PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundeversicherung- Worauf muss man achten?



Idefix97
23.07.2004, 23:57
Hallo!

Ich möchte eine Hundeversicherung abschließen, aber ich habe keine Ahnung. Worauf muss man da achten? Kann mir jemand eine Versicherung empfehlen? Bei Fressnapf habe ich mal eine gesehen, aber ich weiß nicht genug darüber, um das Angebot bewerten zu können. Vielleicht könnt ihr mir helfen.
vielen Dank im Voraus.
Viele Grüße Anna.

HSV
26.07.2004, 15:34
Hi,

wenn du möchtest,dass von dir gemietete Sachen (z.B. auch Ferienwohnung oder Hotel) mit drin sind, solltest du darauf achten dass Mitsachschäden mitversichert sind.

Kostenfaktor Versicherung zw. 45 EURO und open end.

Die IAK (via Internet buchbar) soll recht vernünftig sein.

Ansonsten gibts die noch:

http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundehaftpflicht.html

http://www.grafschmidt.com/

http://www.einsurance.de/versicherungsvergleich/versicherung/heim/einsurance/PortalLayout.htm

http://www.devk.de/devk/servlet/maincontroller;jsessionid=0000 Ra18f2ZQj-iVrw-zzXJaXG-:-1?linkpage=%2Findex.jsp&ct=1090848742980&mswf=1&fv=6&apdf=1&av=5&is=true&scolor=32&swidth=800&plugin=FLASH%206%3BACROBAT%205 %3B%3B&javascript=y

http://www.comfortplan.de/hundehaftpflicht/hundehaftpflicht.html

oder halt fast jede andere Versicherung auch.

Versicherungssumme sollte so 5 Mio.Sein!!

Viel Glück bei der Suche.

katrin-und-zoo
26.07.2004, 18:22
... daß nicht irgendwo steht, unangeleinter hund ist nicht versichert - hab ich alles schon gelesen

katrin

Bluecat
27.07.2004, 10:20
Hallo:cu:

ich würde auf jeden Fall die versicherte Schadenshöhe nicht zu niedrig wählen, denn ein hoher Schaden ist schnell entstanden, z.B. wenn der Hund mal auf die Straße laufen sollte und dadurch ein Unfall entstehen sollte........