PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haflingerzüchter in Westfalen



Arabella
31.07.2002, 20:34
Hi!

Wer kennt Hafizüchter aus westfalen und das Brandzeichen brennen lassen, dass es nur in Westfalen gibt?? Ich suche nämlich die Papiere von meinem Hafi.

MfG
Arabella

Tata
01.08.2002, 18:16
Ich kenne zwar keine Hafizüchter in Westfalen, aber da gibt es doch sicherlich einen Verband der Pferdezüchter bzw. Ponyzüchter oder ähnliches. An die solltest du mal herantreten. Mußt mal im Internet suchen. Die können dir sicherlich weiterhelfen.

Tata

Arabella
01.08.2002, 19:23
Hi!

Das hab ich schon. Aber die antworten irgendwie nicht.

Tata
01.08.2002, 21:24
mhhhhh, also der Hannoveraner und Oldenburger Verband waren ganz nett bei mir. Ansonsten solltest du mal anrufen und weiterfragen.

Sind die Papiere denn abhanden gekommen? Soweit ich weiß, können die Verbände dann auch Zweitschriften ausstellen, allein deswegen mußt du dich ja schon an den Verband wenden.

tata

Arabella
02.08.2002, 10:15
Ja. Der Vorbesitzer hat nicht darauf geachtet, ober er überhaupt ein Brandzeichen hat oder nicht. Das ist erst mir aufgefallen. Das Brandzeichen kann man auch nicht so gut erkennen. Jetzt hatte ich mal meine ganzen Bücher durchgewälzt und hab dann das selbe Brandzeichen gefunden. Das doofe bei der ganzen Sache ist, wir wissen noch nicht mal den richtigen Namen von ihm. Die haben ihn einfach Toni getauft.

cheyenne
18.06.2003, 20:04
habe auch eine hafistute mit dem brandzeichen vom westfalenverband es ist ein w mit einem h drin und einer krone und drunter ist eine nr.man erkennt es schwer aber es geht.


habe mich an den verband gewendet und die sagen zu mir wenn du nicht genau weißt wie alt sie ist ich weiß es nur ungefähr aber bei hafis ist es sehr schwer und du mußt glück haben aber es würde sich bei einem hafi nicht rendieren nachzuforschen wenn nur geld rausgeschmissen. weil sie fast alle gleich aussehen weißt du genau wie alt er ist.



gruß cheyenne

Arabella
20.06.2003, 13:21
Habe mich an den verband gewendet. Habe eine Kopie der Papiere. Es ist rausegkommen, das er ein jahr jünger ist.

Gruß Carina

cheyenne
20.06.2003, 15:15
darf ich mal fragen wieviel du bezahlst hats ich hätte 125,-euro bezahlen sollen ich weiß halt auch nicht ob ich nicht auch nachforschen soll.ich habe sie jetzt fats 2 jahre und sie müßte so zwischen 12 und 14 jahre sein sie ist auch im frühjahr immer dunkel und dann wenn es sommer wird wird sie hell.wenn sie halt nichts rausfinden ist das geld weg das haben sie mir auch gesagt.

nochwas du heißt ja genauso wie ich mit richtigem namen nur werde ich mit k geschrieben also karina

hat deiner auch eine nr meine ja unter dem brandzeichen

gruß´cheyenne

Arabella
21.06.2003, 21:48
Also, ich sollte auch 125,-€ bezahlen. Frau Borgmeyer(oder Borgemeyer?) hat mir die Abstammung kopiert und zugefaxt.
Dort stand dann der Züchter auch drin. Aber ob der den Namen noch weiß?
Ich habe der Frau erst ein fax geschickt, wo dann die ersten Info`s und mein anliegen drauf standen. dann habe ich ihr bilder geschickt und anschließend hat sie mir die kopie geschickt.

Bei meinem steht auch eine Nr. unter dem Branzeichen. Es hat aber drei Jahre bis das ich das Brandzeichen richtig sehen konnte und mir sicher war. Und das nur durch zufall.

Gruß Carina

cheyenne
21.06.2003, 22:42
ich habe bilder von dem brandzeichen gemacht es ist es man sieht es zwar nicht gut aber die nr erkennt man eindäutisch aber ich verstehe nicht warum sie zu mir sagen es rendiert sich nicht ich würde das gedl nur rausschmeißen weil sie mit sicherheit enichts rausbekommen würden.sie ja zwischen 12-14 vielleicht wollen sie sich auch nicht die mühe machen,ich weiß halt auch nicht was ich jetzt machen soll.


gruß cheyenne

Arabella
24.06.2003, 19:24
Nicht nur Bilder von dem Brandzeichen, sonder Auch Blesse und so. ALso alle Abzeichen. Ich habe j nur eine Kopie, keinen Pass oder Papiere. Sie meint bestimmt , wenn du papiere beantragst.

cheyenne
24.06.2003, 21:06
klar muß ich bilder von ihr auch schicken.ich würde dann ja auch nur eine kopie bringen habe jetzt gestern nochmal angerufen und ein mann war dran er hat gemeint sie würde ja über mehrere jahre suchen und dann kommen ja viele raus und da sie alle als ***** eingetr4agen sind wäre die chance sehr gering.deshalb bin ich am überlegen ob ich es wirklich machen soll weil das fohlen wo sie nächstes jahr bekommt bekommt ja ein nachweiß über die eltern und wird gebrannt und zwar von dem verband wo der hengst ist und der ist im deutschen pony eingetragen.



gruß cheyenne