PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierfriedhof in Berlin



berlinerin
20.07.2004, 18:19
Hallo,
leider gibts in
Berlin West und Berlin Nord noch keinen
Tierfriedhof, auch nicht in Potsdam.
Im Osten und im Südosten gibt es zwei
- http://www.tierschutz-berlin.de
- http://www.tierfriedhof-berlin.de
und im Süden von Berlin gibt es
auch noch einen
- http://www.berliner-tierfriedhof.com .
Nun sollte man wohl vermuten, daß
die Berliner ihr Haustier lieber
im Wohnzimmer als Asche aufbewahren,
im Garten vergraben oder aber
beim Tierarzt lassen ?
Oder aber eine Stunde mit der Bahn
fahren müssen um Liebling Wuff oder Miau oder Muffel...
auf dem Friedhof zu besuchen ?
Das ist wohl Marktwirtschaft .


Hat jemand Erfahrung mit dem
Tierfriedhof in Tempelhof oder Hohenschönhausen?

Grüße aus Berlin-Spandau.

berlinerin
23.07.2004, 14:31
315,- € für die Einbettung und Pacht für das erste Jahr

Hallo,

ein 90 x 75 Grab für einen mittleren Hund
kostet 315,- € für die Einbettung und Pacht für das erste Jahr
und 130,- € für das 2. bis 5. Jahr,
und 20,- € pro Jahr Mitgliedschaft im Tierschutzverein
(Quelle http://www.tierschutz-berlin.de/main/grabpreise.htm).

Sind das "normale" Preise?
:?:

Grüße aus Berlin-Spandau,
Edda

Nette
25.07.2004, 20:05
Hi!
Ich habe zufällig gerade auf ZDF einen Bericht über ein tierheim in Berlin gesehen.
Dieses Tierheim hat einen angrenzenden Friedhof. Die bestattung kostet dort einmalig ca. 160,-Euro. Ich kann mich an den genauen Preis nicht mehr erinnern. Lag aber um den Dreh.
Das Tierheim war riesig groß. Anstatt Gittern war überall Glas.
Hoffe, dass Dir das weiterhilf.
LG
Nette