PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorderhand kürzer als Hinterhand bei Deutscher Dogge



Shirley-Celine
31.07.2002, 16:20
Hallo,

ich habe einen Freund, der besitzt eine 5 Monate alte deutsche, gelbe Dogge. Er sieht so ganz wohlgenährt aus, vielleicht noch ein bißchen dünn, nur was ich komisch finde, was mein Freund auch seltsam findet, ist das die Vorderläufe kürzer als die Hinterläufe sind. (Wie so ne Rampe, die bergauf geht) Ist das normal, hat das was mit dem Wachstum oder den Knochen zu tun ? Ich würde meinem Freund gern einen Rat geben, deswegen frage ich Euch, könnt ihr mir helfen ?
Vielen Dank, Dani

OESFUN
01.08.2002, 16:17
Hallo

Wenn die Hinterhand (Kruppe) höher steht als die Vorhand (Widerrist) nennt man das überbaut. Viele molossoide Rassen haben diesen Körperbau aber auch einige Hütehunde (unter anderem auch meine Rasse, die Old English Sheepdogs). Schaut doch mal im Standard der Deutschen Dogge nach, was dort steht oder fragt den Züchter danach.

Es ist natürlich auch möglich, das der Welpe unregelmässig wächst, wobei dies meist so ist, das man oft den Eindruck hat, das mal die Beine wachsen und dann wieder der Körper nachzieht.

Achtet halt nur darauf, das euer Welpe nicht zu schnell wächst oder sich überanstrengt, da das gerade bei so grossen Rassen nicht gut für die Knochen ist

Birgit

sway
08.08.2002, 21:10
Hallo!

Ich muss oesfun recht geben.

Wir haben einen nun fast 5 Jahre alten Schäferhund irgendwas mix und bei ihm war es auch so.

Die Kruppe meines Rüden wuchs wesentlich schneller ais seine Vorhand. Erst mit etwas über einem Jahr hatte er eine gerade Rückenlinie.

Leider hat er aus dieser Zeit auch etwas anfällige Vorderfusswurzelgelenke davon getragen, obwohl wir nicht Fahrrad oder so gefahren sind. Wir wussten damals nicht um diese Gefahr. Im nachhinein hätten wir es vieleicht vermindern können wenn wir im Gelatine zugefüttert hätten. Aber statt dessen haben wir ihn fast ein jahr lang schonen müssen und seine Gelenke mit verschiedenen Toniken einmassiert. Nun ist er endlich beschwerdefrei, dennoch belasten wir ihn nicht zu sehr.

Ich hoffe das die Dogge davon verschont bleibt.

mfg sway