miamor Feine Filest oder Schmusy Fisch. Wenn du so etwas Leckeres unters Trockenfutter mischt, wird der Appetit hoffentlich angeregt.
Wenn es allerdings auch damit nicht klappt, musst du wahrscheinlich nochmal gucken lassen, ob es nicht doch etwas ist, wie ein vereiterter Zahn, der - weil schwer diagnostizierbar- beim letzten TA-Check übersehen wurde.

Alles Gute
Tine

kako
01.08.2002, 14:21
Hallo Winni,

Meine beiden habe ich auch aus dem TH und mit dazu unter anderem Stomatitis (Mundschleimhautenzündung).
Wie alt ist die Katze?
Hat sie Mundgeruch oder entzündetes Zahnfleisch?
Wenn ja, unbedingt nochmal zum TA. Ist vielleicht irgendeine Krankheit im Mund- oder Rachenraum.
Biete ihr mal Pate-Futter an (gibt es von verschiedenen Herstellern. Hochwertiges Futter z.B. Nutro oder Precept ist immer Pate). Also Futter, ohne Stückchen.
Meine beiden haben das am liebsten gefressen, als die Stomatitis noch schlimmer war.
Da mussten sie nicht viel kauen.

Wenn sie Hühnchen frisst, dann gib es ihr. Im Moment ist jedes Stückchen Nahrung wichtig.
Wenn sie dann Hühnchen frisst, kannste mal anderes Futter probieren.
Hochwertiges Futter ist bei dir wahrscheinlich am besten. Hochwertiges NaFu ist zwar teurer, aber die Katze muss weniger davon fressen und kann es besser verdauen.
Ich denke nicht, dass wenn du ihr mal Hühnchen gibt, dass sie dann nichts anderes mehr frisst. Aber achte drauf, dass keine Knochen drin sind, die splittern zu arg und dass du es kochst, wegen den Salmonellen.


Liebe Grüße,
kako

Winni
01.08.2002, 16:18
Hab ich vergessen hinzuschreiben, die Zähne sind nachgeprüft und die Mundschleimhaut ist auch in Ordnung. Der TA hat sich die Katze auch schon, wartet mal, 8 mal (!) angeschaut, sogar 2 verschiedene Tierärzte (das ist eine Gemeinschaftspraxis).
Im Tierheim war sie auch nicht lange, sie ist aus Wohnungshaltung ins TH gekommen und war da 2 Wochen in einem Zimmer mit einer leukosegetesteten Katze. Brechen tut sie nicht, aber sie neigt zum Durchfall (klar, durch die Futterprobiererei). Also versuch ichs mal mit Hühnchen. Natürlich durchgegart und ohne Knochen ;)
Ich denke auch das in diesem Tierheim im Moment die Gefahr, ein leukoseerkranktes Tier zu bekommen, sehr gering ist, ich bin da ehrenamtl. Mitarbeiterin und alle Tiere die verdächtig aussehen werden sofort getestet (zum Glück bisher alle negativ).
Grüßle

TineX
01.08.2002, 16:42
Dann drücke ich dir die Daumen, dass es mit einer Leckerei klappt! Mein alter Kater hat auch zwischenzeitlich mal schlecht gefressen, da ging es nur mit gekochtem Geflügelfleisch... Du findest bestimmt was - und immerhin hat sie ja schon etwas zugenommen, seit sie bei dir ist..

Alles Gute!
Tine

Enya
01.08.2002, 21:19
Hallo Winnie,
du schreibst der Kleine frißt Trockenfutter. Vielleicht hat der Vorbesitzer auch nur Trfu gefüttert? Meine Süße aus dem Tierheim frißt nur ganz selten Nafu. Allerdings haben wir sie nach fast einem Jahr komplett auf Premium Trofu umgestellt. Siehe da, sie hat tatsächlich zugenommen. Ist eine süße kleine Wuchtbrumme geworden. Nun müssen wir Trofu Light füttern. So kann es gehen.
http://www.meinemonster.de :D :D

Winni
01.08.2002, 21:43
aber nichtmal die 40 Gramm die sie täglich soll,
nur ein paar Krümel wenn sie zu arg hungrig wird. Naja, wenigstens hat sie grade keinen Durchfall :cool:
Ich wüßt wirklich gern mal was die beim ehem. Besitzer gefressen hat. Mist.
Grüßle

Enya
01.08.2002, 21:51
@ Winni,
Nochmal ich. Kann natürlich auch sein, das sie beim Vorbesitzer nur von Eßensresten gefüttert wurde!!! Dann hast du wirklich ein problem. Es ist sehr schwer Katzen von unserem gewürzten Lebensmitteln weg zu kriegen.:rolleyes:

ChristianeS
02.08.2002, 07:24
Hallo Winni,
wir hatten im Tierheim auch mal einen Kater, der absolut nichts gefressen hat, egal, was man ihm hingestellt hat. Bis wir herausbekommen haben, dass er vom Vorbesitzer nur Essensreste bekommen hat. Als eine Tierpflegerin also von daheim einen Teil ihres Mittagessens mitbrachte, stürzte er sich wie ein halbverhungerter darauf.
Inzwischen ist der Kater vermittelt und ich war dort zur Nachkontrolle. Auch die neuen Besitzer haben alles versucht, ihn umzugewöhnen, aber leider ohne Erfolg. Nur Trofu frisst er ab und zu ein wenig. Ansonsten müssen sie ihn wirklich vom Tisch füttern, weil er sonst total das Fressen verweigert.
Kann sein, dass so ein Fall auch bei Dir vorliegt. Hier hilft wirklich nur, alles mal ausprobieren und notieren, was Deine Katze frisst bzw. was nicht. Je mehr Sachen Du findest, was sie frisst umso besser. Dann kann man versuchen, mit Mischen nach und nach umzustellen. Aber wie in obigem Fall geschildert, das klappt nicht immer.
Übrigens - wenn meine Katzen mal keinen rechten Appetit haben und ihr Futter stehen lassen, hilft es meistens, wenn ich Hefeflocken darüberstreue, die sind erstens gesund (Vitamin B) und regen den Appetit an. Vielleicht mal ausprobieren...
Liebe Grüße und viel Erfolg!
Christiane mit Jenny, Maya, Milena und Einstein

Winni
02.08.2002, 11:04
Ja, den doofen Verdacht mit den Essensresten hatte ich auch schon, bin aber eigendlich nicht gewillt so einen Unsinn weiterzuführen, außerdem bin ich Vegetarier, mein Essen ist gleich doppelt ungeeignet. Bei Kochgeräuschen kommt die Katze nämlich in die Küche gerannt. Ich hab ihr mal Hühnchen gekauft, das gibts dann morgen dazu. Aber ungewürzt!

Phacko
04.08.2002, 18:49
Hi Winnie,

mach mal den Versuch und probier Miamor Nafu. Es könnte auch daran liegen das viele Premium Futter einfach zu matschig sind und keinen Biss haben. Wir füttern es seit 3 Monaten nachdem wir eine Weile Hills und Iams probiert hatten. Beide Sorten wurden aber nicht so recht angenommen. Das Miamor hat zwar den Nachteil das auch Gelee mit drin ist, dafür ist aber das enthaltene Hühnerfleisch nicht durch den Wolf gedreht sondern in Streifen enthalten. Sollte das angenommen werden versuch mal ein Schälchen Premium TroFu danebenzustellen (wir füttern CatsExclusive seit etwa 6 Monaten, kommt sehr gut an. Vorher Hills, aber da scheint sich an der Zusammensetzung etwas geändert zu haben. Wurde nach öffnen eines neuen Pakets plötzlich nicht mehr gefressen). Inzw. kriegen die beiden zweimal die Woche Miamor (Huhn/Thunfisch und Huhn/Shrimps kommen am besten an. Die Näpfe sind innerhalb von 20 min. ratzekahl leer) ansonsten nur TroFU.

mit besten Wünschen auf Erfolg Marion & Frank

Nina
07.08.2002, 17:17
Hallo, Marion & Frank!
Sorry, das ich mich so ungeniert einmische, aber das mit dem Gelee muß ich richtigstellen: das in Miamor Feine Filets Gelee mit drin ist, ist keinesfalls ein Nachteil sondern hat einen ganz natürlichen Grund! :D Das Gelee wird nicht etwa hinzugefügt um das Futter z. Bsp. zu strecken sondern entsteht, wenn man Fleisch (in diesem Fall Hühnerfleisch) kocht. Vor dem Kochen enthält Fleisch Collagene die durch das Erhitzen (kochen) in Gelatine umgewandelt werden.Wie genau das funktioniert weiß ich leider nicht mehr :confused: Als gelernte Köchin hab ich das vor ca. 100 Jahren mal in Ernährungslehre gehabt und erinnere mich lediglich noch an das grundsätzliche. Man kann es aber sehr leicht selber ausprobieren, wenn man viel Fleisch in relativ wenig Flüssigkeit kocht. Nach dem Abkühlen geliert die Flüssigkeit und ist somit etwas nährstoffreiches (sofern man von nährstoffreich nach dem Kochprozeß noch reden kann). Auf keinen Fall ist das Gelee in diesem Futter ein Nachteil;)
Ich hoffe, ihr ärgert euch nicht über die ungefragte Einmischung
:rolleyes:
Viele Grüße, Nina

Winni
09.08.2002, 11:45
Hallo Nina,
ich hatte vor auch ca. 100 Jahren mal Ernährungslehre und hab da das gleiche gelernt :D
Dummerweise interessiert sich die Mieze trotzdem nicht für das empfohlene Futter... Da ich inzwischen rausgefunden habe das die Katze von einem älteren Herrn kommt hab ich es mit Aldifutter (lux) probiert, und siehe da, das frisst sie. Ich füttere ja RoyalCanin zu, ich denk mal das ich sie mit Lux und allmählich hochwertiges Futter untermischen schon noch umgewöhnen kann. Schlimmer finde ich das sie sich auf Ein Stück Salami das meinem Freund runtergefallen ist sofort gestürzt hat - also doch eine Essensreste-Katze... Mist.:mad:
Aber immerhin frißt sie jetzt mal ordentlich - zumindest was die Futtermenge betrifft.

ChristianeS
09.08.2002, 13:44
Hallo Winni,
freut mich, dass Du überhaupt mal was gefunden hast, was die Katze frisst. Übrigens ist das Aldi-Futter gar nicht mal sooo schlecht, zumindest das Shah. Das habe ich auch einige Zeit teilweise gefüttert, es ist wenigstens kein Zucker drin (zumindest bei den sorten Rind, Fisch und Wild).
Mit langsam immer mehr druntermischen wirst Du die Umstellung schon noch schaffen, ich drück Dir die Daumen

09.08.2002, 18:01
Ha! - endlich mal jemand, der wenigstens ansatzweise eine Lanze für's Aldi-Futter (Shah) bricht. Meine Beiden bekommen es auch, zusammen mit hochwertigem Trockenfutter von Hill's und RC. Und bislang sind beide Katzen gesund und wohlauf...
Wahrscheinlich wird allerorts zuviel Wind um "Premiumfutter" gemacht: wir alle ernähren uns doch auch nicht ausschließlich mit Produkten aus dem Reformhaus - und ob die wirklich sooo viel besser sind, sei dahingestellt....;)
Ich meine, das Abwechslung nicht schaden kann!
@Nina: Miamor wird auch geliebt - seit Deiner Ernährungsberatung noch viiiiieeel mehr........Grüße von P & T;)